Mittwoch, 17. März 2010

Eine neue Badehose fürs Seepferdchen

Nein, natürlich trägt nicht das Seepferdchen die Badehose... ;-)
Johannes hat uns am Wochenende gefragt, ob wir nicht nach Braunlage schwimmen fahren könnten, er möchte jetzt unbedingt sein Seepferdchen machen. Vor einiger Zeit ist er öfters donnerstags mit Mama und Papa schwimmen gefahren und sie haben ihm so quasi das Schwimmen beigebracht. Letzten Sommer im Naturbad hat es dann bei ihm klick gemacht und er konnte alleine schwimmen. Von der Schule aus gehen sie in diesem Jahr auch einmal in der Woche zum Schwimmunterrricht, jetzt wollte er also von sich aus das Seepferdchen machen.



Nun gut: Sonntag waren Steffen und Johannes also in Braunlage, Jonathan und ich haben nur von außen zugeguckt, weil Jonathan sowohl bei Angina als auch bei Bronchitis "Hier!" gerufen hat und demzufolge nicht ins Wasser konnte.

Johannes hat dem Bademeister zu Beginn gesagt, er möchte sich aber erst ein paar Runden einschwimmen und hat zur Antwort bekommen, wenn er das gemacht hat, hat er das Seepferdchen schon geschafft. Es ging auch sehr gut, ruckizucki war die Seepferdchenprüfung geschafft und Mama musste mit den Tränen kämpfen.



Der Bademeister meinte auch, dass er nur noch ein bißchen Willen bräuchte und er könnte das Schwimmabzeichen in bronze machen. Mal schauen.




Ich hatte Johannes eine neue Badehose versprochen, die andere war auch schon ein bißchen knapp. Hier ist sie nun und sie sitzt richtig knackig. Logisch, dass ich das Seepferdchenzeichen aufgenäht habe.




Keine Kommentare: