Samstag, 13. April 2013

Ich kann's noch!

Ich hatte ja kürzlich geschrieben, dass ich mal wieder verstärkt Kleidung nähen möchte, zum Einen, weil mein Schrank so ziemlich leer ist und zum Anderen, weil ich ja so viele schöne Stoffe habe.

Also habe ich, nachdem ich die Shirts für mich genäht habe, mal geguckt, was ich noch so für Stoffe finde und da fiel mir ein fliederfarbener Nicky in die Hand. Das sollte der nächste Stoff sein, den ich vernähen wollte. Einen Schnitt hatte ich auch schon, es sollte ein Overall werden. Schnitte dazu sind ja in verschiedenen Ottobres enthalten. Ich habe mich für die Variante mit dem Reißverschluss hinten entschieden.

Das Nähen ging auch ganz gut, mit Ausnahme des nahtverdeckten Reißverschlusses. Mit den Teilen stehe ich sowieso auf Kriegsfuß. Ich habe den RV eingenäht und, weil ich ihn wohl falsch drin hatte, wieder rausgetrennt und dabei leider ein kleines Loch in den Stoff geschnitten. Erst hatte ich überlegt, den Overall gar nicht fertig zu nähen, habe ich dann aber doch gemacht.

Er ist lange nicht perfekt, aber "er macht die Reihe mit voll". Und tragbar ist er allemal:

 Gar nicht zufrieden bin ich mit der Verarbeitung an der oberen Einfasskante. Laut Zeitung sollte zuerst die Kante eingefasst und dann der RV eingenäht werden. Damit kam ich aber wieder an meine nähtechnischen Grenzen. Ich habe dann das Bündchen wieder aufgetrennt und dann erst den RV mehr oder weniger gut eingenäht...
 


 
 Leider habe ich die Nähte nicht ausgebügelt, das sieht man leider, aber beim nächsten Teil werde ich schlauer sein...
  
Als nächstes wollte ich dann eine Hose für Jonathan nähen. Er ist ziemlich schmal gebaut und es ist nicht ganz so einfach, für ihn passende Hosen zu bekommen, oft ist es so, dass selbst die schmal geschnittenen Hosen ihm noch zu weit sind. Die normalen Ottobre-Hosenschnitte brauche ich für ihn gar nicht zu nehmen, darin versinkt er. Also habe ich nach einem Röhrenjeansschnitt geguckt und auch einen gefunden. Laut Zeitung sollte man dafür elastischen Stoff nehmen. Da ich keinen elastischen Jeans hatte, habe ich die Hose zunächst einmal aus einem leichten Cordstoff genäht. Und sie passt!!!
 
 
 
Ich werde nur morgen den Bund noch einmal, zumindest teilweise, abtrennen und hinten ein Gummiband mit einnähen, denn auch diese Hose ist Jonathan etwas zu weit. Auch dass es sich bei dem Schnitt um eine Röhrenjeans handelt, sieht man nicht unbedingt...
 

Kommentare:

Petruschka hat gesagt…

Kompliment an die Näherin. Deine Kleine sieht putzig asu in Lila. Und die Jeans - Respekt. Und wenn du jetzt weiß, was falsch ist, machst du es beim nächsten Mal besser ;-).

LG, Petruschka

Sabine's Harz Quilt hat gesagt…

Hallo Viola, auch mein Kompliment! Klasse. Die "Kleine" ist schon ziemlich groß :-). LG, Sabine

Veri M-C hat gesagt…

sie sieht so niedlich auch mit dem Anzug - ist doch völlig in Ordnung! Beim nächsten Mal klappts auch mit dem RV :-) Bei mir sah das schon mal schlimmer aus! Also einfach nochmal probieren - ich finde das Teil niedlich!
lg Veri

ischilly hat gesagt…

Liebe Viola,
ich finde beide Teilchen auch sehr süß! Die Jeans ist spitze!
Das Päckchen mit den bestellten Stoffen geht morgen auf die Reise, ich konnte mich nicht entscheiden, was am Besten passt, aber ich denke jetzt habe ich eine gute Wahl getroffen, die Dir auch gefällt!
Liebe Grüße!
Juliane