Freitag, 5. März 2010

Stricknadel zum Selberbauen



Da ich gern mal sehen wollte, wie groß mein Heidetuch zwischenzeitlich ist und weil die andere Nadel auch ein wenig klein war, habe ich mal gegoogelt und gefunden, dass es von Knit Pro auch Nadeln und Seile einzeln gibt. Also habe ich mir zwei Nadelspitzen, zwei 150 cm lange Seile sowie Seilverbinder gekauft und mir heute eine megalange Stricknadel gebaut. Ich war ehrlich gesagt auch sehr erstaunt, dass die ganzen Teile zusammen nur ca. 14 EUR gekostet haben, ich hätte mit mehr gerechnet, erst recht, wo die komplette Nadel ja auch schon 8,50 EUR gekostet hat.

Ich musste mich zwar heute schon fragen lassen, wie viel denn mein Tuch zwischenzeitlich gekostet hat, aber auch andere mussten zu Beginn ihrer Strickerkarriere Stricknadeln kaufen...


Jetzt habe ich ein Seil von 300 cm und mein Heidetuch füllt die Nadel schon fast komplett aus.

Da ich, bevor ich von Ingrid den Trick mit dem bunten Faden bekommen habe, manchmal von der Mitte abgewichen bin, wellt sich mein Tuch an der einen Seite ein wenig, aber das bleibt so, ist schließlich mein allererstes Strickstück, was ich mache.

Ich habe schon überlegt, dass ich mir bestimmt noch ein weiteres Tuch stricken werde und das hat dann von Anfang an die Mitte in der Mitte.

Was ganz anderes: Gestern habe ich das Top des Mysterys vom Handarbeitshaus fertig gestellt; angefangen habe ich damit vor drei Wochen, vielleicht schaffe ich es, am Wochenende den Quilt zu quilten. Eigentlich hat man ja für jeden der drei Schritte 6 bis 8 Wochen Zeit, aber wenn man früher fertig ist, kann man die nächsten Schritte natürlich früher anfordern. Nun ratet doch mal, was ich gemacht habe! Na klar, die Schritte früher angefordert. Ich muss sagen, das Top ist wunderschön, ich habe es bisher nicht bereut, den Quilt genäht zu haben.

Kommentare:

Martina hat gesagt…

Hallo Viola,
die Stricknadeln sind einfach genial, oder? Ich habe auch ein Set davon und noch nicht bereut das ich es mir gekauft habe.
LG, Martina

LyonelB hat gesagt…

Hallo Martina,
ja, die Nadeln sind super. Sie lassen sich, meiner Meinung nach, auch viel besser stricken, als die vom Prym. Ich hoffe nur, dass die auch wirklich zusammenhält. Ich wusste nicht genau, wie ich die mit dem kleinen Häkchen fest zusammen schrauben sollte...
Mal schauen, wie es klappt.
Liebe Grüße Viola

Gabis Naehstube hat gesagt…

Hallo Viola,

die Nadeln habe ich auch für mein Heidetuch genutzt und ich stricke total gerne mit den Knit Pro. Mein Mann hat mir mal das ganze Set geschenkt.

Das heidetuch sieht schon klasse aus und das mit der Mitte ist nicht so schlimm. So hat Dein Tuch ein ganz besonderes Merkmal.

Liebe Grüße
Gabi