Samstag, 14. September 2013

Noch völlig unrund...

Vor genau einer Woche habe ich den neuen Katalog vom Handarbeitshaus bekommen. Und was soll ich sagen? Der Katalog ist wieder ein kleines Kunstwerkt und von jeder Seite würde ich was zum Bestellen finden. Besonders interessant fand ich einen Kaleidoskopquilt mit unterschiedlich großen Blöcken. Die Idee fand ich total klasse und da fiel mir ein, dass mir beim Einräumen unseres neues Schlafzimmers eine Tüte mit Stoff für einen Kaleidoskopquilt in die Hände gefallen ist. Die Stoffe waren sogar schon passgenau übereinander gelegt und Streifen und Dreiecke hatte ich auch schon geschnitten. Dann konnte es ja losgehen.

Zuerst habe ich die Dreiecke zusammengenäht, die schon geschnitten waren. Dabei habe ich überlegt, wie das wohl mit den unterschiedlichen Blockgrößen gehen soll... Aahhh.... Mist! Der Quilt im Katalog ist mit Octagonblöcken genäht, ich habe nur Hexagonblöcke. Zuerst wollte ich alles wieder beiseite legen, der Stoff lag schließlich schon fast genau zwei Jahre im Schrank, also konnte er da noch weitere Jahre liegen. Aber dann hatte mich der Ehrgeiz gepackt und ich habe weitergemacht. Also habe ich gestern und heute Dreiecke geschnitten und genäht und hatte heute Vormittag alle Dreiecke zu halben Hexagons zusammengenäht.


Dann ging es ans Sortieren der Hexagons. Dazu habe ich ein Flanellbettlaken an Bügel geklemmt und die Bügel dann an meine beiden Quilts im Schlafzimmer gehängt. Wegen meiner Jungfrau-Gene sind die Quilt in genau der gleichen Höhe angebracht und so kann ich da wunderbar was anhängen. Ich muss mich jetzt mal selber loben: Meine Idee war gut!!!
Während Katharina ihren Mittagsschlaf gemacht hat, habe ich sortiert und festgesteckt und umsortiert... ...aber zufrieden bin ich nicht. Es ist noch nicht rund.

Der obere Bereich gefällt mir noch überhaupt nicht. Der ist zu gerade grün... Ich werde das Grün ein bisschen in die Mitte ziehen und oben mit gelb auffüllen. Aber nicht mehr heute. Ich lasse die Teile jetzt erst einmal dort hängen und auf mich wirken - und irgendwann weiß ich, was ich wie umsortieren muss...

Das obere Foto ist mit unserem großen Fotoapparat gemacht und ich finde die Bilder einfach viel zu grell, die erschlagen einen. Das unsere ist mit dem kleinen "Fusselfotoapparat gemacht. Ich denke, die Farben passen eher, aber da sind wieder Fussel auf dem Bild (wir haben ja noch nicht geschraubt)...

Kommentare:

Petruschka hat gesagt…

Da warst du ja unheimlich fleißig. Merkwürdig, wie verschieden die Fotoapparate Bilder machen. Stimmt, ein wenig Gelb in die große grüne Fläche wäre gut.

LG, Petruschka

Veri M-C hat gesagt…

ich kann es gar nicht fassen!! Da hast Du den Geburtstagsstoff schon verarbeitet und machst schon das nächste große Teil!!!!!!!!! Dein Quilting sieht super aus, auch wenn es durch die Mustervielfalt untergeht. DAs mit dem Binding bzw. mit der Biese finde ich sehr schön.
Die Sonnenblumen mag ich auch unglaublich gern. Ich wünsche Dir noch gutes Gelingen.
Wo kann Frau denn das Lindtpaket bestellen? bzw. das Abo?
schönen Sonntag
Veri

Gabis Naehstube hat gesagt…

Liebe Viola,

sag mal, wie schaffst Du das, so schnell Hexagonne genäht und schon probegesteckt. Ich sitze hier und staune mal wieder. Und ich bin ganz bespannt, wie Du sie letztendlich sortieren wirst. Ich denke, Du hast die richtige Idee, das grün noch ein wenig zu entzerren.

Liebe Grüße
Gabi