Samstag, 11. Juni 2011

Johannes ist rehabilitiert!

Als Johannes gestern Abend von seiner Geburtstagseinladung nach Hause kam, habe ich ihn schon an der Tür empfangen und ihm triumphierend den Briefumschlag von Veri entgegen gehalten. Er hat sich mit mir gefreut, dass der Brief angekommen ist und ganz lieb gefragt, ob das der Brief sei, auf den ich gewartet habe, denn da steht ja “Einschreiben” drauf. Dann fiel ihm ein, dass der Umschlag nicht im Postkasten war, den hatte unsere Nachbarin und hat ihm den gegeben, als er zum Geburtstag los wollte. Da hatte er natürlich keine Zeit mehr, für seine neugierige Mama ein Foto zu machen. ;-)

Keine Kommentare: