Mittwoch, 28. August 2013

Und? Freitags geschlossen, was!!!

Als wir letzte Woche Donnerstag in Wernigerode waren, hatte ich im Vorbeigehen im A&V einen Ständer gesehen, der mir für meine Quilts nutzbar schien. Ich wollte schon immer mal einen Ständer haben, auf dem ich im Wohnzimmer meine Quilts drüber hängen kann. So kann man sie schließlich viel besser sehen, als wenn sie zusammengelegt auf der Couch liegen. Nachdem Steffen Freitag von der Arbeit nach Hause kam, sind wir nach Wernigerode gefahren. Leider umsonst, denn der Laden hat freitags geschlossen. Der Ständer war auch nicht so schön, wie ich ihn in Erinnerung hatte. Als wir nach Hause kamen wurden wir ganz nett von Johannes begrüßt: "Und? Freitags geschlossen, wa..." Auf meine Frage, warum er uns das nicht gesagt hat, meinte er, wir waren so sehr davon überzeugt, dass der Laden offen hat, da wollte er uns nicht reinreden. Na toll.

Den Ständer wollte ich nun nicht mehr, aber einen eigenen schön. Also haben Steffen und ich überlegt, wie wir den bauen könnten. Gestern waren wir im Baumarkt, um nach etwas anderem zu gucken und waren auch mal so ganz zufällig in der Holzabteilung. Dort lagen Leimplatten für 1,39 EUR... ...Na, wenn das kein Zeichen war. Eigentlich wollte ich erst einmal nur die Platten mitnehmen und den Rest später, aber wir haben dann doch gleich alles gekauft und waren mit ca. 20 EUR Materialkosten dabei. Von Papa wollten wir uns einen Forstnerbohrer ausborgen, da er aber meinte, dass das am besten mit einer feststehenden Bohrmaschine geht (die wir natürlich nicht haben), hat er uns die Löcher für die Stangen gleich gebohrt. Der Rest war dann eigentlich ein Kinderspiel und als ich Katharina ins Bett gebracht habe, hat Steffen meinen Quiltpräsentationsständer gebaut.

Nachdem heute morgen der Holzleim ganz sicher trocken war, habe ich gleich mal zwei Quilts dekoriert - und es sieht irgendwie schön aus. Die untere Stange hätte doch ein bisschen höher angeordnet werden können, aber dann kommen da eben kleinere Quilts hin. Auf jeden Fall sieht es total klasse aus und ist so, wie ich es mir vorgestellt habe!

Heute habe ich für Katharina ein Shirt genäht. Auf verschiedenen Blogs ist mir das Shirt schon begegnet und ich fand es schön. Nachdem Probenähen, bei welchem ich mitgemacht hatte und was für mich völlig unbefriedigend war, war ich erst ein wenig skeptisch, mir ein Ebook zu kaufen. Aber schon der erste Eindruck war sehr ordentlich. Und meine Zweifel waren unbegründet, alle Maße passen, die Erklärung ist sehr ausführlich und am Ende kommt ein tragbares Shirt heraus:


Der Halsausschnitt könnte ein klein wenig weiter sein, damit das Shirt besser über den Kopf geht. Ich denke, beim nächsten Mal werde ich den Ausschnitt einfach ein bisschen größer schneiden. Ich finde (ich hoffe, das klingt jetzt nicht eingebildet), dass mir der Halsausschnitt ganz gut gelungen ist. Mit den unterlegten Bündchen stehe ich sonst immer auf Kriegsfuß, weil mir die oft zu weit abstehen. Ich fasse daher die meisten Ausschnitte ein. Aber hier ist es mir gut gelungen. Abgesteppt habe ich wieder mit dem Dreifachzickzackstich.
 
Den Einsatz habe ich mal mit einem Zierstich abgesteppt. Da hat sich der Stoff aber ein wenig zusammengeschoben. Mal sehen, ob ich da beim nächsten Mal irgendetwas unterlegen kann...
 
Der Schnitt gefällt mir richtig gut, er ist nicht so weit geschnitten. Ich habe für Katharina von diesem Schnitt bereits die Gr. 86/92 gewählt. Vor dem Abpausen des Schnitts hatte ich ein gut sitzendes Shirt aufgelegt und geguckt, welche Größe am passendsten ist. Ich finde es immer schöner, wenn zierliche Kinder schmale Schnitte tragen. Auf jeden Fall werde ich nach dem Schnitt noch ein Teil nähen.

Kommentare:

Kerstin hat gesagt…

Liebe Viola,
der Ständer ist genial geworden. Ich glaube, ich brauche auch sowas :-)
LG Kerstin

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Viola
Der Ständer ist super toll geworden.
Das Shirt ist auch super und Katharina scheint sich darin wohl zu fühlen.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Gabis Naehstube hat gesagt…

Liebe Viola,

das Shirt für Deine Kleine ist wunderschön, sie sieht richtig süß darin aus.
Und der Quiltständer ist eine tolle Idee. So kommen Deine schönen Quilts richtig gut zur Geltung.

Liebe Grüße
Gabi

Klaudia hat gesagt…

Ein klasse Ständer...der könnte mir auch gefallen;-)...das Shirt ist ganz bezaubernd!

LG Klaudia

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Das Shirt ist ja süß geworden und ich habe meine Quilts auch auf zwei Quiltständern drapiert. Allerdings liegen mittlerweile meist jede Menge Klamotten über den Quilts...upss...da sollte mal jemand aufräumen :-P

Veri M-C hat gesagt…

sieht total knuffig aus!