Donnerstag, 23. Februar 2012

Liebe Freundin

Gestern Abend habe ich mal wieder ganz lange mit meiner Freundin telefoniert und ihr erzählt, dass ich, seitdem ich schwanger bin, unheimlich gern mit Pudding gefüllten Schokoladenkuchen esse. Mmmh, so lecker.

Und was soll ich sagen: Heute klingelte es an der Tür und was habe ich von meiner Freundin bekommen? Na? Richtig! Ein wunderschönes, großes, leckeres Stück mit Pudding gefüllten Schokoladenkuchen! :-))

P1040973 Und den lasse ich mir jetzt ganz genüsslich schmecken. Hab vielen, vielen Dank, ich habe mich darüber unheimlich gefreut. :-))

Donnerstag, 16. Februar 2012

Jahreskartenswap Februar

Nachdem meine Februarkarte nun bei der Empfängerin angekommen ist, kann ich sie ja hier zeigen. Da der Februar für mich ganz im Zeichen des Karnevals steht, habe ich die Karte natürlich entsprechend gearbeitet. Ich habe sie in grün-weiß, den Farben unseres Vereins, gestaltet.

P1040948 Die Mütze habe ich von unseren T-Shirts abgezeichnet und natürlich auch unseren “Schlacht”ruf verewigt. Auch wenn Ingrid kein Karnevalsfan ist, hat sie sich doch über die Karte gefreut.

Ich bekam meine Karte von Tanja und als ich den Briefumschlag aufgeschlitzt hatte, kamen mir als erstes Fusseln entgegen und ich dachte schon, ich hätte was kaputt gemacht. Aber es war nur der fusselig-frostige Rand.

P1040949 Die Karte ziert nun, bis die nächste eintrudelt, meine Kartonwand. Ich habe mich über die Karte sehr gefreut.

“Katharinas Traum”

Nachdem ich gestern meine Ufos gesichtet hatte, habe ich beschlossen, mit dem anzufangen, welches schon am weitesten fortgeschritten war. Das war der Lasagnequilt. Den brauchte ich ja nur noch fertig zu quilten. Ich weiß gar nicht, warum ich da mitten im quilten aufgehört hatte, ich dachte erst, die Unterfadenspule war leer, aber daran kann es nicht gelegen haben… Wer weiß, was mich da gehindert hat.
Auf jeden Fall habe ich gestern Abend daran noch zweieinhalb Stündchen gearbeitet und fertig war das gute Stück.
Mit Katharina hatte ich über das Top schon im Sommer gemailt und eines Tages schrieb sie mir, dass sie von meinem Quilt geträumt hat und im Traum “von 3 Kreisen a 6 cm in zwei gegenüberliegenden Ecken” geträumt hatte und damit sah der Quilt toll aus. Ich habe den Traum dann aufgegriffen und die Kreise, allerdings unterschiedlich groß, in die gegenüberliegenden Ecken gesetzt. Dazwischen habe ich dann noch schräge Streifen gesetzt.
Das ganze habe ich mit dicht eingestelltem Zickzackstich appliziert, so habe ich den Quilt auch gequiltet und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
P1040964
P1040969 Nachdem ich dann wusste, dass ich schwanger bin, habe ich beschlossen, dass der Lasagnequilt der erste Quilt für unser Pünktchen wird. Und so wird es nun auch und damit wir das nicht vergessen, hat der Quilt auch ein Label bekommen, ein handgeschriebenes und eines von den gekauften.
Label

Mittwoch, 15. Februar 2012

Ufo-Liste

Kirsten hat hier einen tollen Beitrag, in welchem sie von ihrem Ufo-Abbau berichtet. Das hat mich schon desöfteren motiviert, auch meine angefangenen (oder nicht angefangenen) Sachen “abzuarbeiten”.
Im Moment habe ich, siehe mein Blütenzauberprojekt, auch gerade mal wieder solche eine Abarbeitungsphase. Um mich dazu auch so richtig zu motivieren (und weil Katharina den Anschubs dazu gegeben hat), habe ich erst einmal eine Liste der sozusagen wichtigsten Ufos erstellt.
Das wären:
P1040958 Mein Blütenzauberquilt. Dieses Monatsprojekt läuft noch bis Mai 2012, drei Lieferungen kommen also noch und ich habe hier noch 5 Lieferungen unbearbeitet liegen, aber ich arbeite daran.
P1040952 Lasagnequilt für Pünktchen. Der muss nur noch fertig gequiltet und mit dem Binding eingefasst werden.
P1040957 Bargello-Top. Das muss noch mit Vlies und Rückseite gedoppelt, gequiltet und mit Binding eingefasst werden.
P1040953 Pinwheel-Quilt. Das sollte eigentlich der Weihnachtsquilt für letztes Jahr werden, dann wird er es eben für dieses Jahr.
P1040955 Japanischer Kesa. Aus den Geburtstagsstoffe von*schäm* 2010…
P1040961 Patch-Yard-BoM von 2010/2011. Das soll eigentlich wieder ein Kuschelquilt werden, ich möchte daraus aber eine “Abdeckung” für die Sitzfläche unserer Couch machen, zum einen, weil ich schon viele große Kuschelquilts habe, zum anderen bietet sich das an, wenn unser Pünktchen bald da ist.
Nicht mit zu den Ufos zähle ich die beiden BoMs von Machemer, schließlich habe ich da noch nicht alle Lieferungen. Die werde ich wohl in meinem nächsten Leben nähen. Wenn ich die sechs Ufos so sehe, sollte ich am besten mit dem anfangen, was am schnellsten fertig wird, das wäre dann der Lasagnequilt für Pünktchen und der Bargello-Quilt. Dann könnte ich zwei Sachen schon wieder von meiner Liste streichen… ;-) und sie sieht nicht mehr ganz so schlimm aus…

Dienstag, 14. Februar 2012

Frustbewältigung

Heute morgen habe ich mal wieder an meinem Blütenzauber weitergenäht. Ich hatte diese Teile eine ganze Weile liegen gelassen, zum einen, weil sie mich ja geärgert hatten und zum anderen, weil ich am Wochenende keine Zeit zum Nähen hatte. Nun habe ich also die sechs Blöcke der 6. Lieferung genäht und ich komme mit dem Abbau voran.

P1040936 Demnächst werde ich anfangen, die Blüten zu applizieren, eigentlich wollte ich ja erst alle Mosaikblöcke fertig genäht haben, aber ein bisschen Abwechslung kann ja nicht schaden.

Die Karte für den Jahreskartenswap habe ich heute auch genäht und ich finde sie sehr gelungen. Ein Foto zeige ich, sobald die Karte bei der Empfängerin angekommen ist.

Montag, 13. Februar 2012

Doch, für meine Tochter habe ich auch welche bestellt!

Nämlich die Etiketten. Hier hatte ich ja schon geschrieben, dass meine Etiketten nun so gut wie aufgebraucht sind und ich endlich einmal neue bestellt habe.

Heute nun endlich kamen die bestellten Etiketten; ich war, seitdem ich die Versandmail bekommen hatte, schon ganz aufgeregt. Heute Abend habe ich sie mir erst einmal ganz genau angesehen und finde sie wunderschön.

P1040925 Diese Etiketten werde ich demnächst auf die Rückseite meiner Quilts nähen. In Wirklichkeit sind sie ein wenig dunkler, der Blitz verfälscht die Farben ein wenig. Nun kann ich wieder 50 Quilts nähen… ;-)

P1040926 Etiketten für meine Jungs, die blauen werde ich in die Seitennaht nähen, die silbergrauen irgendwo anders hin…

P1040929  Und letztendlich die Etiketten für unser Pünktchen. Beide in dunkelrosa, wobei ich das seeeehr hell finde…

P1040934 Es sind zwar nur Etiketten, aber ich muss noch einmal alle auf einen Blick zeigen, ich freu mich so darüber. Und die erste Etikette werde ich morgen auf meinen Kuschelquilt nähen. :-)

Freitag, 10. Februar 2012

Frust… :-(

Heute hatte ich mir vorgenommen, die nächste Lieferung des Blütenzaubers zu nähen. Ich habe dann auch ganz fleißig Schablonen und Stoffe zugschnitten und voller Elan angefangen zu nähen.

Sechs Blöcke sollten heute genäht werden, jeder bestand aus 5 Teilen. Nachdem ich Teil 1 und 2 fertig hatte, habe ich sie schon aneinander genäht… …und irgendwann durchfuhr es mich: Teil 2 ist völlig falsch… Da habe ich mich doch bei den Stoffen vertan, dadurch passte natürlich nichts mehr zusammen.

DSC_0104

Hätte ich mir doch gleich einen schon fertigen Block als Vorlage daneben gelegt, dann wär mir mein Fehler vielleicht gleich aufgefallen.

DSC_0105

Naja, also habe ich erst einmal wieder getrennt und aus den Resten, die ich noch hatte, neue Dreiecke geschnitten, aber irgendwie habe ich jetzt erst einmal keine Lust mehr für heute…
:-(

Donnerstag, 9. Februar 2012

Mal wieder “Blütenzauber”

Eigentlich wollte ich erst noch einen Babyquilt nähen (nein, nicht für unser Pünktchen, schließlich bekommt sie den Lasagnequilt und den Panelquilt, das reicht). Das Baby, welches den Quilt bekommen soll, ist gestern geboren, aber mir war nach was anderem. Ich hatte mir für meinen Urlaub auch vorgenommen, mit meinem Blütenzauber-Projekt voran zu kommen.

Also habe ich heute daran weiter gearbeitet und die Blöcke genäht, auf welche dann die Blüten appliziert werden.

P1040907 Eigentlich wollte ich die Blüten ja von Hand applizieren. Ich habe damit auch mal angefangen, bin aber kläglich gescheitert, ich habe noch nicht einmal eine Blüte komplett fertig bekommen…

P1020065 Daher habe ich vor einiger Zeit den Entschluss gefasst, die Blüten mit der Maschine zu applizieren. Das habe ich mir für die nächsten Wochen vorgenommen. Zunächst möchte ich erst die anderen Blöcke fertig nähen.

Ich habe schon einmal ein paar der Blöcke zusammen gelegt und ich finde, schon jetzt sieht es sehr schön aus.

P1040908 Mal schauen, vielleicht kann ich morgen schon neue Bilder von neuen Blöcken zeigen. Ich bin gerade so richtig im “Blütenzauber-Fieber”… :-)

“Choas-Katharina in Harmonie”

Gestern Abend, zehn nach sieben, war es soweit: Ich hatte den letzten Stich an meinem Adventskalendersamplerquilt gemacht. Nun war es vollbracht.

Wenn ich das vorherige Blöcke nähen nicht mit dazu rechne, habe ich im Ganzen drei Tage an dem Quilt gearbeitet. Das war wieder “Nähen wie im Rausch”:
Montag = Zusammensetzen
Dienstag = Heften
Mittwoch = Quilten und Binding annähen.

Und nun liegt er hier und ich freue mich darüber, denn der Quilt ist wundervoll geworden.

Katharina hatte irgendwann einmal geschrieben, dass ich wohl eine Chaos-Katharina bekommen werde und sie eine Harmonie-Viola. Aber eine Chaos-Katharina ist es nicht geworden, eher eine “Chaos-Katharina in Harmonie” – für einen Quilt wohl ein etwas ungewöhnlicher Name, aber ich finde ihn schön.

P1040846

P1040862 Es war gar nicht so einfach, bei dem Wind ein vernünftiges Foto zu machen, aber das Foto ist ganz gut getroffen, auch gibt es die Farben nahezu unverfälscht wieder.

Aber ein paar schöne Wind-Schnappschüsse habe ich auch noch:

P1040856 P1040860

P1040865

Auch die Rückseite sieht ganz toll aus. Ich hatte erst überlegt, ob in dem Minkee die Stiche überhaupt zu sehen sind, aber sie sind es und zwar richtig schön. Leider konnte ich das auf den Bildern nicht so gut festhalten.

P1040853 P1040870

Dieses Muster finde ich besonders schön, das war der letzte Block, den ich gequiltet hatte. Das war der gelieselte Blumenblock, da wusste ich bis zum Schluss nicht, wie ich den quilten sollte.

P1040871 Ich habe dann in jede gelieselte Blume frei Hand eine Blume gequiltet.

Mittwoch, 8. Februar 2012

11 von 24

Gleich heute morgen habe ich angefangen, meinen Quilt weiter zu quilten und ich bin sehr gut voran gekommen. Bereits 11 von 24 Blöcken sind gequiltet. Einzig bei den gelieselten Blöcken weiß ich nicht so recht, wie ich die quilten soll…

Ich habe versucht, jeden Block ein bisschen anders zu quilten, schließlich ist es ja ein Samplerquilt. Bisher denke ich, ist mir das auch ganz gut gelungen.

P1040830 P1040829 P1040828 Auch die Rückseite sieht sehr interessant aus, trotz des Minkees ist viel von den Quiltmustern zu erkennen.

P1040831 P1040833

Dienstag, 7. Februar 2012

So langsam hält “Mädchen” bei uns Einzug

Heute Nachmittag war ich bei einer Bekannten und wir haben in den Babysachen ihrer Kinder gestöbert, was ich für unser Pünktchen mitnehmen kann. Mit leeren Händen bin ich gekommen, mit vier großen, prallvoll gefüllten Tüten bin ich wieder nach Hause gegangen.

Einige wenige der Sachen habe ich schon in Pünktchens Schrank getan, zu den Sachen, die ich kürzlich von meiner Kollegin, einer Jungsmama, bekommen habe. Jetzt sieht es in unserem Schrank schon nach “Mädchen” aus.

P1040823 Ich glaube, man sieht ganz eindeutig, welche zwei Sachen ich heute in den Schrank gelegt habe. Die andere Schrankseite sieht noch viel mehr nach “Mädchen” aus:

P1040824 Und ja, ich gestehe, so einige pinke Sachen haben Einzug in den Schrank gehalten. Und einem Strampler konnte ich beim besten Willen nicht widerstehen, das war sehen… …und verlieben:

P1040821 Der ist so süß und wunderschön und obwohl er pink ist, werde ich unserem Pünktchen diesen Strampler anziehen, wenn wir aus dem Krankenhaus nach Hause fahren. Nun habe ich doch was Schönes gefunden. Der Strampler ist ganz weich und es ist eine richtig schöne, dunkle, satte Farbe. So etwas gefällt mir!!!

Und auch Mädchen- und Jungssachen sehen kombiniert wunderschön zusammen aus. Die Hose ist von einem Mädchen, das Hemd von einem kleinen Jungen…

P1040822

Bevor ich heute Nachmittag zum Kaffeeklatsch gegangen bin, musste ich unbedingt noch probieren, wie sich der Minkee beim Quilten verhält.

P1040813 Und ich muss sagen, bisher war es ok. Ich habe zunächst einen Zwischenstreifen mit einem Musterquiltstich gequiltet, so kommen diese Stiche der Maschine auch endlich einmal zum Einsatz. Das Quiltsandwich ist zwar ziemlich schwer, aber es lässt sich trotz allem noch gut händeln.

P1040817 Und bisher bin ich auch ganz zufrieden mit dem Gequilteten, auch die Rückseite sieht gut aus. Aber es sind ja auch erst zwei Nähte, die ich gequiltet habe. Vielleicht kann ich morgen Nachmittag ein bisschen daran weiter arbeiten.

Darum…

P1040794 …macht es keinen Sinn, die Rückseite zu kaufen, bevor das Top überhaupt zusammen genäht ist. :-(

P1040793 Es fehlt sogar eine ganze Ecke vom Rückseitenstoff. Jetzt könnte ich mich ärgern, dass ich nur zwei Meter genommen habe, aber ich dachte, dass es reichen würde. Mist.

Naja, glücklicherweise hatte ich ja seinerzeit den Schnitt nicht gefunden, nach welchem ich für unser Pünktchen einen Schlafsack nähen wollte. Deswegen hatte ich den hellen Kuschelfleece noch liegen. Also habe ich einfach meine Rückseite gestückelt, ist zwar nicht wunderschön, aber so weiß ich hinterher wenigstens gleich, wo bei meinem Quilt oben ist.

P1040797 Meine beiden Stücken hatte ich mit der Ovi zusammengenäht, das war ein ziemliches Gewurschtel, aber es hat letztendlich doch noch geklappt.

DSC_0086 (2)

Beim Heften habe ich dann den “nächsten Rückschlag erlitten”: Heften mit der Heftpistole geht nicht, da die kleinen Heftfäden auf Nimmerwiedersehen in der kuscheligen Rückseite verschwinden.
:-(

Also blieb mir nur die Möglichkeit, wieder mit Stecknadeln zu heften. Davon habe ich mittlerweile ja zum Glück ausreichend.

P1040801 Naja, also habe ich mich ans Heften mit Stecknadeln gemacht.  Und gut die Hälfte ist mittlerweile fertig.

P1040803 P1040805 So, und jetzt werde ich mal den Rest heften… …noch liegen ja 12 Blöcke vor mir.

Montag, 6. Februar 2012

So… …und Katharina hat mal wieder recht :-)

Nachdem ich heute mein Nachmittagsschläfchen beendet hatte (was ist Urlaub doch schön), habe ich an meinem Top weiter genäht. Schließlich hatte ich mich doch schon so darauf gefreut und nun konnte es so ja nicht liegen bleiben.

Also habe ich mein Top heute zusammengesetzt und bin damit fertig geworden. Die Zwischenstreifen sind nun 2 Inch breit, den Rand habe ich 4 Inch breit gemacht.

P1040789 Auf dem Bild sind die Farben nicht so schön getroffen, da es schon später war und ich Licht anmachen musste. Morgen, bei Tageslicht, mache ich noch einmal ein schöneres Foto.

Die Schwerstarbeit steht mir aber noch bevor: Das Heften. Das mache ich sonst ja schon nicht gerne, aber mit meinem Kullerbauch ist das noch unangenehmer und wenn ich mein Pünktchen zu sehr zusammenquetsche,”rächt” es sich und schiebt mir den Mageninhalt höher… :-( Naja, ich werde mich also morgen ans Heften machen.

Und nein Kirsten, ich werde den Quilt nicht von Hand quilten, Katharina hatte also recht, wenn sie schreibt, diesen Plan habe ich wieder verworfen. Eigentlich wollte ich das ja tun, aber dann kam mir die Idee, Minkee als Rückseitenstoff zu nehmen. Ich hatte mir überlegt, wenn ich nachts mit meinem Pünktchen in der Stube sitze, könnte ich einen schönen, warmen, kuscheligen Quilt brauchen. Da wäre doch Minkee als Rückseite schön…

P1040792 Da ich aber noch nicht wirklich viel von Hand gequiltet habe, traue ich mir das bei der Rückseite nun gleich gar nicht mehr zu. :-(

Nun habe ich nur noch das Problem, dass ich ja eigentlich noch gar nicht weiß, wie ich diese schönen Blöcke quilten werde, aber das kann ich mir ja noch überlegen, während ich den Quilt hefte. Dafür brauche ich dieses Mal bestimmt viel länger als sonst (Grund: siehe oben).