Samstag, 4. Dezember 2010

War nix

Heute Vormittag haben wir uns, da ich ja meine Horizon einschicken musste und ich für die Singer kein Inch-Füßchen habe, extra zum Nähmaschinenhändler aufgemacht, um ein Inch-Füßchen für die Singer zu kaufen. Bestellen wollte ich nicht, ich wollte das Füßchen heute gleich haben und schließlich soll frau ja vorzugsweise beim Händler und nicht im Internet kaufen, wegen der Beratung usw.

Aber ich musste mal wieder feststellen, dass ich 1000 mal lieber im Internet kaufe, da sehe ich, ob was vorrätig ist und bekomme es nach Hause geliefert. Der Händler hatte natürlich keinen Inch-Fuß da, den hätte er erst bestellen müssen und ich hätte noch einmal 35 km fahren müssen, um den Fuß abzuholen…

Ein Satz mit X: Das war wohl nix!

Kommentare:

coconblanc hat gesagt…

Och Mist, wenn der Wurm drin sitzt, dann richtig.
Ach Viola, wenn ich das gewußt hätte, dann hätte ich mein Inch-Füßchen nicht mit meiner Singer abgegeben. Dem Nähma-Händler war es glaube ich sowieso egal, ob es dabei war oder nicht.
Ich hatte es damals auch bestellt, weil ich es nirgendwo bekam. Schade.
LG Gabi

tubbie66 hat gesagt…

oh, das tut mir leid! aber ich hab auch kein inch-füßchen, nähe alles mit dem standardfuß, das klappt prima.
lg silvia

LyonelB hat gesagt…

Tja, manchmal ist wirklich der Wurm drin, aber ich lasse es jetzt dabei und werde entweder die Sachen nähen, die ich in cm nähen kann oder ich nähe mit der Hand, da habe ich hier auch Einiges liegen... Jetzt genieße ich einfach die Zwangspause, vielleicht sollte es so sein... ;-)
Liebe Grüße Viola