Donnerstag, 19. September 2013

Zwei Pakete für mich???

Am Dienstag habe ich (Steffen würde jetzt sagen: mal wieder) sehnsüchtig auf den Hermesboten gewartet. Ich hatte mir nämlich was bestellt, was laut Sendungsverfolgung Dienstag kommen sollte. Als Steffen dann am späten Nachmittag zum Training gegangen ist, meinte er, Hermes würde sowieso nicht mehr kommen, ist ja schon viel zu spät. Und dann rief er mich noch einmal an, um mir zu sagen, dass irgendein Vertreter im Haus ist und ich am besten gar nicht aufmache, wenn es klingelt, denn das ist auf gar keinen Fall Hermes!

Als es dann irgendwann aber doch noch geklingelt hat, habe ich aufgemacht und es war - Hermes! Hach, was habe ich mich gefreut, ich habe dann auch gleich unterschrieben und beim Unterschreiben gesehen, dass da für mich im Display zwei Pakete stehen... Ich habe dann erst einmal gefragt, ob beide Pakete für mich wären, eines verstehe ich ja, denn darauf habe ich gewartet, aber von dem anderen wüsste ich nichts. Er hat dann geguckt und festgestellt, dass beide für mich sind und in dem Moment hatte ich dann auf dem anderen Paket schon den Absender entdeckt. Ich habe ihm dann gesagt, dass es ok wäre mit den beiden Paketen. Er fragte mich dann, was das andere Paket ist und ich habe ihm geantwortet, dass es ein Geschenk ist und ich den Absender nicht persönlich, sondern nur übers Internet kenne. Sein Gesicht wurde immer fragender, ich glaube, das konnte er gar nicht glauben. Und dann habe ich ihm auch noch erzählt, dass ich im letzten Jahr z. B. eine Orchidee geschenkt bekommen habe. Was er gedacht hat, weiß ich nicht, aber ich glaube, er war darüber baff. Genauso, wie ich über mein Paket:

Es war ein Paket von Silvia, über welches ich mich unheimlich gefreut habe. Und natürlich habe den Brief sofort gelesen. ;-) Das Paket ist ein - Adventskalender, welchen Silvia mir zum Geburtstag geschenkt hat.
Auch wenn auf dem Paket ein GROSSES Verbotsschild lag, so habe ich doch schon einmal reingelinst und die kleinen Päckchen angeguckt, befühlt und natürlich wieder ganz vorsichtig ins Paket zurückgelegt.
 
Als kleine Vorfreude durfte ich ein Päckchen, das kleine orangene, schon auswickeln. Und als ob Katharina das gewusst hat, hat sie sich das gleich geschnappt.
Ausgewickelt habe ich es dann und hervor kam ein kleiner Kalender für das nächste Jahr. Und der Kalender steckte in einer wunderschön gearbeiteten Hülle.
 Liebe Silvia, hab vielen, vielen Dank dafür. Ich habe mich unheimlich gefreut und zähle schon jetzt die Tage bis zum 1. Dezember!


Kommentare:

Katharina Schwede hat gesagt…

Da freue ich mich riesig mit dir und so weißt du jetzt auch, dass es Silvia gut geht. Du hast dir in ihre Richtung ja schon Sorgen gemacht.

Liebe Grüße Katharina

Petruschka hat gesagt…

Oh, das ist ja noch so lange hin! Aber eine nette Geste!

LG, Petruschka

tubbie66 hat gesagt…

HAllo Viola, siehste, Vorfreude ist halt doch die schönste Freude.
Und ich hoffe, du bist nicht enttäuscht, sind echt nur Kleinigkeiten.
Und ja, es geht mir gut *winkekatharina*
Lieben Gruß
Silvia