Dienstag, 7. Mai 2013

Der erste fertige Quilt in diesem Jahr, der nur für mich ist!

Obwohl ich in diesem Jahr schon ganz fleißig war und viele Quilt genäht habe, so sind doch alle Quilts, die fertig geworden sind, nicht für mich gewesen. Viele habe ich weggegeben oder sie waren für die Kinder, also hatte ich beschlossen, dass jetzt ein Quilt nur für mich fertig werden muss.

Also habe ich den Sulky-Quilt recht bald gequiltet und gestern verziert. Der Verzieren war für mich nicht ganz so einfach, da ich nicht so der Tüddeltyp bin, aber ich denke, ich habe es ganz gut hinbekommen. Heute morgen habe ich dann noch das Binding und den Tunnel angehängt und nun hängt er an seinem neuen Platz:

 
Hier sind noch einmal alle Blöcke, nachdem ich sie dann verziert hatte, ein wenig größer zu sehen.
 
Da ich Knöpfe annähen hasse, wie der Teufel das Weihwasser, habe ich alle Knöpfe mit der Nähmaschine angenäht. Das ging wirklich wunderbar und ich winke mal zu Gabi, die mir vor ein paar Jahren, als wir uns in Lübbecke getroffen hatten, den Tip gegeben hat. Ich glaube, sonst hätte ich nicht halb so viele Knöpfe angenäht. ;-)
 
Am Wochenende habe ich es dann auch geschafft, für meine Bettseite einen neuen, größeren Utensilo zu nähen, schließlich ist es nun einiges mehr, was ich zu verstauen habe. Auf die Taschen habe ich Namen aufgestickt, damit ich gleich weiß, was da reingehört. ;-)
 
Für den Hintergrund habe ich Tragetuchreste verwendet, die Taschen und die Aufhängeschlaufen habe ich aus alten Oberhemden von Steffen genäht. Nun weiß ich auch immer, wo ich meine Kindle ablegen kann, nämlich in die Tasche "für Leseratten".
 
Es gibt noch die Taschen "für Brillenschlangen", "für Dieses und Jenes", "für Schnupfennasen", "für Plaudertaschen und Frühaufsteher" (Handy), "für ruhige Nächte" (Pille) und "die Macht" (Fernbedienung). Der Rest der Namen ist, glaube ich, selbsterklärend.

Kommentare:

coconblanc hat gesagt…

Der Quilt ist ganz toll geworden! Das Tüddeln würde mir auch schwer fallen, allein, weil ich gar nicht so viel Tüddelkram habe (diesen süßen Scherenknopf z.B.).
Wußte gar nicht mehr, daß ich dir den Tip gegeben habe, hahaha.
Das Utensilo ist super, tolle Idee.
LG Gabi

Nana hat gesagt…

Ist diese kleine Schere bei der großen Schere niedlich!
Ich finde Deinen Sulky ganz prima und so unkitschig, was ich klasse finde. Und einen tollen Randstoff hast Du gewählt.

Nana

Marie-Louise hat gesagt…

Dein Sulky sieht super toll aus und so schnell bist du fertig gewesen.
Auch das Utensilo ist super, gefällt mir.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Klaudia hat gesagt…

Dein Sulky Quilt ist klasse geworden, liebe Viola.
und auch das Utensilo!

LG Klaudia

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

super, super schön, herzlichen Glückwunsch!!!
GLG
Bente

Petruschka hat gesagt…

Einen zauberhaften kleinen Quilt hast du für dich gewerkelt. Ich finde diesen BOM ganz süß und du hast ihm einen wunderbaren Rahmen gegeben.

LG, Petruschka

Patch-Kröte hat gesagt…

Wenn ich Deinen tollen Quilt sehe, bekomm ich Lust doch noch mit dem Sulky BOM anzufangen...
Knöpfe mit der Nähma annähen? Das geht? Cool, wusste ich gar nicht... das eröffnet ja ganz neue Möglichkeiten :o)

Viele liebe Grüße
Kerstin