Dienstag, 27. August 2013

Ein neues Kleid

Bereits im Mai hatte ich einen dunkelbraunen feinen Cordstoff mit einem Blumenmotiv bestickt. Daraus wollte ich Katharina ein Kleid zum ersten Geburtstag nähen, aber wie das oft so ist, ist der bestickte Stoff wieder in der Versenkung verschwunden. Heute war mir mal danach, etwas zu nähen und mir fiel der Stoff wieder ein. Zuerst wollte ich ein Schürzenkleid nähen, einen Schnitt dafür hatte ich auch. Aber zum einen reichte dafür der bestickte Stoff nicht und zum anderen hatte ich - ehrlich gesagt - keine Lust soviel Schrägband zu schneiden. Also habe ich weitergesucht und in der Ottobre 3/2005 einen Schnitt für ein einfaches Kleid gefunden. In der Zeitung ist das Teil ein Oberteil. Ich habe es in Größe 86 zugeschnitten, so dass Katharina es jetzt als Kleid und später als ausgestelltes Oberteil über einer Hose tragen kann. Und weil sie ja ein typisches Mädchen ist, welches Taschen, Ketten, Hüte, Mützen und solch Kram liebt, habe ich das Kleid sogar noch ein wenig verziert (und das als typische Jungsmama). Am unteren Saum habe ich ein Webband aufgenäht. Am Rückenteil habe ich auch ein kleines Webband aufgenäht, so sieht das Kleidchen noch ein wenig niedlicher aus. Anprobiert haben wir das Kleid gleicht nach dem Mittagsschlaf - und es passt so, wie ich es mir vorgestellt habe:



Es ist gar nicht so einfach, von Katharina, seitdem sie laufen kann, ein vernünftiges Foto zu machen, nie bleibt sie da stehen, wo ich sie gerade hingestellt habe... ;-)
Leider ist die Stickerei nicht hundertprozentig in der Mitte, sie ist minimal verschoben. Beim nächsten Mal werde ich erst zuschneiden und dann besticken. Ich denke, das wird besser funktionieren.

Kommentare:

Utili hat gesagt…

Schnuckelig die kleine Maus in dem Kleid.

Liebe Grüße
Uta

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Ein süßes Kleid an einer noch süßeren Maus. Klasse geworden!

Gabis Naehstube hat gesagt…

Leibe Viola,

Eure Kleine ist so süß in ihrem schönen Kleid.

Liebe Grüße
Gabi