Dienstag, 31. Juli 2012

Pusteblume

Nachdem ich die Mütze für Katharina ja gestern fertig gestrickt habe, konnte ich mich wieder dem Quilt zuwenden, den ich noch befilzen (nennt man das so?) “muss”.

Vor ein paar Tagen hatte ich ja schon angefangen, die Blumen aufzufilzen, heute habe ich damit weitergemacht und ich musste mich letztendlich doch bremsen, damit es auf dem Quilt nicht zu viel und zu überladen wird.

Zunächst habe ich weitere Blütenköpfe aufgefilzt und dann die Blütenstängel.  Für die Stängel hatte ich im Woll-Laden Wolle gekauft. Eigentlich wollte ich ja gern grün strukturierte Wolle haben, aber die gab es nicht. Also habe ich ein Knäuel blau-grün-braun-weiß-strukturiert mitgenommen, damit ich erst einmal welche hatte. Die habe ich dann heute auch genommen und ich muss sagen, es sieht richtig gut aus, besser als grün…

P1000671

Um die Blütenstängel aufzufilzen habe ich in meiner Filzmaschine einige Nadeln entfernt. Zuerst hatte ich ein bisschen Bedenken, die auseinanderzunehmen, aber es ging richtig gut.

Ich habe dann mein Top vorsichtig mit Dampf von der Rückseite her gebügelt, ich glaube, dadurch hat sich die Wolle noch ein bisschen verfilzt. Auf jeden Fall sieht das Top auch von hinten faszinierend aus:

 P1000669

P1000666

Nachdem ich damit fertig war, habe ich die kleinen Stoffdreiecke aufgenäht. Dabei musste ich feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, ein bisschen freier zu nähen… Mir jedenfalls fiel es nicht so leicht. Die Dreiecke habe ich offenkantig aufgenäht und ich denke, dass die Kanten noch ein bisschen ausfransen werden und der Quilt dadurch ein bisschen Leben bekommt.

P1000679

Ich habe auch schon begonnen, den Quilt zu heften. Mal sehen, wann ich dazu komme, ihn zu quilten.

Kommentare:

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Du bist der Hammer!! Mal eben so den nächsten Quilt und noch einen und noch einen...wie machst du das? Und einer interessanter als der andere...

Utili hat gesagt…

Sehr interessant, Dein Pusteblumenquilt, hast Du die Blüten mit der Filzmaschine aufgefilzt?
Ich bewundere solche Arbeiten und finde sie bei anderen immer super toll, aber selber traue ich mich da nicht so ran.
LG Uta

PatchworKathrin hat gesagt…

Sieht wunderschön aus! Was sagt denn die kleine Katharina dazu, wenn du den halben Tag nähst? Ich beneide dich!!! Schönes Stück!
Lieben Gruß Kathrin