Sonntag, 15. Mai 2011

Ich freue mich!

Bereits vor einiger Zeit haben wir festgestellt, dass sich unsere Töpfe so langsam in Wohlgefallen auflösen und es mal ein paar Neue werden müssten. Passend dazu gibt es bei uns im Edeka gerade ein Sammelaktion, bei der man preiswerter schöne Töpfe gibt. So haben wir also fleißig gesammelt und uns gestern drei neue Töpfe gekauft (auf dem Foto sind vier, einen hatten wir vorher schon gekauft).

P1010173 Sind die nicht schön??? Nun müssen wir nur noch ein wenig weitersammeln und dann zieht noch ein großer Fleischtopf und noch ein jedlicher Topf bei mir ein. Ich freu mich wie verrückt darüber. Und gestern habe ich die Töpfe gleich ausprobiert und eine leckere Maissuppe gekocht. P1010175

Gestern Nachmittag habe ich mich dann auch endlich einmal an Steffens Jeanshosen gesetzt. Also: Ich habe ihm keine Hosen genäht oder gekürzt, nein, ich habe sie zerschnippelt! Kurz und klein habe ich sie geschnitten und als erstes für Jonathan eine Büchertasche genäht.

P1010176 Die Anregung dazu habe ich aus dem Buch “Es war einmal ein Hosenbein”, ein wirklich schönes Buch und ich habe Steffen auch schon dazu angehalten, endlich einmal seine Hemden auszusortieren. ;-)

Da die Tasche so viel Spaß gemacht hat, habe ich mir auch noch eine genäht. Vor einiger Zeit hatte ich mir mal eine Jeans bestellt und beim Anprobieren festgestellt, dass sie eigentlich zu eng ist. Blöd, wie ich war, habe ich die Hose dann aber doch getragen, mich unwohl gefühlt und die Idee gehabt, ich könnte die Hose ja in der Weite ändern. Also Hose aufgeschnitten und das wars dann. Die Hose landete dann erst einmal in der Mülltonne, wo ich sie zwei Tage später wieder rausgeholt habe. Nach dem Waschen ist sie dann erst einmal im Regal gelandet, bis sie dann gestern und heute ihre Bestimmung gefunden hat.

P1010220 P1010218 P1010217

Meine Tasche habe ich sogar ein wenig gefüttert, wobei das Futter noch verbesserungswürdig ist, verziert habe ich beide Taschen mit Webbändern, die ich mal vor geraumer Zeit bei Farbenmix bestellt haben. Ich wusste gar nicht, wieviel Spaß es macht, Sachen zu verzieren…

P1010219 Und einen Reißverschluss hat meine Tasche auch, aber leider einen zum Aushaken, aber egal… Heute werde ich meine neue Tasche zum ersten Mal testen.

Und das sind die Reste meiner Hose: P1010214

Kommentare:

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Hallo Viola, bei uns gibt es gerade Auflaufformen, Pfannen hatten wir auch schon.
Toll Deine Taschen. Ich nehme auch gern Jeans um Taschen oder Rucksäcke zu nähen. Schönen Sonntag wünsche ich Dir und liebe Grüße, Sabine

Bente hat gesagt…

Hi Viola,
-die Hose hast du wirklich gut genutzt, die Taschen sehen toll aus!
Liebe Grüße
Bente

tubbie66 hat gesagt…

tolle sachen, die töpfe wirst du genießen, da legt sich nix an!
hab auch einen sack alte jeans da, möchte mir einen ragquilt machen für die übergangszeit, da zieht es so aufs kreuz im liegestuhl, wenns von unten noch so kalt raufgeht.
ja ja, man sollte halt immer jung bleiben *kicher*
lg silvia