Donnerstag, 24. Dezember 2009

Ein unerwarteter Weihnachtsgruß



Gestern hat mich ein völlig unerwarteter Weihnachtsgruß von Martina erreicht. Dieses liebevoll gepackte Päckchen hat sie mir als Dankeschön für das Führen und Betreuen unserer PW-Geburtstagsliste geschickt. Ich habe mich riesig darüber gefreut und das kleine Windlicht wird für uns die Weihnachtstage über leuchten. Nochmals vielen Dank, Martina.



Unseren Weihnachtsbaum haben wir gestern schon geschmückt, seit einigen Jahren sind wir dazu übergegangen, den Baum schon am 23. zu schmücken, da am 24. noch genug zu tun ist. Und irgendwie macht ein geschmückter Baum das Ganze schon weihnachtlicher. Und nun sitzen die Kinder und warten auf den Weihnachtsmann. Jonathan hat heute noch einmal gesagt, dass er gar keine vielen Geschenke braucht, da ja Mami und Papi das schönste Geschenk sind, was er hat. Das ist doch wirklich wunderschön. Jonathan hat bloß Sorge, ob der Weihnachtsmann auch an das Halstuch und den Quilt für Schäfi gedacht hat. Auf meinen Einwand, dass der Weihnachtsmann vielleicht gar nicht nähen kann, kam mit voller Überzeugung: "Aber zaubern!" Mal schauen, ob der Weihnachtsmann das Richtige gezaubert hat...


Gestern war ich mit den Kindern noch einige Wege erledigen, unter anderen waren wir bei der Chorleiterein um was zu klären und haben dort einen wunderschönen Vormittag verbracht. Wir haben viel erzählt, gelacht, manches traurige besprochen... Es war ein wunderschöner Vormittag! Vielen Dank!!!


Ich wünsche Euch allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest, viel Zeit für die Familie, möglichst keinen Streit und dass das Weihnachtsfest so wird, wir ihr es euch vorstellt.

Keine Kommentare: