Sonntag, 9. Oktober 2011

Herbststürme

Heute haben wir den Nachmittag genutzt und das getan, was wir schon seit einer halben Ewigkeit nicht mehr gemacht haben: Wir haben die Drachen der Kinder steigen lassen. Als die Jungs noch kleiner waren, haben wir in jedem Herbst neue Drachen gekauft und sind mit ihnen auf die Wiesen rund um Elbingerode losgezogen.

Jonathan musste für den Heimat- und Sachkundeunterricht noch Zweige und Zapfen und Bäumen sammeln und so haben wir beides miteinander verbunden.

Der Wind pfiff uns zwar kalt und die Ohren, aber es war ein wunderschöner Nachmittag.

DSC_0588 DSC_0608 DSC_0560 Teilweise sind die Drachen richtig hoch in den Wolken geflogen und es war einfach nur schön…

Heute Vormittag habe ich mal wieder einen weiteren Utensilo genäht, dieses Mal – das ist ja nun gar nichts für mich – für Schminksachen. Die Taschen für den Utensilo habe ich ein wenig an die Schminsachen (Pinsel, Lippenstifte und was noch so nötig ist) angepasst. Gewünscht war auch dieser Utensilo in rosa, pink und lila.

P1030825 Die Aufhängeschlaufen habe ich extra verschieden lang und breit gemacht, weil ich das irgendwie schön fand.  Der Utensilo hat so richtig viele Taschen für Klein- und Krimskram…

Kommentare:

Petruschka hat gesagt…

Drachenfliegen lassen gehört auch zum Herbst wie mit Kastanien basteln und bunte Blätter sammeln. Aber ach, wenn die Kinder größer sind, wird auch das immer seltener. Schön, daß Du auch Zeit fürs Nähen hattest, auch wenn es nicht für Dich war. Deine Utensilos sind immer gut durchdacht und erfrischend ungleichmäßig;).

Liebe Grüße, Petruschka

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Das Utensilo ist super gelungen, tolle Stoffe auch!
Schöne Fotos vom Drachensteigen ☺
Liebe Grüße
Bente