Sonntag, 13. März 2011

Das Mittelteil ist fertig

Die Überschrift sagt es ja schon: Das Mittelteil meines Samplers ist heute fertig geworden.

Die Blöcke des unteren Teils hatte ich ja gestern schon zusammen gesetzt und teilweise vom Papier befreit. Heute morgen habe ich dann fleißig weiter gearbeitet und den oberen Teil des Mittelteils genäht. Da meine Blöcke, warum auch immer, unterschiedlich groß waren, musste ich wieder ein wenig ausgleichen. Zum Glück hatte ich mir seinerzeit vom grünen Stoff noch was in Amerika nachbestellt…

IMG_1912

Auch die Rückseite sieht sehr interessant – und vor allem arbeitsintensiv aus:

IMG_1913 Da wartete nach unserem Sonntagsausflug noch eine ganze Menge Arbeit auf mich; nachdem wir zurück waren, habe ich mich auch gleich wieder ran gesetzt.

IMG_1944 Und wieder sind die Vorteile eines großen Tischs zu sehen. Nachdem ich das ganze Papier des Mittelteils entfernt hatte, habe ich noch die braunen Streifen angenäht. Dabei musste ich teilweise ganz schön stückeln, da mein Stoff, warum auch immer, nicht gereicht hat. Aber ich finde es geht, so hat mein Sampler eben meine ganz individuelle Note…

IMG_1949 Das Mittelteil hat jetzt schon eine Größe, dass ich zum Fotografieren auf einen Stuhl steigen muss. Wie groß wird dann erst der komplette Quilt! Und was mich im Moment beschäftigt: Was mache ich mit solch einem großen Quilt? Eine Tagesdecke habe ich ja schon und wie jeder normale Mensch habe ich nur ein Ehebett… …wenn ich da jetzt auch noch die Quilts wechsele, erklärt mich mein Steffen für verrückt. Na, ich habe ja noch Zeit zum Überlegen, noch ist er ja nicht fertig.

Kommentare:

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Boah sieht der toll aus. Vioala du bist der Hammer..ein Teil schöner als das nächste. Ich dachte aber auch das er deutlich kleiner würde. Aber so hast du eine Decke für Frühling/Sommer und einen für den Herbst.

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Wow!!!! Auch ich dachte, dass es ein Wandbehang werden würde. Aber das Top sieht klasse aus. Das Raustrennen des Papiers ist definitiv die von mir am wenigsten gemochte Arbeit beim Patchen. LG, Sabine

coconblanc hat gesagt…

Das sieht toll nach Sommer aus, und dann noch eine schön gestaltete Rückseite dazu, klasse.
Die Größe kann man auf Fotos selten richtig abschätzen, gut, daß du es dazu geschrieben hast. Der Quilt wird ja wirklich riesig. Aber warum nicht mal die Tagesdecke wechseln...?
LG Gabi

Anonym hat gesagt…

Der Quilt wird ja riesig - auf Deinen Fotos sah er kleiner aus.
Das Bild mit Dir drauf läßt die endgröße des Quilts ahnen.
Liebe Grüße
Inge (iwo/Hobbyschneiderin)

bveri1@gmx.de hat gesagt…

ja das sieht ja vielleicht klasse aus. auf den ersten beiden Bildern sieht das eher wie ein kleiner Quilt für die Wand aus! Aber wenn man Dich dann daneben sieht, dann sind das ja richtig große Blöcke, die Du da gezaubert hast! Finde ich absolut klasse. Auch die Randlösung mit dem Vogelstoff, der sich im Quilt wiederfindet gefällt mir supergut!!!
lg Veri

Bente hat gesagt…

Wow, wunderschön!!! Ich freu mich gerade ganz doll, dass ich dein Blog gefunden habe, und trage mich sofort als Leser ein *smile*
Bis bals.
liebe Grüße
Bente
I like to QuiltBlog