Mittwoch, 10. Juli 2013

Es hätte so schön sein können...

Gestern habe ich mal wieder ein bisschen nähen können, ich habe die restlichen Blöcke für den Pusteblumenquilt genäht. Inzwischen habe ich mir auch überlegt, wie das Layout werden soll und wie viele Blöcke ich von welcher Art brauche.

Die grünen Blöcke habe ich inzwischen fertig, heute sticke ich die restlichen weißen Motivblöcke.


Und während die Hus stickt, wollte ich gern einen grünen Block befilzen. Maschine vorgeholt...

...und dann fing die Sucherei nach der Kabelei an. Den Fußanlasser hatte ich ja recht bald gefunden... ...aber der Netzstecker bleibt verschwunden. :-(
So und dann kann ich mich heute kümmern, wo ich schnellstmöglich solch einen Stecker herbekomme. Diese ewige Sucherei geht mir sowas von auf den Keks. Ich weiß, ich bin selber schuld, aber ich wünsche mir nichts sehnlicher, als EINEN Ort, an dem ich meine Nähsachen aufbewahren kann, ich will nicht mehr an vier, fünf oder sechs Stellen was haben...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Viola, ich suche auch wenn ich alle Sachen zum Nähen an einem Ort habe. Mein Nahttrenner -ich hatte ein Luxusteil- ist und bleibt leider verschwunden.....
Drücke fest die Daumen, damit du das Kabel schnell findest...
Liebe Grüße
Katharina

coconblanc hat gesagt…

Das Suchen kenne ich auch, besonders jetzt nach dem Umzug. Neulich habe ich wie verrückt mein Stylefix gesucht. Wiedergefunden habe ich es, klar, nachdem ich mir neues gekauft hatte :(
Für Kabel, Füße und Zubehör habe ich eine durchsichtige Plastikbox (Aldi oder Lidl), da ist alles sicher und sichtbar aufbewahrt.
Viel Glück beim Suchen.
LG Gabi

GittaS hat gesagt…

Ich hoffe du findest bald alles wieder!!!
Ich kenne das Problem (lach)
LG
Gitta

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Kannst du das Zubehör nicht direkt mit der Maschine aufbewahren? Meine Maschinen haben alle ein Fach für die Aufbewahrung von Kabeln und Anlasser.
Drücke die Daumen, dass es bald auf taucht. Du weißt doch ein Haus /eine Wohnung verliert nix!