Donnerstag, 3. Mai 2012

Ganz Mutters Sohn… ;-)

Ich weiß nicht, ob ich schon einmal geschrieben hatte, dass ich es, wenn ich für Jemanden ein Geschenk habe, meist nicht bis zum eigentlichen Tag, für den das Geschenk bestimmt war, aushalten kann und die Sachen unheimlich gern früher verschenke. So ist es jedenfalls bei mir und heute habe ich gemerkt, dass Johannes wohl doch ganz “Mutters Sohn” ist:
In der Schule konnte er neulich töpfern, was er auch gemacht hat. Eigentlich sollte das Getöpferte zum Muttertag sein, aber als er heute aus der Schule kam, musste ich die Augen zumachen und die Hände ausstrecken. Und was hat er mir Schönes gegeben? Eine Tasse, die er in dem Töpferkurs getöpfert hat. Und was soll ich sagen? Die Tasse ist wunderschön und ich habe mich unheimlich darüber gefreut.
P1050505 Ich finde das Motiv auf der Tasse zu schön und die Sonne ist, wie Johannes selbst: Sie strahlt auch  immer!
P1050503 Bemerkenswert ist aber auch der Boden der Tasse, dort hat sich Johannes verewigt und er hat auch die Anfangsbuchstaben seiner anderen beiden Namen mit verewigt (das macht er jetzt immer öfter), also scheint er mit seinem Namen ja zufrieden zu sein. :-)
P1050507
Und auch sonst war heute ein richtig schöner Tag, ich habe von dem, was ich mir vorgenommen hatte, alles geschafft. So habe ich zum Beispiel aus den teilweise entfärbten Stoffen drei AMC genäht, welche seit heute auch schon unterwegs zu den Empfängern sind. Ich hoffe, die Karten gefallen ihnen.
P1050499
Veri hatte vor einiger Zeit im QF-Forum zu einem Freundschaftsblocktausch aufgerufen. Zunächst hatte ich den Thread erfolgreich ignoriert, aber dann dachte ich, dass ich da ruhig mitmischen könnte, 16 Blöcke werde ich bis September schaffen und habe mich angemeldet. Bei diesem Swap ist es so, dass jede Teilnehmerin an die anderen ein Stück Stoff von 11 x 18 Inch schickt und auch von jeder anderen ein ebenso großes Stoffstück bekommt. Diese Stücken müssen nun mit Stoffen aus dem eigenen Fundus kombiniert und daraus ein Block der Größe 12,5 x 12,5 Inch genäht werden.
Erst habe ich eine ganze Weile überlegt, welchen Stoff ich nehmen sollte, zwischenzeitlich schwebten mir mal Batiks in blau und grün vor. Diese Idee habe ich dann aber wieder verworfen. Irgendwann fiel mir ein, dass ich bei Juliane mal zwei FQ-Pakete von Stoffen mit Japan-Motiven bestellt hatte. Bisher wusste ich immer nicht, was ich daraus nähen sollte, aber jetzt kam mir die Idee, diese Stoffe für den Swap zu verwenden.
P1050495
Und weil ich nach dem Kartennähen immer noch voller Elan war, habe ich die Stoffe gebügelt und in die passende Größe geschnitten. Ich habe dann noch Karten geschrieben und die Stoffe samt Karten in die Umschläge gesteckt. Nun brauche ich dann nur noch die Anschriften aufschreiben und kann dann gleich, wenn ich von Veri die Adressliste bekomme, die Umschläge auf den Weg bringen.
P1050502 Ich bin einerseits sehr gespannt, was die Teilnehmerinnen aus meinen Stoffen für Blöcke nähen, andererseits aber auch, welche Stoffe ich geschickt bekomme.
Und dann habe ich mich noch zu einem Round Robin angemeldet. Dort ist es so, dass jede Teilnehmerin eine Reihe von 5 Blöcken zu einem bestimmten Thema näht und diese Reihe dann zum Termin an die nächste Teilnehmerin schickt, welche dann die nächste Reihe näht. Wenn die Reihen bei allen zehn Teilnehmerinnen gewesen sind, kommen sie dann zur ersten zurück und sie hat dann 50 Blöcke zu einem bestimmten Thema.
Ich habe mich für das Thema “Sommergarten” entschieden. Das war doch endlich einmal DIE Gelegenheit, mir ein Buch zu bestellen, welches schon seit einer ganzen Weile auf meiner Amazon-Wunschliste steht:
P1050512 Das Buch heißt zwar “Frühling”, aber viele der Motive sind auch sommerlich.
Und dann muss ich noch das Kleidchen zeigen, welches ich gestern für unser Pünktchen genäht habe. Verwendet habe ich wieder den Schnitt vom petrolfarbenen Kleid, dieses Mal habe ich altrosa Jersey genommen, wieder aus dem Restepaket von Didymos. Auf die Vorderseite habe ich zwei Herzen appliziert und ihren Namen genäht. Den Beleg habe ich wieder aus Patchworkstoffen gearbeitet, davon habe ich ja ausreichend… ;-)
Kleid Ach, wenn sie das erst anhat… ;-)
Und mein Steffen hat seit heute ein neues Spielzeug: Durch die Abschaltung des analogen Fernsehprogramms wurden von unserem Kabelanbieter nur noch die 16 wichtigsten Kanäle eingespeist (wer entscheidet, welcher Kanal wichtig ist und welcher nicht???). Wollten wir mehr sehen, brauchen wir eine DVB-C-Box. Also haben wir heute eine gekauft und nun kann mein Steffen sich abends durch 130 Kanäle klickern. Das muss ein Traum für ihn sein, das Durchklickern wir jetzt aber schwierig, wenn er das kurz vorm Schlafengehen macht, wie sonst immer, denn das dauert jetzt… ;-)

Kommentare:

Petruschka hat gesagt…

Die Tasse hat Dein Sohn prima hinbekommen. Das Mutschekiepchen ist zu süß. Und das Kleidchen erst! Und was das Fernsehen betrifft: Wer braucht eigentlich so viele Sender? Wenn wenigsten etwas Interssantes käme...

Liebe Grüße, Petruschka

Dane hat gesagt…

Was für eine wunderschöne Tasse! Ist doch klar, dass Johannes es nicht abwarten konnte!
Und auf die Stöffchen freue ich mich schon sehr. Wird bestimmt ein interessanter Tausch!

tubbie66 hat gesagt…

ich freue mich auch schon auf die stöffchen, ich hoffe, wir kriegen bald die liste.
ich schicke nach reiflicher überlegung einen einheitlichen stoff los.
und hoffe, das wird ein toller quilt.
lg silvia

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Liebe Viola,
schönes Posting, ausdrücklich möchte ich die Tasse deines Sohnes erwähnen, wunderschön, bitte sag ihm das mit einem lieben Gruß von mir ☺
Liebe Grüße
Bente