Freitag, 28. Dezember 2012

Nach Weihnachten

Nachdem Weihnachten nun schon wieder einige Tage Geschichte ist, möchte ich nun endlich einmal zeigen, was ich in diesem Jahr für Katharinas Adventskalender genäht habe. Katharina hatte sich einen Oster- bzw. Frühlingsquilt, der an einer hellgelben Wand hängen soll, gewünscht. Zuerst hatte ich überlegt, den Magnolienquilt von Claudia Hasenbach bzw. den Quilt Frühlingserwachen von Regina Grewe zu nähen. Nachdem Katharina aber den Blumenwiesenquilt so schön fand, habe ich meine noch nicht vorhandenen Pläne komplett über den Haufen geworfen und aus handgefärbtem Baumwollsatin eine kleine Blumenwiese gearbeitet.
P1020923Auf dem Foto ist die Blumenwiese natürlich nur gelegt, schließlich soll Katharina ja auch noch was zu tun haben.
Im Dezember ist auch der Jahreskartenswap zu Ende gegangen und ich habe noch einmal eine tolle AMC erhalten.
P1030556Leider ist durch den Postweg die kleine goldene Perle kaputt gegangen, die im oberen Drittel der Karte befestigt war und eine kleine goldene Schleife festgehalten hat. Eigentlich wollte ich das ja immer mal wieder beheben und eine neue Perle anbringen, aber bisher habe ich es noch nicht geschafft und die Karte sieht auch so wunderschön aus.
Dieses ist meine letzte Karte, die ich für den Swap auf Reisen geschickt habe.
P1030887Verwendet habe ich für die Karte wieder die handgefärbten Stoffe und habe daraus einen Weihnachtsbaum genäht, den ich mit Glitzersteinchen beklebt habe. Unter dem Baum stehen, wie es sich für Weihnachten gehört, ein paar kleine, funkelnde Päckchen.
Vor Weihnachten habe ich dann auch noch weitere Blöcke für den Reihenquilt genäht. Eigentlich sollte das Päckchen schon Ende Oktober an mich verschickt sein, aber das hat sich dann noch bis Mitte Dezember verzögert. Ich fand das höchst ärgerlich und meine Lust auf das Projekt ist weiter gesunken. Dieses Mal hatte ich das Paket, wo entweder rot-weiße Samplerblöcke genäht oder Sun-Bonnet-Sue-Blöcke gestickt werden sollten. Da ich nicht sticken kann und auch keine Lust hatte, mir dieses für das Projekt anzueignen, habe ich mich für die Samplerblöcke entschieden. Da Blöcke in der Größe von 26,5 mal 26,5 cm zu nähen waren, habe ich als erstes einen Block von 5 mal 5 Blöcken genäht.
P1040070Von diesem Block ausgehend habe ich mir dann die weiteren Blöcke ausgedacht, indem ich z. B. das Mittelquadrat verändert habe oder an den Seiten Streifen eingefügt habe. Diese fünf Blöcke habe ich letztendlich noch vor Weihnachten auf Reisen geschickt:
P1040071Ich weiß gar nicht genau, wie lange ich das Paket hatte, aber ich möchte meinen, dass es nicht einmal eine Woche gewesen ist. Man kann sich also auch beeilen und versuchen, Termine einzuhalten. Nun bin ich schon sehr gespannt, wann mich das nächste Paket erreicht, ich hoffe, ich bekomme es nicht wieder mit einigen Wochen Verspätung! Der Termin zu Weiterschicken des nächsten Pakets ist auf Ende Januar festgelegt worden…
Und zu guter Letzt möchte ich noch von meinen neuen Projekten erzählen. Zum einen möchte ich für Katharinas Zwergenbettchen, welches wir am ersten Feiertag aufgebaut haben, ein Nestchen nähen. Ich wollte ja, seitdem ich beim Reihenquilt die Meerestiere genäht habe, einen Aquarienquilt nähen. Nun habe ich mir überlegt, dass ich aus den Blöcken, die ich da nähen möchte, ein Nestchen für Katharinas Bett nähe. An meinen Wänden ist für Quilt so gut wie kein Platz mehr, daher denke ich, dass ein Nestchen eine gute Idee wäre…
Dann möchte ich unbedingt mal die japanischen Stoffe verarbeiten, die ich mir voriges Jahr zum Geburtstag gewünscht habe. Daraus möchte ich einen Kalenderquilt nähen. Die Anleitung dafür habe ich schon seit ewigen Zeiten zu Hause. Ich werde die einzelnen Blöcke jedoch nicht zu einem großen Quilt zusammenfügen, sondern für jeden Monat einen extra Quilt nähen.
Dann habe ich ja noch immer meinen japanischen Kesa liegen, der auch mal fertig werden möchte, ebenso, wie mein Blütenzauber… Trauriges Smiley
Und schlussendlich werde ich aus den KF-Stoffen, die ich mir dieses Jahr zum Geburtstag gewünscht habe, den Baumquilt nähen. Die Anleitung dafür habe ich auch schon zu Hause. Das wird ein Applikationsquilt und ist, denke ich, reine Fleißarbeit.
Ich habe zwar noch die ein oder andere Idee bzw. Anleitung hier lieben, aber ich denke, dass sind für die nächsten Monate genug Projekte…

Kommentare:

Nana hat gesagt…

Das sind tolle Projekte für 2013, allesamt! Und das, was Du im Post zeigst, zieht auch super aus.

Ich fand den diesjährigen AK bei PP auch doof, mir gefielen die 50% auf ausgesuchte Stoffe auch viel, viel besser.

Nana

Katharina hat gesagt…

Liebe Viola, ich wollte gerade fragen, wo denn mein Kalender ist und -da Du mich ja kennst- bist Du schon fleißig gewesen udn hast ein Bild auf Deinen Blog gestellt..
Ich danke Dir noch einmal für die tollen Blöcke aus wunderbaren Stoff und dem tollen Farbverlaufsgarn, das man auf Deinem Bild nicht sieht :(.

Deine Nähprojekte werden sicher schnell abgearbeitet sein.... Ich freue mich schon auf Bilder davon.
Liebe Grüße
Katharina, die auch eine lange Liste für 2013 hat. :)

Claudis Nähfüßchen hat gesagt…

Liebe Katharina, wunderschöne Amcs und eine tolle Decke!
Herzliche Grüße und einen guten Start in ein kreatives neues Jahr.
claudi

Stina Einzelstueck hat gesagt…

Liebe Viola, ich hab die rot-weiß Blöcke schon im Reihenquiltfred gesehen und finde sie sehr schön - ich finde Du hast das Thema richtig toll umgesetzt.
Deinen Ärger bezüglich des Projekts kann ich verstehen - ich habe immer mitgelesen und wäre auch sehr angeseäuert.
Es ist schade, daß es manchmal dann plötzlich überhaupt nicht mehr funktioniert und einige immer unzuverlässiger werden.

Petruschka hat gesagt…

Da hast du uns ja wieder viel zu lesen und schauen gegeben. Die Blöcke für den Blumenquilt und auch die Musterblöcke sehen großartig aus. Und wenn ich deine Vorhaben so sehe, dann man gutes Gelingen!

LG, petruschka

Stricklady hat gesagt…

Hallo Viola !
Ich glaube noch immer das Deine Tage länger sind ..:-)
Da hast Du Dir fürs nächste Jahr einiges vorgenommen und ich hoffe das Du das alles schaffst.
Der Quilt den Du für Deine Tochter zu Weihnachten genäht hast sieht super aus und er ist toll gequiltet.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr
Ingrid aus Berlin