Mittwoch, 27. April 2011

Babyquilt Peek-a-boo Monkeys

Nachdem mir meine Kollegin erzählt, hatte, dass sie ein Baby erwartet, hatte ich gleich die Idee, für das Baby einen Quilt zu nähen. Dafür habe ich mir zunächst ein Buch mit Babyquilts bestellt. Als dieses dann kam, hat Johannes das Paket ausgepackt und vorsichtig in den Raum gestellt: “Da ist ein Buch drin ‘Quilting for Baby’…” Nachdem ich ihm dann gesagt hatte, dass Mel ein Baby erwartet, fiel ihm ein Stein vom Herzen… Ich glaube, das ist ein Zeichen, dass meine Jungs keine Geschwister mehr möchten… ;-)

Egal, Mel hat einige Quilts ausgesucht, die letzte Entscheidung durfte ich dann treffen und ich habe mich für den Quilt entschieden, auf dem die kleinen Äffchen Verstecken spielen. Das Top ist recht einfach zusammen zusetzen, die einzige Schwierigkeit waren die zu applizierenden Äffchen.

P1000752 Bei der Stoffauswahl habe ich mich an der Abbildung im Buch orientiert und schöne Grüntöne bestellt.

P1000753 Die Streifen für das Top waren schnell geschnitten, dann ging es an die Übertragung der Applikationsteile. Diese waren im Buch bereits spiegelverkehrt abgebildet, so dass auch das recht einfach war.

P1000754 P1000755 Dann habe ich nach und nach die Teile angeordnet und appliziert. Bei manchen musste ich erst die Streifen zusammen nähen, bei manchen musste ich erst applizieren – und am Ende habe ich doch tatsächlich einen Schwanz vergessen. Zum Glück ist es mir noch rechtzeitig aufgefallen.

P1000757 P1000764

Auf dem linken Bild fehlt dem mittleren Äffchen noch der Schwanz und allen anderen noch die Gesichtszüge, auf dem rechten Bild ist das alles schon gemacht und auch der Rand ist angebracht.

Wobei ich es mir beim Rand unnötig schwer gemacht habe; hätte ich ein wenig überlegt, hätte ich weniger Ansatznähte gehabt. Aber letztendlich passen die Teile doch ganz gut zusammen und ich konnte das Top zum Quilten vorbereiten.

Gestern Abend habe ich dann gequiltet, da der Quilt nicht übermäßig groß ist, eben ein Babyquilt, bin ich damit gestern fertig geworden, so dass heute nur noch das Binding anzunähen war. Weil ich es besonders schön machen wollte, habe ich das zum ersten Mal rückseitig von Hand angenäht und ich finde, es sieht richtig schön aus.

P1000771

Im Moment dreht der Quilt seine Runde in der Waschmaschine, damit ich ihn noch schnell in den Trockner werfen kann.

P1000795

Morgen wird er dann verschenkt und ich hoffe, er bereitet dem Baby lange Freude.

Hier zeige ich Euch noch einige Detailbilder des Quilts, ich bin doch ziemlich stolz drauf… ;-)

P1000773 P1000775 P1000776 P1000777 P1000779 P1000778

In die unteren Rechtecke der grünen Streifen habe ich den Namen des Babys gequiltet, es hat gerade so schön gepasst: Sechs Buchstaben, sechs Rechtecke… Das war ein Quilt, der mir richtig Spaß gemacht hat. Nun bin ich unheimlich gespannt, wie er ankommt…

Kommentare:

Erika hat gesagt…

Hallo Viola!
Der ist ja wieder ganz toll geworden,da wird sich die Mama (und später das Baby) sehr darüber freuen.Johannes' Sorgen kann ich gut verstehen!
Liebe Grüße Erika.

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Der Quilt sieht toll aus. Das mit den Affen war eine witzige Idee. Ich bin auch der Meinung, ein Baby sollte in einem Quilt nach Hause getragen werden :-)))
LG, Sabine

Petruschka hat gesagt…

Mir gefällt die Idee mit den Affen auch sehr gut. Das Grün paßt wunderbar dazu. Ach, Babyquilts zu nähen ist toll. Trotzdem hoffe ich, noch nicht allzu bald Oma zu werden, ich fühle mich einfach noch zu jung dazu!

Liebe Grüße, Petruschka

tubbie66 hat gesagt…

ein wahres meisterwerk ist dieser quilt. so schön! da wird sich deine freundin und ihr baby richtig freuen! super!
lg silvia

bveri1@gmx.de hat gesagt…

das ist ja total knuffig! Die Fotos vom Ausflug in den Harz spiegeln einen sehr schönen Tag wider :-)
lg Veri

Gudi hat gesagt…

WOW, das ist ja ein toller Quilt mit wunderschönen Äffchen. Die Gesichter sind so niedlich und ich würde diesen Quilt auch gerne knuddeln. Leider bin ich ja kein Baby mehr *g*

GLG Gudi

LyonelB hat gesagt…

Hallo Ihr Lieben,
vielen Dank für das Lob. Ja, der Quilt ist wirklich schön geworden und es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, den zu nähen. Meine Kollegin hat sich sehr darüber gefreut, das Baby kann sich ja noch nicht äußern... ;-)
Als der Quilt vorgestern in der Stube lag und ich meine Jungs daneben gesehen habe, dachte ich mir, ob der für ein Baby nicht schon ein bisschen klein ist. Als meine Mel das Päckchen gestern aber ausgepackt und ich das Baby auf dem Arm hatte, dachte ich "Mei Gott, so ein kleines Baby und so ein riesen Quilt...". Die Größe eines Neugeborenen hatte ich total unterschätzt... Aber sie wachsen ja sehr schnell und ruckzuck wird der Quilt zu klein sein, aber dann kann er ja immer noch als Wandquilt dienen.
Liebe Grüße Viola

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Du bist der Hammer Viola...wie kannst du nur immer so schnell arbeiten??? Ich bewundere Dich..ich bräuchte für so etwas Monate!!!!!!!!11 Echt toll und ein klasse Geschenk.

Stricklady hat gesagt…

Hallo Viola !
Schöne Sachen hast Du wieder gezaubert . Der Baby Quilt sieht einfach spitze aus. ich habe gar nicht gewusst das es Bücher für Baby-Quilt´s gibt.
Da werde ich doch mal bei den Patchworktagen ausschau halten.
LG Ingrid

Bente hat gesagt…

Hi Viola,
der Quilt ist wunderschön! Großartige Arbeit ☺
LG
Bente