Freitag, 11. September 2009

Eigentlich wollte ich ja...

...an meinem "Männerquilt" weiterarbeiten, die nächsten Stoffe, die ich zuschneiden will, liegen schon seit zwei Tagen unbeachtet auf dem Bügelbrett. Aber wenn ich Frühschicht habe, komme ich zu weniger, als wenn ich Spätschicht habe. Durch das sehr frühe Aufstehen (4.45 Uhr) komme ich nicht wirklich zu etwas. Und seitdem wir das Aquarium haben, sitze ich oft einfach davor und gucken den Fischen zu.



Nun ist mir auch noch was ganz anderes dazwischen gekommen. Nämlich eine Idee für die grünen Stoffe aus meiner Geburtstagsliste. Ich könnte ja die grünen Stoffe von meiner Liste mit den orangenen Stoffen von der Wichtelliste zu einem gelieselten Sechseckquilt verarbeiten.





Ideen habe ich manchmal und das, wo ich zum einen gar nicht gern mit der Hand nähe und zum anderen noch nie gelieselt habe. Egal!





Ich habe mir erst einmal ein Buch bestellt. Heute ist es schon gekommen, die ersten Kapitel sind verschlungen und nun juckt es mir in den Fingern...




Ich dachte es mir so, dass ich grüne Blumen mache, welche in der Mitte einen organgen Punkt haben. Ich denke, das könnte schön aussehen...





Nein, ich mache erst an dem Männerquilt weiter, das habe ich mir jetzt gaaaanz fest vorgenommen. Die grünen und orangenen Stoffe kommen in ein Täschchen, ich habe ja zwei zum Geburtstag bekommen und dann werde ich Streifen schneiden. Ich bin ja am Wochenende wieder viel allein und da werde ich wieder ein paar Blöckchen schaffen. Am letzten Sonntag waren es allein 29, mit Zuschnitt. Wenn ich in dem Tempo weitermache, ist er bald fertig und ich kann... ...nein, erst der Männerquilt! JETZT SOFORT!!!

Kommentare:

mariebars "art " hat gesagt…

Oh das ging ja schnell, ein tipp mach das lieseln nicht zu deiner einzigen Beschäfftigung und nicht zum Projekt was du schnell fertig haben willst . bei mir ist das ein immer bestehendes Werk und die Sachen dazu stehen immer dazu bereit,für dann wenn ich ruhig sitzen will ,ein bisschen fernsehen will oder einfach nur mit Familie schwätzen will .so macht es richtig spass und ist dazu noch beruhigend .LG Marita

LyonelB hat gesagt…

Hallo Marita,
danke für den Tip. Dann wäre das Lieseln eigentlich nichts für mich, ich muss Erfolge sehen. Aber vielleicht hilft mir das Lieseln dann auch, ein bißchen "runterzukommen", wenn ich wieder sooo viele Ideen im Kopf habe, dass ich nicht weiß, womit ich anfangen soll. Also mach ich mir ein kleines Kästchen und tu da die Sachen rein und nehme mir ganz viel Zeit zwischendurch. Manchmal näh ich auch nur deswegen nicht, weil ich dann allein im Schlafzimmer sitzen muss, während Steffen im Wohnzimmer ist...

LG Viola

Erika hat gesagt…

Hallo Viola! Achtung! Lieseln macht süchtig!Ich mache auch immer mehrere Sachen gleichzeitig und irgendetwas kommt dann zu kurz(meist der Haushalt!)Übrigens die Tasche von heute bleibt vorläufig bei mir,ist mein erstes Stück von moda.Ich liebe diese Stoffe!
Liebe Grüße Erika.

LyonelB hat gesagt…

Hallo Erika,

auch bei mir kommt meist der Haushalt zu kurz, aber bisher hat sich noch keiner meiner Männer darüber beschwert. Ich glaub Euch gern, dass das Lieseln süchtig macht, ich freu mich auch schon, wenn ich damit anfange. Aber vorher möchte ich noch einiges fertig machen. Ich hätte die Tasche auch behalten, die ist traumhaft schön.

LG Viola

Anonym hat gesagt…

hallo viola
ich habe die blümchen auch zwischendurch genäht.
ein kleines kästchen mit allem drin was ich brachte.so konnte ich es schnell her vorholen und überall mithinnehmen.
und man freut sich über jede blume.
meine blumen sind nun schon lange fertig aber leider bekomm ich nicht den dreh sie nun weiter zu verarbeiten.
naja gut ding will weile haben ;-)
lg
HeXeSaSa