Sonntag, 23. Dezember 2012

23. Dezember

Heute morgen habe ich nun das vorletzte Päckchen von meinem Adventskalender aufgemacht und schon als ich den Stoff sah, wusste ich instinktiv, was es ist. Nämlich eine wunderschöne Jacke für meine kleine Katharina. Nach dem Schnitt, nach dem mir Katharina schon die kleine Jeansjacke genäht hat. Die neue Jacke ist außen aus wunderbar weichem Babycord in grau mit Herzen drauf und innen ist sie mit rosa Vichykaro gefüttert. Vielen Dank, liebe Katharina.

P1040216 Ich hoffe jetzt darauf, dass in dem Päckchen von Morgen vielleicht die dazu passende Hose drin ist. Ich habe schon einmal gefühlt und versucht, unter dem Papier den Stoff zu erfühlen, wurde aber von einem scharfen “MAMA!” gebremst. Ok, also warte ich bis morgen…

Und dann reiche ich natürlich noch die Blöcke aus den letzten Kalenderpäckchen nach:

Der Block vom 19. Dezember:

P1040064

Der Block vom 20. Dezember:

P1040145

Der Block vom 21. Dezember:

P1040144

Der Block vom 22. Dezember:

P1040214 Zwischendurch wurde ich auch noch mit Bindingstoff und farblich perfekt passenden Näh- und Quiltgarn versorgt. Ich habe also eine komplette Komplettpackung von Katharina bekommen.

Vor zwei Tagen habe ich meine Blöcke mal wieder ausgelegt, da ich morgens im Bett DIE Idee hatte, wie ich sie zusammensetzen könnte. Katharina hatte den Quilt ja so konzipiert, dass immer ein Block mit einem großen Motiv neben einem mit einem kleinen Motiv zu liegen kommt.

Aber ich werde dieses Mal nicht auf Katharina hören, sondern meine Blöcke so in der Art anordnen:

P1040146In die vier Ecken kommen  Blöcke mit großen Motiven, in die Mitte kommen ebenfalls vier große Motive und den Rand fülle ich dann mit den Blöcken mit den kleinen Motiven auf.

Ich habe es auch anders herum versucht, aber diese Variante gefällt mir nicht so gut.

P1040148Irgendwie ist diese Anordnung nicht so stimmig, wie die andere, da ist, meiner Meinung nach, kein System zu erkennen. Komisch, was ein bisschen Veränderung so ausmacht…

Zur Zeit bin ich gerade dabei, einen großen Kuschelquilt von Hand zu quilten. Von meinem Quiltrahmen mit dem runden Ring hatte ich ja schon berichtet. Irgendwann kam mir dann die Idee, dass ein ovaler Ring für die Ränder bestimmt auch nicht schlecht wäre und so habe ich beim Händler angefragt und zur Antwort bekommen, dass so ein Ring ca. 120 EUR kosten wird. Das war gut und so habe ich den Ring für Januar oder Februar auf die Wunschliste gesetzt. Bevor ich meinen runden Rahmen bei ebay-Kleinanzeigen gefunden habe, hatte ich bei ebay desöfteren nach einem Quiltrahmen gesucht und die Suche speichert unser Rechner. Irgendwann war ich wieder bei ebay und wollte gucken, was für neue Tragetücher eingestellt worden sind und war auf der falschen Taste und so wurde als Suchbegriff “Quilständer” angezeigt.

Na, da dachte ich, ich kann ja mal gucken und was finde ich??? Einen Quiltrahmen mit ovalem Aufsatz, der noch 1 1/2 Tage läuft und gerade bei 20 EUR stand. Ich habe dann erst einmal ein Gebot abgegeben und war Höchstbietende, ich habe dann mein Maximalgebot noch einmal erhöht und dann gewartet, aber nicht damit gerechnet, dass ich den Ständer bekomme. Ca. eine halbe Stunde vor Auktionsende ging dann das Gebot auf 31,50 EUR hoch und ich war schon ganz mutlos – das klappt nie. Ich habe das Ende der Auktion dann übers Handy verfolgt und war ganz gespannt. Das Höchstgebot lag noch immer bei 31,50 EUR. Wenn ich Auktionen übers Handy verfolge, steht am Ende dann immer “Höchstgebot wird errechnet”… Irgendwie habe ich gar nicht mehr damit gerechnet, Höchstbietende zu sein, aber – ich war es und habe den Quiltständer für sage und schreibe 31,50 EUR ersteigert!!!!!!! Wow! Ich kann mein Glück noch immer nicht fassen. Einen kompletten 3-Gelenk-Quiltständer für 31,50!!!

Der Verkäufer hat ihn Montag mit Hermes verschickt und schon am Donnerstag war er da und seitdem bin ich wieder ganz intensiv damit beschäftigt, meinen Quilt zu quilten. Den Quilt kann ich Euch aber erst nächstes Jahr im Herbst zeigen, wenn der neue Katalog vom Handarbeitshaus erschienen ist, denn ich habe mal wieder einen Mystery genäht. Ich muss sagen, der ist traumhaft schön und ich habe für das Top gerade mal sieben, acht Tage gebraucht. Da war ich im kompletten Nährausch!!! Und jetzt im Quiltrausch!!!

P1040217P1040218Der ovale Rahmen hat übrigens die Maße von 40 mal 70 cm. Da kann ich schön quilten, das macht richtig Spaß… Ich werde wohl doch noch zum Handquilter. Smiley

Kommentare:

Die Fischerin hat gesagt…

Glückwunsch zu diesem tollen Schnäppchen und viel Spass damit. Da kann Weihnachten ja kommen. Schöne Feiertage!
Liebe Grüße von mir

Petruschka hat gesagt…

Die Blöcke sind wieder wunderschön. Und der Quiltständer wohl eine echte Hilfe.

LG, Petruschka

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Boah was ist die Jacke süß geworden. Zu den Blöcken äußere ich mich nicht mehr. Da bin ich einfach nur neidisch. Und zu deinem Quiltständer beglückwünsche ich dich ganz doll.

Anonym hat gesagt…

Kirsten: Du bist neidisch? Kann ja nichts dafür, dass du die letzten Rollos von Deinem Kalender nicht öffnen kannst!
Und Viola: Ups, es fehlt noch ein Block? Hoffentlich habe ich da keinen Mist gebaut.:(
Leider findest Du morgen keine Hose für Katharina, da ich dachte mein Schnitt passt nicht.
Der Quiltständer ist irre !
LG
Katharina