Sonntag, 27. März 2011

Heute habe ich mir das Nähen redlich verdient

Denn heute war ich ganz fleißig und eisern und habe meine ganzen vier Wäschekörbe weggebügelt. Da hat sich mein großer Eßtisch wieder ausgezahlt, denn den habe ich mit meiner ganzen Wäsche vollgestapelt.

P1000174 Jetzt brauche ich erst einmal kein schlechtes Gewissen mehr zu haben, wenn ich mich statt der Bügelwäsche lieber meiner Nähmaschine zuwende.

Gestern war das noch ganz anders, aber da habe ich mich nicht beirren lassen und habe zunächst einmal das Top des 6. Dolly-Quilts zusammengesetzt. Der Hintergrund wurde aus zwei verschiedenen Stoffen gepatcht. Aus diesen Hintergrund wurde dann ein Rad, welches aus 20 verschiedenen Keilen zusammen genäht wurde, appliziert.

P1000164 Leider habe ich bei den Streifenfolgen für die Keile die Anleitung nicht richtig gelesen. Streifen einer Gruppe sollten schmaler geschnitten werden, als die anderen Farbgruppen, das habe ich auch gemacht, aber dann nicht weiter nachgedacht und habe alle schmalen Streifen aneinander genäht. Natürlich hätte in jede Streifenfolge ein schmaler Streifen gehört. Die Streifen sollten auch bunt gemischt zusammen genäht werden, aber das fand ich irgendwie nicht ganz so schön… Naja, nun habe ich eben schmale lila Streifen und den Rest eben breitere Streifen…

Das Rad habe ich auch nicht von Hand, sondern mit Maschine appliziert und den Quilt dann geheftet und zum Quilten vorbereitet.

P1000166 Da kommt mein schöner, drehbarer Quiltrahmen zum Einsatz. Ein bisschen, aber wirklich nur ein ganz kleines bisschen habe ich gestern Abend schon gequiltet, als mir dann aber die Augen fast zugefallen sind, bin ich dann doch ins Bett gegangen.

P1000173

Bevor ich gestern zu Steffen ins Krankenhaus gefahren bin, habe ich mich noch mit einer Bekannten getroffen, die ich über die Hobbyschneiderinnen-Seite kennengelernt habe. Wir waren einen Cappuccino trinken und haben uns schön über Stoffe und Nähen und Anderes unterhalten. Viola hatte auch was ganz Liebes und Nettes für mich in der Tasche:

P1000159 Einen wunderschönen, handgearbeiteten Schutzengel und ein wunderschönes Büchlein mit schönen Bildern und tollen Sprüchen. Einen fand ich ganz besonders toll, denn das habe ich in den letzten Tagen wieder erfahren:

P1000162 Vielen Dank, liebe Viola für die beiden Sachen, am meisten aber für den schönen Nachmittag.

Kommentare:

Stricklady hat gesagt…

Liebe Viola !
Da warst Du aber fleißig und hast Dir eine "Nähentspannung! verdient. Schön das Du eine Gleichgesinnte in Deine Gegend gefunden hast es geht doch nicht´s über ein persönliches Treffen.
Ich hoffe das Dein Mann bald wieder aus dem Krankenhaus kommt und es Ihm besser geht.
Liebe Grüße
Ingrid

Bente hat gesagt…

Hi Viola,
Dein Rad gefällt mir total gut!
Alles Gute wünsche ich dir!! Ich bin neu als Leserin deines Blog und deshalb nicht so im Bilde...
Liebe Grüße
Bente

LyonelB hat gesagt…

Hallo Ingrid,
leider wohnt Viola nicht in meiner Nähe, sie kommt aus dem Erzgebirge, aber wenn sie m Harz ist, versuchen wir immer, ob es mit einem Treffen klappt. Du siehst also, in meiner Nähe habe ich noch keinen gefunden, aber ich habe ja Euch alle im Internet.

Bente, danke für das Lob, dieser Quilt hat mir auch gleich sehr gut gefallen. Nun muss ich nur noch quilten. Aber heute bin ich wohl doch schon wieder zu müde...

LG Viola

Anonym hat gesagt…

Hallo Viola,
ich würde ja gerne nach Sorge "auswandern", aber das Haus was wir gerne hätten verkauft die Besitzerin nicht, obwohl es leer steht (schon die ganzen 15 Jahre, die wir da hin fahren).

Ich freue mich, daß Dir das Engelchen gefällt und hoffe, daß er immer seine "Arbeit" ordentlich versieht :-).

LG aus dem sonnigen Erzgebirge
Viola

PS Samstag hat es hier geschneit, da hatten wir doch Glück - oder ;-)?