Dienstag, 11. September 2012

Mein Magnoliengarten

In den letzten Tagen habe ich ganz fleißig an den Blöcken für den Magnolienquilt gearbeitet. So sind am Wochenende zum Beispiel diese beiden Magnolienblöcke entstanden:

P1010720 Diese Blüte war wirklich einfach zu nähen und hat richtig Spaß gemacht. Und es fällt auch nicht weiter auf, dass ich zwei Farben verwechselt habe. Dann habe ich noch den Magnolienbaum genäht, der hatte es in sich. Die zu benähenden Sektionen waren teilweise so richtig winzig, aber das Ergebnis entschädigt dafür:

P1010719 Nun habe ich schon alle Motivblöcke, die auf Papier genäht werden, fertig und sie sehen richtig schön aus.

P1010718 Gestern habe ich dann die sieben Ohio-Star-Blöcke genäht. Auch diese wurden wieder auf Papier genäht.

P1010751 Zur Vervollständigung für den Quilt fehlen nun noch die elf Friendship-Star-Blöcke, von denen ich heute schon sechs genäht habe. Die Blöcke haben im Quilt dann eine vernähte Größe von 2 Inch… Wow, so klein… Zunächst hatte ich ein bisschen Bedenken, weil die sooo klein waren, aber sie nähen sich unheimlich gut und gehen schnell von der Hand, schneller, als z. B. der Baum.

P1010749 Sie sind natürlich noch nicht gebügelt, deswegen sehen sie ein bisschen windschief aus.

Heute kann ich dann auch die letzten zwei Freundschaftsblöcke zeigen, die ich vor ein paar Tagen auf den Weg gebracht habe.

Zum einen war da der Block für Bärbel. Den ersten Block für sie hatte ich schon vor einigen Wochen genäht, mit dem war ich aber nicht so richtig zufrieden, da dieser Block Y-Nähte enthielt, die mir nicht wirklich gut gelungen waren. Also lag der Block und lag und lag und dann habe ich mich doch entschlossen, noch einen weiteren Block zu nähen und letztendlich beide auf Reisen zu schicken.

P1010700 Bärbel hatte einen blauen Stoff mit türkisen Vögeln geschickt und sich gewünscht, dass er mit aqua-Farben, aber auch mit pink kombiniert wird, erlaubt war also alles von blau, blaugrün, über türkis, bis lila und pink. Das war der erste Block, das Muster gefällt mir immer noch sehr gut, aber die untere Ecke am pinken Quadrat gefiel mir überhaupt nicht. :-(

Also habe ich diesen zweiten Block genäht, wieder der Block Double Aster aus dem Civil War Quilt: P1010698

Den letzten Block, den ich in diesem Swap genäht habe, habe ich für Dane genäht. Sie hatte einen absolut farbenfrohen, bunten Stoff geschickt. Aus den Blöcken möchte sie gern einen bunten Quilt für die triste Jahreszeit nähen und hat sich gewünscht, dass nur solche Farben verwendet werden, die auch im Stoff vorkommen, möglichst als falsche Unis. Türkis sollte nicht verwendet werden, da das das Sashing werden soll. Auch für Dane hatte ich vor Wochen schon einen Block genäht und, obwohl dieser mit Schablonen zugeschnitten war, ist mir dieser total misslungen:

P1010701 Eigentlich soll der Zuschnitt mit den Schablonen ja ganz genau und korrekt sein, aber irgendwie passt bei diesem Block die Mitte überhaupt nicht und ich war total frustriert. Dane hatte mir dann noch einmal Stoff geschickt. Den Brief habe ich nach ganz unten in meine Kiste gepackt – und Ende letzter Woche wieder vorgeholt.

Die Idee für den anderen Block hatte ich schon ziemlich bald nach dem Desaster. Jeden Morgen und jeden Abend, wenn ich im Bett liege, fällt mein Blick auf meinen Civil War-Quilt und da auf einen bestimmten Block, der ist genau in meiner Blickrichtung. ;-) Lange habe ich überlegt, ob ein klassischer Block zu einem so lebhaften Stoff passt – ich habe es dann einfach gewagt. Eigentlich wollte ich den Block in der gleichen Farbkombination nähen, wie den ersten Block, aber zum Glück war von dem einen blauen Stoff nicht mehr genug vorhanden, so dass ich ihn durch ein ganz helles grün ersetzt habe. Ich tat gut daran! Der Block ist in meinen Augen ein echter Hingucker und passt gut zu dem lebhaften, bunten Stoff:

P1010696  Twinkling Star

Ich muss sagen, die Aktion hat richtig viel Spaß gemacht. Ich bin nun sehr gespannt, was ich noch für zwei Blöcke bekomme. Zwei werde ich mir noch selbst nähen, damit ich auf eine vernünftige Quiltgröße komme und ich denke – nach den vielen lila-Kommentaren – werde ich mich wohl doch für ganz dunkellila Zwischenstreifen entscheiden – und vielleicht eine dunkelgraue Paspel…

Kommentare:

Petruschka hat gesagt…

auch die letzten Magnolienblöcke sehen schön aus. Und ich bin immer überrascht, welch schönen Blöcke Du jedes Mal für den Tausch zauberst. Auch die zugeschickten Stoffe sind immer wieder eine Augenweide und für Dich sicher so manches Mal eine Herausforderung.

LG, Petruschka

Kerstin hat gesagt…

Liebe Viola,

deine Magnolien sind toll geworden! Ich habe solche Blöcke vorher noch nie gesehen!

Und was ich mich immer frage: woher nimmst du die ganze Zeit???

LG Kerstin

Maja hat gesagt…

Die Magnolien gefallen mir alle sehr gut. Bin gespannt wie der fertige Quilt aussehen wird.
LG Maja