Mittwoch, 20. Oktober 2010

Zwischenstand

Steffen hatte heute unerwarteterweise quiltfrei, denn durch die neue Nähmaschine brauchte ich seine Hilfe beim Quilten nicht.

Ich habe fast den ganzen Quilt rechts neben der Nadel gehabt, ich war wieder unheimlich begeistert von der Janome. Mit der kleinen Pfaff hätte ich mich da doch ungleich mehr abmühen müssen. Da war es dann wirklich immer so, dass Steffen beim Quilten helfen musste, mit der Maschine geht das nun ohne seine Hilfe.

IMG_0174 IMG_0175

Das Maschinenquilten hat auch wieder viel Spaß gemacht, das einzige Ärgernis war ein ständig gerissener Faden. Das lag dann wahrscheinlich am Garn, denn nachdem ich anderes Garn genommen hatte, war dieses Problem behoben.

Ich hatte mir mal zu Beginn meiner Maschinenstickkarriere 2006 bei ebay Garn ersteigert, dieses reißt leider ganz oft. Ob das daran liegt, dass das Garn schon älter ist? Nicht jedes der Garne reißt, nur manche. Heute leider das braune, welches ich gebraucht habe…

Morgen muss ich nur noch die Außenränder quilten, da will ich versuchen, ein Motiv zu quilten, vielleicht ein Blatt oder so ähnlich. Dann kommt das Binding noch und dann bin ich um einen wundervollen Quilt reicher. Ich freu mich schon sehr darauf.

Kommentare:

Erika hat gesagt…

Bin schon gespannt, wie er fertig aussieht.Die einzelnen Blöcke sehen schon sehr schön aus.
Liebe Grüße Erika.

coconblanc hat gesagt…

Schon fertig, wow. Du bist echt fleißig!!!
LG Gabi

andrea hat gesagt…

Ich kann mich nur anschliessen!

Schon die einzelnen Blöcke sind wunderschön!

Wie wird dann erst die komplette Decke aussehen? Ich bin schon ganz neugierig!

Ganz liebe Grüße
Andrea