Dienstag, 5. April 2011

Ein Beutel voller Kleinigkeiten

Ich wollte heute gern was Nähen, es sollte aber nichts Weltbewegendes sein, sondern einfach irgendwas Kleines, Schnelles…

P1000436

So habe ich erst einmal mit zwei Schmetterlingen angefangen, die ich in den nächsten Tagen schon verschenken möchte. Und weil von den Schmetterlingen noch Stoff übrig war, hab ich daraus noch zwei Lavendelkissen genäht, auf die gleich meine Jungs Ansprüche erhoben haben.  (Und mittlerweile sind sie auch in ihren Besitz übergegangen.)

Und dann war mir mal wieder nach einem kleinen Kirschkernkissen, und weil da noch Stoff übrig war, habe ich noch ein Nadelbüchlein genäht und dann wieder ein Kirschkernkissen.

Und dann hatte ich die Idee, aus dem Eulenstoff von Stoffabo von Ulrike ein kleines Beutelchen zu nähen. Wenn Johannes’ Freund zum Spielen kommt, hat er seinen Nintendo immer in einem kleinen Beutel und daher kam mir die Idee für einen Kinderstoffbeutel.

Und weil da, wie sollte es anders ein, noch Stoff übrig war habe ich noch ein Kirschkernkissen genäht und mit meinen restlichen Kirschkernen gefüllt. So sind die nun auch alle geworden – und meine Geschenkekiste ist wieder ein wenig aufgefüllt.

P1000438

Kommentare:

Marguerite hat gesagt…

Ui! Da ist ganz schön was zusammengekommen! Zwischendurch tut es gut, mal nicht grosse Projekte in Arbeit zu haben,

Liebe Grüsse
Margrith

Stricklady hat gesagt…

Hallo Viola !
Schöne Kleinigkeiten hast Du da genäht . Das ist eine gute Idee immer einige kleine Geschenke bereit zu haben.
Schön auch das Dein Mann wieder zu Hause ist . Wir wünschen Ihm noch weiter gute Besserung.
LG
Ingrid

bveri1@gmx.de hat gesagt…

schöne bunte Kleinigkeiten, besonders die Eulentasche gefällt mir sehr gut. Ich bin gerade etwas im Eulenfieber :-)
lg Veri