Dienstag, 9. Oktober 2012

Blumenwiese – Teil 2

Heute habe ich ganz eisern an meiner Blumenwiese weiter gearbeitet, schließlich möchte ich den Quilt so bald als möglich fertig stellen und verschenken.

Zunächst habe ich die grünen Blöcke noch einmal ausgelegt und ein bisschen neu sortiert. Dann habe ich die Blöcke jeweils nummeriert, da es bei diesem Quilt darauf ankommt, dass sie im fertigen Quilt auch wirklich so angeordnet sind, wie ich sie ausgelegt habe. Da ich jeden Block für die Applikation aber noch einmal in die Hand nehme, habe ich mich dazu entschlossen, die Blöcke zu nummerieren, so weiß ich, wo und wie der Block liegen muss.

P1020325 Als erstes habe ich den “Familienblock” gearbeitet. Dazu habe ich vier Herzen mit den Spitzen zueinander appliziert, so dass es ein bisschen wie eine Blume aussieht; die Herzen aber auch den Zusammenhalt der Familie darstellen sollen.

P1020345 Als ich mit den Herzen fertig war, habe ich begonnen, die ersten Blüten zu applizieren. Ich habe mich dazu entschlossen, nur solche Blüten zu applizieren, die auch dann gut aussehen, wenn keine Blätter oder Stängel mit appliziert werden. Denn ich möchte in den Quilt nicht noch mehr grün reinbringen.

Sieben Blöcke habe ich heute noch appliziert und ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden.

P1020353 Morgen werde ich dann mit den Blüten weitermachen und hoffe, dass ich damit vielleicht zum Wochenende schon fertig werde…

Kommentare:

Petruschka hat gesagt…

Das gefällt mir schon sehr gut. Auch die Gedanken, die Du damit verbindest, finde ich interessant.

LG, Petruschka

GittaS hat gesagt…

Das wird klasse,sind das Batikstoffe?
LG
Gitta

Utili hat gesagt…

Eine tolle Wirkung schon jetzt, der Quilt wird toll.

LG Uta

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Hallo Viola, das wir eine tolle Blumenwiese! Und wir "Harzer" können Farbe über den langen Winter immer gut gebrauchen.
LG, Sabine