Mittwoch, 5. August 2009

Ein wunderschöner Tagesbeginn

Heute war es ein richtig schöner Tagesbeginn.


Nachdem ich Johannes in den Hort gebracht habe, konnten wir schon mal einen kurzen Blick auf seinen Stundenplan werfen, wenn ich es richtig im Kopf habe, hat er morgen nur 5 Stunden. So ist der erste Tag nicht allzu lang.


Auch bei Jonathan im Kindergarten lief es sehr gut. Er hatte mir gestern abend noch gesagt, dass er ein Ausmalbild von Schwalben mitbringen soll. Er ist in der Schwalbengruppe und ich denke, sie wollen ihren Umkleideraum entsprechend gestalten. Sicher soll es auch dafür sein, dass sich die Kinder mit dem neuen Situation identifizieren. Ich habe jedenfalls heute früh noch schnell Ausmalbilder ausgedruckt und dabei auch ein tolles Heft über Schwalben gefunden. Das habe ich auch noch ausgedruckt und mit in den Kindergarten genommen.


Jonathan wurde sehr gelobt, dass er alles so gut weitergeleitet hat und auch an die Ausmalbilder gedacht hat. Ich habe dann auch noch mit den Erzieherinnen gesprochen, er hat sich, soweit man das nach zwei Tagen sagen kann, gut eingelebt und zurechtgefunden. Er ist unauffällig und spielt mit allen Kindern und kommt gut zurecht. Vielleicht wird das letzte Jahr doch nicht sooo schlimm, heute jedenfalls war ich sehr zuversichtlich!


Dann hatte ich noch einen Zettel im Fach liegen, dass ich mich bitte bei seiner "alten" Erziehering melden möge. Gesagt, getan - und ich wurde mit einem Blumenstrauß überrascht. Ein kleines Dankeschön für den Türhänger, den ich für Kerstins Vater gemacht hatte. Auch für die beiden Jungs ist noch ein kleines Päckchen dabei. Mensch, hab ich mich gefreut, ich musste gleich wieder mit den Tränen kämpfen.


Keine Kommentare: