Samstag, 31. August 2013

Angeschnitten - und verschnitten

Ich gebe es ja zu, dass ich keine Geduld habe und so lagen die schwarz-grauen-hellen Stoffe gar nicht lange bei mir rum...
Vorher habe ich meine Stoffe natürlich noch einmal alle schön Kante auf Kante gelegt. Ist das nicht ein schönes Bild? Na, auf jeden Fall habe ich gleich heute Nachmittag mit dem geplanten Quilt angefangen. Der Quilt gefällt mir so gut, dass ich zwischenzeitlich schon überlegt hatte, mir die Gesamtpackung zu kaufen. Dann habe ich aber doch überlegt, dass ich die kurze Zeit bis zu meinem Geburtstag doch auch noch abwarten könnte... ;-)

Zunächst habe ich meine Stoffe erst einmal grob sortiert:

Dann habe ich die Stoffe rausgesucht, von denen ich sehr reichlich habe und habe sie für Ränder, Zwischenstreifen und Binding beiseite gelegt.
Und dann kam das eigentlich Schönste an den ganzen Vorarbeiten: Das Sortieren der Stoffe von dunkel nach hell. Es hat Spaß gemacht, die Stoffe zu sortieren und hin- und herzulegen. Ich habe noch ein bisschen probiert und mich dann für diese Sortierung entschieden:
Dann habe ich Quadrate, Dreiecke und Streifen geschnitten. Ganz zum Schluss habe ich dann die breiten Streifen für den Braid Run geschnitten. Die sollten 8 1/2 Inch breit sein. Ich habe es immer so gemacht, dass ich den Stoff begradigt habe und dann habe ich ihn auf der Schneidematte an eine ganze Inch-Linie angelegt und 8 1/2 Inch gemessen und abgeschnitten. Nur einmal habe ich es anders gemacht und den Stoff an der 1/2 Inch-Linie angelegt, abgemessen, abgeschnitten - und im Schneiden schon das Gefühl gehabt, das wird zu knapp. Und genauso war es:
Mist, anstelle von 8 1/2 Inch, habe ich nur 7 1/2 Inch geschnitten. Und das gerade bei dem Stoff. Beim Auspacken habe ich eigentlich gedacht, dass der nicht so recht passt, aber letztendlich fügte er sich (finde ich) harmonisch in das Gesamtbild ein und ich fand ihn wegen der kleinen Herzen besonders passen. Naja, nun findet er in den schmalen Streifen seinen Platz. Ich weiß nur noch nicht, wie ich die Streifen arbeite... Da ich mich nicht für einen anderen Stoff entscheiden konnte, habe ich nun "nur" noch 12 verschiedene Stoffe in diesem Teil des Quilts.

Auf jeden Fall habe ich für die Braid Runs nun schon alles fertig zugeschnitten und kann vielleicht schon morgen beginnen, die Teile zusammen zu nähen.

Kommentare:

GittaS hat gesagt…

Eine wunderbare Farbkombi hast du gewählt,ganz mein Geschmack.
Bin mal gespannt !!!!
LG
Gitta

Utili hat gesagt…

Hallo Viola,
eine tolle Stoffauswahl hast Du Dir da gewünscht, sieht sehr edel aus und so wird auch der fertige Quilt ein Traum werden.
Verschneiden, dass kenne ich auch, einfach ärgerlich aber nicht mehr zu ändern, es wird trotzdem alles klappen, Du machst das schon.

Liebe Grüße
Uta