Sonntag, 13. Juni 2010

Er liegt

Heute Nachmittag habe ich zum ersten Mal mit der neuen Nähmaschine gequiltet. Ich wollte meinen Tischläufer “Eisenquelle” unbedingt heute fertig stellen. Zu Beginn habe ich doch ein wenig die IDT-Technik meiner kleinen Pfaff vermisst. Da ich viel und gerne in der Naht quilte, hatte ich mir extra den Schattennähfuß gekauft, da damit der Obertransport nicht verwendet werden kann, haben sich die Stofflagen doch ein wenig gegeneinander verschoben und ich habe mir ein paar unschöne Falten gequiltet.

In einigen freien Flächen habe ich dann Freihand gequiltet, schließlich musste ich auch das noch probieren.

IMG_1080 Durch den separaten großen Anschiebetisch geht das Quilten doch um einiges leichter von der Hand, es hat richtig viel Spaß gemacht.

IMG_1083 IMG_1081

Das Bindig habe ich heute zum allerersten Mal nach der Methode von Quiltbiggi angenäht, welche sie auf ihrem Blog so wunderbar erklärt hat. Zu Beginn dachte ich, ich schaffe es nicht, aber dann bin ich ganz genau Schritt für Schritt nach der Anleitung vorgegangen und es ging ganz wunderbar. Beim nächsten Mal werde ich es wieder so machen, jedoch noch mehr Binding unangenäht lassen, ich denke, dann geht es vielleicht noch einfacher. Gleich nachdem ich die beiden Teile des Bindings aneinander genäht hatte, hat sich das Binding wie von selbst an den Quilt gelegt. Ich war/bin echt begeistert.

Angenäht habe ich das Binding dann mit dem Obertransportfuß meiner Maschine. Das war zu Beginn ein wenig gewöhnungsbedürftig, da dieser Fuß doch ein bisschen klobig ist. Ich werde das Binding künftig 7 cm statt 6,5 cm breit zuschneiden, denn manches mal habe ich mit nicht genaut die Naht getroffen, mit der ich das Binding angenäht habe, so dass hin und wieder zwei Nähte nebeneinander sind.

Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden mit meiner “Eisenquelle”, schließlich ist es das erste Teil, welches ich komplett mit meiner neuen Nähmaschine genäht habe.

IMG_1084 Das Muster gefällt mir so unheimlich gut, dass ich Sabine mal fragen werde, ob sie mir den Läufer noch einmal in orange Tönen zusammenstellen kann, der kommt dann in die Küche.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Der Läufer ist ein Traum und die neue Nähmaschine sieht super aus!
LG Katharina