Samstag, 12. Dezember 2009

Es ist vollbracht!



Heute habe ich nun die letzten Nähte am Top der Pariser Katzen gemacht, nachdem ich gestern abend die Ecken genäht hatte.

Heute habe ich noch die Streifenblöcke für die schmale Seiten genäht und diese dann mit den Eckblöcken an das Top genäht. Ich bin umheimlich stolz auf mich und hätte nie gedacht, dass ich diese große Aufgabe meistern würde.

Am Montag werde ich dann das Top zu Frau Leiner schicken, die es quilten wird.

Das Top ist so groß, dass ich es bei uns in der Wohnung leider nie komplett aufs Foto bekomme. Und ich sehe gerade, dass es sogar auf dem Kopf steht... ...naja, wenn der Quilt schlussendlich ganz fertig ist, gibt es ein richtig schönes Bild. Versprochen!

Kommentare:

Erika hat gesagt…

Hallo Viola!Das ist ja wieder ein toller Quilt.Für wen gehört er denn?Du hast immer so schöne Farbzusammenstellungen.Machst du die selbst,oder besprichst du das im PW-Geschäft?
Liebe Grüße Erika.

LyonelB hat gesagt…

Hallo Erika, dieser Quilt war ein Monatsprojekt, wo alles fertig zusammengestellt war und ich jeden Monat den Stoff und die Anleitung bekommen habe. Diese Farbzusammenstellung ist also nicht meine Idee gewesen. Die Stoffe stammen aus der Reihe Pariser Katzen von Benartex. Das ist eigentlich ein Doppelbettquilt (fertige Größe ca. 220 mal 270 cm), aber vielleicht nehme ich ihn auch mit auf die Couch zum "Doppelkuscheln", aer erst muss er ja gequiltet werden.
LG Viola

Martina hat gesagt…

Hallo Viola,
der Quilt sieht traumhaft aus. Würdest du, wenn er wieder da ist auch eine Detailaufnahme machen?
Das würde mich freuen.
LG, Martina