Montag, 24. Juni 2013

Vier Briefecken später

Eigentlich wollte ich ja mit dem RR-Teil für Veri anfangen, aber dann habe ich gestern Abend, als Katharina im Bett lag, die Streifen für den Women-of-Courage-Quilt zugeschnitten. Angenäht habe ich sie heute früh und ich bin wieder stolz auf mich, denn ich habe mich wieder an die Briefecken gewagt - ich musste zwar ein bisschen fummeln und probieren, aber es hat geklappt:

Mit dem Rand sieht der Quilt erst richtig fertig aus.

Vlies hatte ich mir dafür auch schon bestellt, ich wollte mal normales Volumenvlies verwenden und das mit einem Streifen, der aufgebügelt wird, verbinden, da der Quilt eine Größe von ca. 250 mal 250 cm hat. Ich habe mir dafür ein bisschen dickeres Vlies bestellt, welches 150 cm breit ist. Bestellt habe ich zwei Meter... Gestern Abend habe ich dann intensiver darüber nachgedacht und überlegt, wie ich aus einem Stück von 150 mal 200 cm ein Stück von 300 mal 300 cm herstellen will!!! Wenn ich die Lösung gefunden habe, sollte ich sie mir vielleicht patentieren lassen... ;-) Wo ich da beim Bestellen nur mit meinen Gedanken gewesen bin???

Kommentare:

Gabriele hat gesagt…

Wow, wieder ein Hammerteil ! Der Quilt sieht bestimmt superschön aus. Und in welchem Tempo Du einen Quilt nach dem anderen nähst - und das mit Familie, Haushalt und, und, und !
Ich freu mich immer, auf Deinem Blog zu lesen.

Liebe Grüße
Gabriele

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

WOW, WOW, WOW!!! Du bist und bleibst der Hammer!!!