Mittwoch, 19. August 2009

...ein Lebenszeichen...


Eine ganze Woche ist es ruhig gewesen in meinem Blog, ich merke, dass ich, wenn ich arbeiten gehen, nicht so viel Zeit wie im Urlaub habe. Versteh ich irgendwie gar nicht... ;-)

Wieder gibt es Einges zu berichten, ich weiß so gar nicht, wo ich anfangen soll.

Bei Allysonns BOM bin ich heute so richtig gut voran gekommen, nachdem die Arbeit letzte Woche geruht hat. Heute habe ich nun die acht Teile vom zweiten Teil fertig genäht und schon einmal an das Mittelteil gelegt. Nun ist schon gut zu erkennen, in welche Richtung es geht. Ich hatte schon überlegt, die Teile für die Ecken ohne Anleitung zu nähen, da die sich für mich auf Grund des Bildes von Allysonn fast von selbst erklären, aber jetzt sitze ich erstmal und blogge.








Nächstes Thema:

So nach und nach trudeln bei mir die Geburtstagsbriefe aus zwei Patchworklisten und einer Wichtelliste ein. Ich habe hier schon drei Körbchen stehen, für jede Liste eines und darin sammle ich erst einmal die Briefchen. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, was das für eine große Prüfung für mich ist, die bis zum Geburtstag zuzulassen, ich bin doch sooo ungeduldig. Der erste Brief kam sogar schon Mitte Juli und ich muss bis Ende August warten. Und da ich vom Sternzeichen her Jungfrau bin und die sehr ordentlich, fast pedantisch sein sollen, werden alle Brief ihrem Eintreffen nach nummeriert. Kommen an einem Tag mehrere Briefe, nummeriere ich sie entsprechend des Absenders nach dem Alphabet. Meine Cousine hat heute nur mit dem Kopf geschüttelt. Natürlich öffne ich die Briefe auch in der Reihenfolge, wie sie hier eintreffen. (Vielleicht doch pedantisch???)



Wenn ich mit den Kindern morgens losgehe, insbesondere in der Frühschicht, sammeln sich schon ziemlich viele Schwalben auf den Stromleitungen, um sich auf ihren langen Flug in den Süden vorzubereiten. Eines Morgens waren alle Leitungen voll von Schwalben, so viele auf einmal hatte ich noch nie gesehen, leider hatte ich mein Handy nicht dabei, dafür aber einen Tag vorher.

Keine Kommentare: