Mittwoch, 10. August 2011

Drei gequiltete Röllchen

Nachdem wir heute von unserer Wanderung zum Iberger Albertturm zurückgekommen waren, habe ich mich an mein drittes und letztes Röllchen gesetzt und auch dieses noch gequiltet. Der Mittelblock ging gut zu quilten, die ihn umgebenden kleine Blöcke waren recht fitzelig… Aber die Mühe hat sich gelohnt:

P1020617 P1020616

Eine kleine Beule habe ich in den Mittelblock gequiltet. Wenn ich die nun aber wieder rausbekommen wollte, müsste ich vier, fünf gequiltete Blöcke wieder auftrenne und dazu habe ich, ehrlich gesagt, keine Lust. Also bleibt es so.

 P1020611

Nun habe ich meine drei Röllchen fertig gequiltet, morgen geht es dann an das Zusammennähen.

P1020620 Ich habe mich entscheiden, von dem grünen Randstoff Zwischenstreifen zu schneiden, mit welchen ich die Teile verbinden möchte. Diese Streifen werde ich 1 Inch breit schneiden, in der NZG verschwindet dann ja 1/2 Inch, so dass die sichtbaren Streifen noch 1/2 Inch breit sein sollten. Das sollte nicht zu breit sein, um den Gesamteindruck nicht zu stören.

Eigentlich müsste ich an den Rändern auch von dem roten Stoff ansetzen, um den Rand nicht zu unterbrechen, ich befürchte jedoch, dass ich nicht hundertprozentig genau genäht bekomme. Zum anderen befürchte ich auch, dass dann die Nähte, wo recht dick und knubbelig werden… Ich weiß es noch nicht genau.

Meine nächste Überlegung ist dann auch, wie ich die Teile verbinde. Ich habe ich entschlossen, Vlies stehen zu lassen, um später im Quilt keine leere Stelle zu haben. Ich weiß bloß noch nicht, wie ich das Vlies von der einen Seite an die andere Seite genäht bekomme…

Fragen über Fragen, aber ich habe ja noch eine ganze Nacht zu Nachdenken, wobei ich, jetzt kommt schon wieder eine Befürchtung, befürchte, dass ich dann wieder nicht richtig schlafen kann… :-(

1 Kommentar:

Utili hat gesagt…

Hallo Viola,
Dein Civil Ware tribute wird ein Traum auch Dein Quilting ist super, kleine Beulen sind Schönheitsfehler zum schmunzeln.
Ich wäre froh wenn ich schon so weit wäre.

Liebe Grüße
Uta