Freitag, 27. September 2013

Geschafft!!!

Gestern morgen habe ich die letzten Quiltstiche an meinem Romance-BoM gemacht und dann hin und her überlegt, wie ich das mit dem Binding mache. Denn ich hatte irgendwie keine Lust, zehn Meter Binding rückseitig von Hand anzunähen. Ich hatte dann überlegt, das Binding wieder mit einer Biese anzunähen, aber weder der gelbe noch der weiße Stoff hätten gereicht und stückeln wollte ich nicht, das hätte mir nicht gefallen. Also habe ich ein ganz normales Binding gemacht, welches ich dann als erstes auf der Vorderseite angenäht habe. Als ich das Binding dann umgeschlagen und auf der Rückseite festgesteckt habe, kam mir die Idee, dass ich ja mal versuchen kann, das Binding von vorn in der Naht anzunähen. Das habe ich dann gemacht und was soll ich sagen: Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Dann musste ich noch elendig viele Piekser vom Heften entfernen und nachdem ich damit fertig war, kam mir der Gedanke, dass die Ecken im Quilt zu wenig gequiltet sein könnten. Von Hand wollte ich aber irgendwie nicht mehr und für den Rand hatte ich ja von Anfang an keinen wirklichen Quiltplan. Also habe ich ringsherum einmal mit der Maschine gesteppt und nun ist er endlich fertig: Mein Romance-Quilt!!!

Es war gar nicht so einfach, von diesem großen Quilt ein ordentliches Foto zu machen. Im Moment hängt er erst einmal auf der Leine zum Trocknen und dann werde ich am Wochenende mal schöne Fotos machen. Wenn ich das Foto so sehe, freue ich mich unheimlich, dass es nicht geklappt hat, die Packung zu verkaufen. Das sollte dann wohl so sein. Leider habe ich gestern Abend beim Aufhängen des Quilts schon gesehen, dass die orangenen Linien, die ich vorgezeichnet habe, beim Waschen nicht komplett rausgegangen sind. Nun hoffe ich diesbezüglich auf die weiteren Wäschen.

Und jetzt kann ich wieder einige neue Seiten in meinem neuen Quiltfotobuch füllen. ;-)

Heute morgen habe ich es auch endlich geschafft, für unseren Brotkorb ein neues, ja, wie heißt das eigentlich?, zu nähen. Die Stoffgarnitur, mit der der Korb ausgelegt war, hat mir noch nie so richtig gefallen und irgendwann habe ich beschlossen, da muss was Neues her. Aber wie das dann so ist, hat es noch eine halbe Ewigkeit gedauert. Aber nun ist es fertig. Es war eine ganz schöne Fummelarbeit, zumal ich ja kein Schnittmuster hatte, sondern selbst tüfteln musste. Ich habe den ganzen Vormittag dafür gebraucht (da nähe ich doch lieber ein Top zusammen). Ich musste auch oft trennen, da das, was ich in Gedanken gut fand, in der Praxis undurchführbar war, aber jetzt ist es fertig und morgen werden wir testen, ob die Brötchen aus dem Brotkorb mit neuem Stoffbezug wohl besser schmecken.
Und weil ich, bevor ich mein neues, großes Projekt beginne, die anderen Sachen fertig haben möchte, habe ich dann damit weiter gemacht, das Mittelteil vom Kaleidoskopquilt zusammen zu nähen. Ich hatte vor ein paar Tagen alle Kaleidoskope noch einmal von der Wand abgenommen und neu sortiert und nach Sortierhilfe von Katharina und Merle war ich dann mit dem Ergebnis zufrieden und habe die Dreiecke zu Streifen und die Streifen zur Fläche zusammengenäht. Und so sieht es jetzt aus:
Nun fehlt da nur noch der schmale orangene und der breite blaue Rand und dann ist dieses Top fertig. Und dann werden die drei (!) Tops, die hier dann liegen zu Quilts - und dann fange ich mit meinem neuen Projekt an! VORHER AUF GAR KEINEN FALL!!!

Kommentare:

coconblanc hat gesagt…

Ich finde den Romance-Quilt wunderschön. Die Farben gefallen mir, die romantischen Blümchenstoffe, einfach toll!
Der Quilt hat es verdient, daß ihr mit ihm kuschelt.
Was hast du als Rückseitenstoff genommen?
LG Gabi

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Wahnsinn, Wahnsinn, Wahnsinn...die werden alle soooo toll!

Ursula Ernst hat gesagt…

Ich sag nur: WOW, der Wahnsin! Grosses Kompliment!

Gabis Naehstube hat gesagt…

Liebe Viola,

Dein Romance-Quilt ist sooo schön. Der Hammer!

Liebe Grüße
Gabi

Saskia (knitandpatch) hat gesagt…

Dein Romance Quilt ist wunderschön geworden.
Liebe Grüße
Saskia