Montag, 8. Oktober 2012

Blumenwiese

Vor ungefähr vierzehn Tagen habe ich überlegt, einen Quilt zu nähen, um damit jemandem eine Freude zu machen. Ich musste erst noch bisschen überlegen und habe mir dann, wie eigentlich immer, Rat bei Katharina geholt und dann begonnen, Stoffe rauszusuchen. Die Idee für den Quilt habe ich in einer alten Ausgabe der Patchworkideen gefunden.

Zunächst habe ich begonnen, grüne Batiks rauszusuchen und die, die mir gefehlt haben, habe ich von Katharina bekommen. Ihre Stoffe waren perfekt für meinen Quilt geeignet.

P1020197 Der Quilt ist ein Quilt, wo auf gepachten Blöcken Blumen appliziert werden. Also habe ich in den letzten Tagen Blöcke geschnitten, diese gestapelt, zerschnitten, neu zusammen genäht, wieder gestapelt, wieder zerschnitten, wieder zusammen genäht usw., usf.

P1020309 Zunächst hatte ich gedacht, dass der gepatchte Hintergrund zu unruhig ist. Ich habe dann spaßeshalber mal Batikquadrate aufgelegt und finde, dieses nimmt dem Quilt die Lebhaftigkeit…

P1020315 Jetzt muss ich nur gucken, dass ich die grünen Blöcke noch einmal ordentlich sortiere. Ich werde dann die Blöcke kennzeichnen, damit ich dann am Ende auch noch weiß, wo oben und unten ist.

Morgen kann ich dann mit den Applikationen beginnen. Wenn ich überlege, dass ich zu Beginn so gar keinen Zugang zu dem Quilt gefunden habe und es jetzt so schnell geht, freue ich mich!

1 Kommentar:

Petruschka hat gesagt…

Das Top sieht klase aus und die Idee mit den applizierten Blumen gefällt mir auch.

Ich habe mich jetzt erst durch die Posts der letzten drei Wochen gelesen und bin baß erstaunt über Deinen Fleiß und die Vielfältigkeit Deiner Arbeiten. Ich freue mich für Dich, daß Du jetzt wieder Zeit und Lust zum Nähen hast. Die Sifterollen sind eine prima Idee und die Sachen für Eure Kleine voll niedlich. Sie ist wirklich ein süßes Baby.

LG, Petruschka