Montag, 26. Dezember 2011

24. Dezember

Heute komme ich endlich einmal dazu, die letzten zwei Blöcke aus unseren Adventskalendern zu zeigen.

Von Katharina habe ich am 24., passend zum Tag, einen traumhaften Sternenblock ausgepackt. Dieser ist wieder in PP-Technik genäht und einfach traumhaft.

P1040527 Ist der nicht schön? Wie die anderen 23 Blöcke auch.

Ich hatte für den 24. Dezember ebenfalls eine Art Sternenblock genäht, nämlich diesen hier:

P1040010 Und dieser Block, welches der letzte war, hatte dann auch endlich die richtige Größe. 24 Blöcke hatte ich gebraucht, um das hinzukriegen… :-)

Nun kann ich auch ein Gesamtbild aller Blöcke zeigen, die ich für Katharina genäht habe.

P1040013

Heute bin ich nun auch endlich dazu gekommen, mal meine 24 Blöcke zusammen auszulegen und ich denke, dass ich auch eine ganz gute Anordnung gefunden habe.

P1040529 P1040533 Wie man sieht, passt mein Beistoff ganz wunderbar dazu. Auch ist zu sehen, dass Katharina und ich völlig unterschiedliche Blöcke genäht haben… Aber das war ja auch das Spannende an der Aktion und ich freu mich schon auf den fertigen Quilt.

Freitag, 23. Dezember 2011

23. Dezember

Heute hatte ich in dem Adventkalender der QF wieder eine niedliche genähte Kleinigkeit, die gleich Platz an unserem Weihnachtsbaum gefunden hat, deswegen habe ich hier auch gar kein Foto…

In dem Kalender von Katharina war heute wieder ein traumhaft gelieselter Block enthalten.

P1040487 Ich liiiebe diese Blöcke, Katharina, hab vielen, vielen Dank dafür!

Morgen werde ich dann das letzte der 24 Päckchen öffnen und wenn ich dann im Weihnachtstrubel noch Zeit finde, mal alle Blöcke zusammen auslegen.

Ich hatte für den 23. mit meiner Devise, dass ich möglichst nicht so viele Halb-Quadrat-Dreiecke nähen möchte gebrochen und mich für den Block Bear’s Paw entschieden.

P1040001 Und was soll ich sagen, dieser Block hatte dann auch fast die perfekte Größe. :-))

Als ich gestern von der Arbeit nach Hause kam, erwartete mich eine wunderschöne Weihnachtsüberraschung. Bei Marion hatte ich vor einiger Zeit ein Überraschungspäckchen gewonnen, welches ich bis Weihnachten bekommen sollte. Und gestern war es da und es war wie Weihnachten. Marion hatte so viele schöne Sachen für mich eingepackt. Einfach toll, besonders gefreut habe ich mich über ihre ausführliche Karte, in welcher sie geschrieben hat, warum sie die Dinge für mich eingepackt hat.

P1040496

Ich habe mir aber selber auch die eine oder andere Weihnachtsüberraschung gegönnt. So habe ich mir endlich den langersehnte Nahttrenner von Gingher und eine Applikationsschere geschenkt. Mal sehen, wann ich endlich mal wieder was zu trennen habe, damit ich den Nahttrenner mal testen kann. Vielleicht oder bestimmt fällt dann das Schimpfen über den blöden Nahttrenner weg.

P1040490

Ein Buch hat auch wieder den Weg zu mir gefunden.

P1040497 Bevor ich aber damit anfangen, muss ich erst einmal mit meinem Buch “Die Entscheidung der Hebamme” durch sein.

Von Erika habe ich schon vor einer ganzen Woche wieder einen lieben Brief bekommen, da ich ihr wieder ein Päckchen mit Resten geschickt hatte. Ich bin jetzt stolze Besitzerin zweier neuer Mugrugs.

P1040466

Und zu guter Letzt zeige ich auch noch ein Bild vom fertigen Schalke-Quilt. Gequiltet habe ich zunächst um die Schriftzüge und das Symbol. Dann habe ich das Gründungsdatum sowie die Daten der Meisterschafts- und Pokalgewinne gequiltet. Und wie es sich Flori gewünscht hat, habe ich im Rand unsere Namen verewigt. Im Moment dreht der Quilt gerade seine Runde in der Waschmaschine, dann darf er in den Trockner und morgen wird er dann vernünftig fotografiert und dann verschenkt.

P1040495 Eigentlich wollte ich die Pokale noch ein wenig gestalten, letztendlich habe ich mich dann aber dagegen entschieden, da die Flächen, wo ich was appliziert habe, schon recht fest sind und durch das viele Quilten wären sie noch fester geworden. Aber es soll ja ein Kuschelquilt sein…

Donnerstag, 22. Dezember 2011

21. und 22. Dezember

Da ich heute morgen mal nicht an dem neuen Quilt gearbeitet habe, kann ich schon heute Morgen meine Kalendertürchen zeigen.

In dem Kalender der QF war gestern ein niedlicher Apfel und ein Rezept für Apfelgratin. Ich glaube, das steht zu Weihnachten auf meiner Probierliste.

P1040485

Von Katharina hatte ich einen ganz tollen Block im Türchen, nämlich diesen hier:

P1040477 Besonders schön finde ich den Stoff mit den Haselnüssen, der ist absolut klasse.

Ich hatte für den gestrigen Tag den Block Pinwheel ausgesucht.

P1030991 Als wir Anfang des Jahres in Uslar zur Quiltausstellung waren, hatte ich dort einen Quilt aus solchen Blöcken gesehen und fand den sofort schön. Als ich dann im Herbst einige Bücher zum Verkaufen aussortiert hatte, habe ich in einem, welches ich dann natürlich nicht aussortiert habe, diesen Block gesehen. Mir erschien das sehr schwer, aber Katharina meinte, das wär ganz einfach. Also habe ich es versucht und es ist wirklich recht einfach. Aber die Blöcke sehen, finde ich, schön aus.

Heute hatte ich von Katharina mal wieder einen Log-Cabin-Block im Kalender. Auch über diesen Block habe ich mich sehr gefreut und ich weiß schon, wo ich die beiden Log-Cabin-Blöcke im fertigen Quilt platzieren werde.

P1040483 Der Block ist unten noch ein bisschen gewellt vom Einpacken, im Original ist er wirklich wunderschön quadratisch.

Für den 22.12. habe ich mir dann doch noch einen Korbblock rausgesucht, nämlich Grape Basket. Diesen Block hatte ich schon in dem Blockbuch gesehen, woraus ich die meisten Blöcke ausgewählt hatte. Zum Glück hatte ich noch vor dem Zuschneiden gesehen, dass das wieder ein Block ist, der 12,5 Inch groß ist. Also habe ich diesen Block beiseite geschoben. In EQ7 habe ich dann noch einmal gesucht und mich dann doch für den Block entschieden, hätte ich vorher gewusst, dass ich Streifen im 16tel Inch-Bereich zuschneiden muss, hätte ich vielleicht einen anderen Block ausgesucht?!

P1030993 Dieser Block ist ein richtiger Scrapblock, denn der helle Stoff hat nicht mehr für alle hellen Teile gereicht, da musste ich ganz schön stückeln, aber ich finde, das tut dem Aussehen des Blocks keinen Abbruch.

Nun hängen an meiner Wand leider nur noch zwei Päckchen und ich bin schon ganz traurig, wenn diese schöne Aktion vorbei ist. Aber dann habe ich ja die nächste Aufgabe, nämlich die, meinen Quilt zusammen zu setzen.

Dienstag, 20. Dezember 2011

19. und 20. Dezember

Im Moment hänge ich jeden Tag hinterher mit meinen Kalendertürchen, natürlich nicht mit dem Öffnen, denn da stürze ich gleich morgens hin…

Gestern hatte ich von Katharina diesen wundervollen Block im Päckchen:

P1040467 Wieder ein ganz toller Block, über den ich mich sehr gefreut habe.

Ich hatte für den 19. Dezember einen Kaleidoskopblock genäht, bei dem ich aber, nachdem er fertig war, feststellen musste, dass er viel zu klein geraten war. Ich habe dann den Block ein wenig später noch einmal genäht und wie für den 16.12. auch, beide Blöcke eingepackt.

P1030979 Das war der erste Versuch, der gefällt mir einen kleinen Tick besser als der zweite Block.

P1040248 P1040249

Heute habe ich wieder einen gelieselten Block ausgewickelt, da das eine Nähtechnik ist, mit der ich auf Kriegsfuß stehe, habe ich mich über diese Blöcke besonders gefreut, da ich weiß, wie viel Arbeit in diesen Blöcken steckt.

P1040468

Nun freue ich mich schon sehr auf die Weihnachtszeit, denn dann kann ich beginnen, die Blöcke hin- und herzuschieben und zu sortieren, wie ich sie dann zusammen nähen werde. Wobei ich auch ein wenig traurig bin, denn die Anzahl der Päckchen nimmt kontinuierlich ab… :-(

Ich hatte für den 20.12. diesen Block rausgesucht:
P1030985 Und auch ein Gesamtbild aller blau-türkisen Blöcke kann ich mal wieder zeigen.

P1030986

Heute morgen habe ich die letzten Feinheiten am Top des Schalke-Quilts gearbeitet. Ich habe noch die Pokale appliziert, die Schalke schon gewonnen hat und der Platz hat endlich die Halbkreise am 16-Meter-Raum und an den Eckfahnen bekommen. Diese habe ich mit Schrägband appliziert, dafür hatte ich mir am Sonnabend extra einen Schrägbandformer gekauft. Ich wusste bisher gar nicht, was das für eine enorme Arbeitserleichterung ist. Ich bin begeistert.

P1040469 Links ist der UEFA- und rechts der DFB-Pokal. Die werde ich, wenn ich dann quilte noch ein bisschen verzieren. In den hellen Rand werde ich die Jahreszahlen quilten, in denen Schalke was gewonnen hat. Mit meinem Männern habe ich gestern darüber gesprochen und sie waren wieder mal ganz nett: “Na, dann hast du ja nicht viel zu tun, so viel haben sie bisher ja noch nicht gewonnen!” Und um noch einen draufzusetzen, haben sie gefragt, ob ich auch die 4-Minuten-Meisterschaft von 2001 verewige… ;-) Aber da habe ich gesagt, dass ich das nicht tun werde, denn Flori soll sich über den Quilt ja freuen…

P1040471 Den Schriftzug hat mir am Sonntag meine Freundin gezeichnet, denn meine Buchstaben sehen immer so sachlich-nüchtern aus.

P1040472 Mal sehen, vielleicht kann ich heute Abend sogar noch mit dem Heften beginnen, so dass ich morgen dann quilten kann. Dann klappt es vielleicht doch, dass ich den Quilt am Donnerstag verschenken kann.

Sonntag, 18. Dezember 2011

17. und 18. Dezember

Gestern hatte ich leider keine Zeit, meine Adventskalendertürchen zu zeigen, denn gestern war seit langem mal wieder ein Sonnabend ohne Fußball, ich mag kaum glauben, dass es das bei uns auch gibt. Und so habe ich Steffen gefragt, ob wir nicht mal wieder dahin fahren wollten, wo ein Stoffladen in der Nähe ist. Vorher hatte ich gegoogelt und einen Laden in Nörten-Hardenberg und einen in Adelebsen-Wibbecke gefunden. Und auch wenn die Orte doch ein paar Kilometerchen weg waren, sind wir dahin gefahren.

Im ersten Laden bin ich gleich fündig geworden und habe mich in einen Beistoff für die Blöcke von Katharina verguckt. Ich habe mich für ein helles orange entschieden und bin mit der Wahl so richtig zufrieden.

P1040464 P1040465

Ich habe in beiden Läden so richtig zugeschlagen, die Fahrt dahin hat sich gelohnt. ;-)

P1040463 Ich habe mir auch einen Schrägbandformer gekauft, schließlich muss ich auf meinen Schalke-Quilt noch ein paar Rundungen anbringen. Mit dem Quilt bin ich richtig gut voran gekommen. Heute habe ich die Ränder angenäht und auch schon das Schalke-Zeichen appliziert.

P1040454 Heute Nachmittag waren wir bei unseren Freunden und meine Freundin hat mir die Schrift gezeichnet, welche ich morgen noch um das Zeichen applizieren möchte. Dann fehlen nur noch zwei Pokale und dann wäre das Top schon fertig. Vielleicht kann ich den Quilt dann doch am Donnerstag schon verschenken. Das wäre schön…

Von Katharina hatte ich gestern diese schönen Block im Kalender (eigentlich wäre es ja der Block für den 16.12. gewesen, da ich ja die beiden Päckchen verwechselt habe).

P1040462

Ich hatte ihr diesen Block genäht; Rocky Road to California:

P1030966

Das war wieder ein Block, der mich Nerven gekostet hat, ich habe wieder getrennt, getrennt und getrennt…

P1030961 Ich wollte ja ganz clever sein, und nur das Teil abtrennen, welches falsch herum angenäht war. Das habe ich dann auch gemacht und war ganz stolz auf mich, was ich für eine tolle Idee hatte. Letztendlich musste ich aber dann doch feststellen, dass die Idee nicht so wirklich gut war, denn die Mitte passte zum Schluss gar nicht mehr überein, so dass ich den Block fast noch einmal komplett aufgetrennt habe.

P1030963

Heute habe ich wieder einen Block mit meinen Lieblingsstoffe Changing Seasons im “Türchen” gehabt. Wieder ist es ein traumhafter Block.

P1040461

Für den 18.12. habe ich mich für den Block Rolling Squares entschieden, aber auch dieser Block ging nicht ohne Trennen von der Nähmaschine, denn die türkisen Teile mit den Pünktchen hatte ich an die falsche Seite genäht. Also: Wieder trennen…

P1030968

P1030970 So sieht der Block doch viel schöner aus.

Freitag, 16. Dezember 2011

15. und 16. Dezember

Für den Adventskalender-Swap der QF habe ich die Päckchen für den 15. und 16. Dezember gepackt. Ich hatte mich dazu entschieden, eine Karte zu nähen. Auf die Rückseite habe ich ein Weihnachtsgedicht geschrieben. Da ich mich ja nicht selbst beschenken kann, habe ich an diesen beiden Tagen die Päckchen von der Swap-Mum Simone im Kalender gehabt. Sie hat eine niedliche Kleinigkeit genäht, die mich schmunzeln ließ. Da ja noch einige die Überraschung von Simon vor sich haben, kann ich die natürlich noch nicht zeigen.

Zeigen kann ich dagegen die Blöcke von Katharina.

Gestern hatte ich diesen schönen Block zum Auspacken:

P1040446 Wieder ein traumhafter Block, der unheimlich toll dreidimensional aussieht.

Ich hatte für den 15.12. diesen Block genäht:Dutchman’s Puzzle.

P1030955

Heute morgen war ich wohl noch sehr müde, denn ich habe versehentlich das Päckchen von Morgen geöffnet. Aber das ist egal, dann mache ich morgen eben die 16 auf… ;-)

P1040445 Wieder habe ich einen Block bekommen, wo die Teile zunächst über Papier zusammengenäht und dann von Hand appliziert worden sind. Da ich so etwas nicht nähen kann/mag, weiß ich diese Blöcke besonders zu schätzen.

Für den 16.12. hatte ich den Block Goose Tracks ausgesucht und war letztendlich ganz stolz, dass der Bock 12,5 Inch groß und teilweise sogar ein bisschen größer war. Da es mir leider nicht so gut gelungen ist, die Blöcke in der angegebenen Größe zu nähen, bin ich ins Grübeln gekommen und habe im Buch noch einmal nachgelesen… …und habe festgestellt, dass der Block dort mit einer Größe von 12,5 Inch zzgl. Nahtzugabe angegeben ist… Das kommt davon, wenn frau nicht richtig liest. :-(

P1030957

Ich habe dann erst einmal alle anderen Blöcke genäht und nachdem ich dann 24 hatte, diesen Block noch einmal genäht, dieses Mal in der passenden Größe. ;-)

P1040245

Wenn beide Blöcke nebeneinander liegen, ist der Größenunterschied zu sehen und ich bin froh, dass ich den Block doch noch einmal genäht habe.

P1040246 

Heute habe ich dann einen weiteren Quilt begonnen, nämlich den Schalke-Quilt. Zunächst habe ich das Fußballfeld im Mittelteil des Quilts gepatcht. Dafür habe ich zum ersten Mal ausgerechnet, wie groß die Teile sein müssen, sonst schneide ich da immer nach Gefühl zu. Ich habe zwar ein paar kleine Fehlerchen beim Rechnen gehabt, aber ich habe ein Fußballfeld zustande bekommen (auch wenn es blau ist, was Steffen bemängelt hat)… Drumherum kommt ein Rand aus Fußballstoff, auch den habe ich heute Abend noch angenäht.

P1040448 Morgen werde ich dann noch den blauen und weißen Rand nähen und die Applikationen anbringen. Die Applikationen werden noch einmal eine Herausforderung, aber auch das schaffe ich!

Jedenfalls denke ich, dass jetzt die erste unangenehme Zeit der Schwangerschaft vorbei ist, mir geht es seit letzter Woche so richtig gut und ich bin voller Tatendrang… ;-)

Mittwoch, 14. Dezember 2011

14. Dezember

Heute kommt mein Adventskalenderpost erst recht spät, da ich heute Nachmittag an dem Babyquilt für Valentino gearbeitet habe. Heute war am Top nicht mehr ganz so viel zu tun, ich musste eigentlich nur noch den oberen Teil zusammen setzen und dann konnte ich schon heften und quilten. Ich habe den Quilt recht sparsam, nur neben der Naht gequiltet, da ich den Quilt ja als Kuschelquilt gedacht hatte. Ich habe jeweils die Vierecke gequiltet, einzig die kleinen Bilder mit den Motorrädern habe ich ungequiltet gelassen. Für das Binding habe ich einen hellen Stoff genommen, damit der Quilt nicht so rot wird.

P1040436 Ich weiß gar nicht, ob ich schon geschrieben hatte, dass der kleine Junge nach Valentino Rossi einem Motorradfahrer benannt worden ist. Daher habe ich Stoff mit Motorrädern gekauft. Im Internet habe ich ein wenig gegoogelt und die Startnummer von Rossi rausgesucht. Diese habe ich dann, genau wie den Namen appliziert.

Glücklicherweise, denn roten Stoff habe ich ganz viel, ist das Motorrad der kommenden Saison rot (das der letzten Saison war blau-gelb), so habe ich den Quilt in rot gehalten. Ich musste verschiedene rote Stoffe nehmen, da ich von einem leider nicht genug hatte.

Ich hoffe, dass den Eltern der Quilt gefällt und ich Ihnen damit eine kleine Freude machen kann, schließlich “dürfen” wir, wenn unser Baby ein Junge wird, den Namen entlehnen… …da besteht Jonathan drauf und er lässt sich auf keine Diskussionen ein!

Nachdem ich das Binding fertig angenäht hatte, war ich so richtig glücklich, denn ich habe endlich einmal wieder was fertig gestellt. Die letzten Wochen waren für mich ja nicht so besonders toll und ich war mit mir selber sehr unzufrieden. Wenn ich noch daran denke, wie ich mich mit dem Quilt für Mama rumgequält habe… :-(

Aber jetzt bin ich so richtig, richtig glücklich, so kann es die nächsten Monate weitergehen. Zumindest erst einmal die nächsten Wochen, da ich im Kopf bereits den nächsten Quilt plane, dieses Mal soll es ein Quilt für einen Schalke-Fan werden. Im Kopf ist der Quilt schon so gut wie fertig, morgen werde ich meine Idee mal zu Papier bringen (das erste Mal) und sehen, was machbar ist…

In dem Kalender von Katharina war heute ihr und mein absoluter Traumblock drin. Wieder hat sie einen Block in der Englischen Papiermethode genäht und das Mittelteil appliziert. Die Stoffe für den Block hat ihre Tochter ausgesucht. Das hat sie ganz wunderbar gemacht, die Stoffe passen sehr gut zusammen und mir gefällt der Block bisher von allen am Besten.

P1040438 Wie ich geschrieben hatte, habe ich heute meine gesamten Blöcke mal ausgelegt. Ich glaube, die Anordnung wird mir einiges Kopfzerbrechen bereiten und ich werde wohl gefühlte Millionen Varianten legen, bevor ich mich für eine entscheiden kann.

P1040444 Katharina meint ja, ich würde eine “Chaos-Katharina” nähen, weil die Blöcke so werden, aber da kann ich ihr einmal mal nicht zustimmen.

Ich hatte für den 14. Dezember einen der Double-X-Blöcke ausgesucht, nämlich Nr. 4, weil der mir am besten gefiel.

P1030952 Eigentlich wollte ich ja keine Blöcke mit so vielen Dreiecken nähen, aber so ganz ließ sich das dann doch nicht vermeiden, lediglich bei den Y-Nähten bin ich eisern geblieben, die habe ich gemieden, wie der Teufel das Weihwasser…

Dienstag, 13. Dezember 2011

13. Dezember

Heute gibt es mal ganz früh die Adventskalenderüberraschungen. ;-)

In dem AK von den Quiltfriends war heute wieder eine genähte Kleinigkeit im Päckchen. Zuerst dachte ich, dass es sich dabei um einen Schuh handelt, bei genauem Hinsehen habe ich aber festgestellt, dass es ein kleines Mäuschen ist. In der Weihnachtszeit wird dieses erst einmal die Überraschungen aus dem Adventskalender sammeln, für danach findet sich noch eine “Aufgabe”.

P1040434

In dem Kalender von Katharina hatte ich heute morgen wieder einen sehr schönen Block, dieses Mal mit der Hauptfarbe orange. Auch dieser Block ist wieder sehr, sehr schön und der Eierstoff gefällt mir besonders gut.

P1040433

Ich hatte mir für den heutigen Tag mal wieder einen der Civil War Blöcke ausgesucht, nämlich den Block “Spinning Hour Glass”. An den Außenkanten habe ich dafür auch einen Stoff der Civil War-Reihe verwendet.

P1030943

Heute kann ich auch mal wieder ein Gesamtfoto meiner bisherigen Blöcke zeigen:

P1030944

Von den Blöcken, die ich bisher bekommen habe, werde ich heute Nachmittag ein Gesamtfoto machen und dann zeigen. Bisher sind alle Blöcke traumhaft schön und ich komme aus dem Wundern und Staunen gar nicht mehr heraus. ;-)

Gestern habe ich nach langer Zeit mal wieder genäht und zwar an dem Babyquilt “46”. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es, dass er am Mittwoch fertig wird, denn am Donnerstag werde ich die Mama und das Baby treffen. Ein anderes Projekt ist gedanklich auch schon in Planung, nämlich ein Fußballquilt in blau-weiß für einen Schalke-Fan. Die Stoffe habe ich gestern schon bestellt und seit gestern plane ich den Quilt im Kopf. Ich glaube, davon werde ich mir mal eine Skizze anfertigen müssen.