Samstag, 6. August 2011

Die Entscheidung ist gefallen und es geht nun voran

In der letzten Woche bin ich morgens vor der Arbeit zu gar nichts gekommen, denn die Kinder mussten, da der Hort schon geschlossen hatte, morgens nicht mehr los und so konnte ich auch länger schlafen. Ich lag teilweise zu der Zeit, wo ich sonst schon an der Nämaschine gesessen habe, noch im Bett… So schafft man natürlich nichts, aber es war auch mal schön. So eine unproduktive Spätschichtwoche hatte ich noch nie… ;-)

Aber ich habe es trotzdem geschafft, an meinem CW weiterzunähen. So habe ich endlich das Mittelteil zusammengesetz. Ich musste da zwar häufig trennen und einmal muss ich auch noch trennen, aber es geht dem Ende entgegen.

Heute habe ich dann meine drei Teile probehalber übereinander gelegt und dabei festgestellt, dass das Mittelteil noch immer zu schmal für die anderen Teile ist. Also muss ich da noch einmal auftrennen und erneut einen Streifen zwischensetzen.

Also habe ich mich dazu entschlossen, den Quilt doch in Sektionen zu quilten und zwar werde ich mit dem oberen und dem unteren Teil anfangen. Dann kann ich, sobald diese fertig gequiltet sind, die genau benötigte Breite des Mittelteils ausmessen und den entsprechenden Streifen einsetzen.

DSC_0242 Von diesen Teilen habe ich heute sozusagen zwei produziert und auch geheftet. Ich glaube, es wird jetzt auch Zeit, dass der Quilt fertig wird, denn der Stoff am Rand beginnt bereits auszufransen… Bestimmt weil die Teile nun schon sehr oft hin und her geräumt worden sind.

Einige Beulen sind in den Teilen auch gewesen, die werde ich aber beim Quilten “beseitigen”…

DSC_0244 Für die Rückseite hatte ich schon vor einiger Zeit bei Tchibo zwei Grand Courvre gekauft. Eigentlich wollte ich mir ja auch bei der Quiltzauberei Rückseitenstoff bestellen, letztendlich bin ich doch froh, dass ich mich anders entschieden habe.

DSC_0243 Mein Empire Quilt hat nun auch seinen Platz gefunden. Ich muss aber sagen, dass ich beim Aufhängetunnel geschummelt habe, der ist noch nicht festgenäht, sondern nur mit Stecknadeln gesteckt. Das Quilting im Himmelbereich habe ich noch einmal komplett aufgetrennt, da leider die Fadenspannung überhaupt nicht gestimmt hat. Nun überlege ich, ob ich den Himmelbereich eventuell ungequiltet lassen soll. Ich werde den Quilt jetzt erst einmal ein paar Tage dort hängen lassen und dann entscheiden.

Kommentare:

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Wahnsinn was du in "unproduktiven" Zeiten schaffst, schaffe ich nicht mal wenn ich außer Nähen nichts anderes mache.
Der CW Quilt wird sicherlich wunderschön. Aber was ich nicht verstehe ist wie du das in Sektionen quilten und dann zusammensetzen möchtest. Aber ich habe ja auch dieses Quilt as you go nie verstanden (bin ja eigentlich auch blond :-) )

Gudi hat gesagt…

Liebe Viola,

ich muss sagen, auch wenn Du unproduktiv bist, schaffst Du sehr viel *g* Dein CW aber auch Dein Empire sehen toll aus und ich drücke die Daumen, dass Du alles ganz schnell fertig bekommst und viel Freude daran hast.

GLG Gudi aus dem verregneten Frankfurt/M.

Anonym hat gesagt…

Der CW ist ja ein wunderschöner Sampler..... :) Welche Größe hat denn das feritge Werk? Dein Empire habe ich schon bewundert.Schwarz/grau/weiss sieht immer wieder klasse aus.
Dein Tempo finde ich auch immer wieder höchst bewundernswert..
LG
Katharina
Liebe Grüße
Katharina