Samstag, 19. Mai 2012

Wir haben uns getrennt

Manchmal ändert sich die Lebenssituation und man muss darauf reagieren, so schwer es manchmal fällt. So ging es uns vor drei Tagen auch und wir mussten – ob wir wollten oder nicht – reagieren. Lange haben wir mit uns gerungen, uns dann aber doch zu diesem Schritt entschieden. :-(

Nein, keine Angst, wir haben uns nicht voneinander, sondern von unserem, über alles geliebten Pappkarton, getrennt. ;-) Über viele Jahre haben wir unsere Unterlagen für die Steuererklärung in einem… …Pappkarton gesammelt. Hin und wieder lagen sie auch im Küchen-, wahlweise im Wohnzimmerschrank oder im Regal oder, oder, oder… (Unsere Freundin kann ein Lied davon singen…)

Karton Man sieht, unser Pappkarton ist schon ein bisschen ramponiert, der Deckel ging auch nicht mehr so richtig zu und weil ich die Unterlagen für den Elterngeldantrag zusammengesucht habe, habe ich beschlossen, dass es nun Zeit für die Trennung ist. Also: Weg damit!!!

P1050705

Und dann habe ich sortiert, sortiert und sortiert. P1050706

Und dann habe ich unsere Unterlagen ordentlich abgeheftet, ich mag es selbst kaum glauben. ;-) Und doch, liebe S., ich habe alles in EINEM Aktenordner untergebracht (schließlich hatte ich nur den einen)…

P1050708 Aber so ganz konnte ich mich von meinem Pappkarton dann doch nicht trennen… ;-)

P1050707

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Köstlich! "Lach"
Zu mir kam die Nachricht "Sie haben sich getrennt!" Ich war völlig schockiert :( "Wir haben nachmittag noch PNs ausgetauscht und Viola hat davon nichts geschrieben!"
"Doch , es steht in ihrem Blog!"
Der arme Pappkarton :(
LG
Katharina

PatchworKathrin hat gesagt…

Schöner Blogbeitrag!!! Fehlt jetzt aber noch der passende Ordnerumschlag aus Stoff, oder!
Schönen Blog hast du! Schaue jetzt öfter mal vorbei und hab dich gleich mal verlinkt!
Bis bald und liebe Grüße von
Kathrin

Petruschka hat gesagt…

Den Pappkarton finde ich total klasse. Bei uns ist es wahlweise ein Aktenfach auf dem Telefonschrank, dann im Schrank und am Ende landet alles in den dazugehörigen Heftern. Ich glaube, mein Mann hat fast 10 davon.

LG, Petruschka

Rosi hat gesagt…

Hallo Viola,
auch ich hab mich bei der Überschrift erschreckt. Da ich öfter "bei dir" bin, weiß ich ja, was so ansteht in der Zukunft ;-)
Aber dein Beitrag ist köstlich - so richtig aus unser aller Leben!
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Rosi