Mittwoch, 6. November 2013

Ein Kleid und eine neue Idee

Nachdem ich in der letzten Wochen meinen Mysterie vollendet hatte, war/ist mir nicht so wirklich nach Patchwork und außerdem braucht Johannes dringend neue Oberteile. Eine Ottobre, in der ich einen hoffentlich passenden Schnitt gefunden habe, liegt auch schon bereit.

Und so habe ich beschlossen, mich nun mal den Anziehsachen zu widmen. Und weil am Wochenende eine Geburtstagsfeier ansteht, habe ich beschlossen - ein Kleid zu nähen. Nein, natürlich nicht für Johannes, sondern für Katharina. Den Schnitt dazu habe ich in einer älteren Ottobre (1/2007) gefunden. Das Kleid sollte nicht zu verspielt, aber schon ein bisschen mädchenhaft sein.

Für einen Stoff hatte ich mich schnell entschieden, länger hat es gedauert, den Stoff wiederzufinden. Letztendlich habe ich ihn bei uns unter dem Bett gefunden, da hatte ich ihn während der Wohnzimmerrenovierungsaktion zwischen geparkt. Das Unterteil des Kleidchens habe ich aus dem bedruckten Cord vom Stoffmarkt genäht, das Oberteil ist ein Tragetuchrest aus den neuesten Glückspäckchen von Didymos, den Beleg habe ich aus einem rosa Jerseyrest gearbeitet.

Das erste Problem bestand nun für mich aber darin, die Biesen zu nähen. In der Ottobre war es ganz einfach beschrieben: Nähen Sie die Biesen. Aha... Zum Glück hatte ich dann in einem Buch aber einen Hinweis gefunden und dann die wohl ersten Biesen meines Lebens genäht. Der Rest war dann keine allzu große Herausforderung mehr. Und damit es nun auch wirklich nach Mädchen aussieht, habe ich zwischen Ober- und Unterteil ein kleines Kräuselbändchen - in rosa! - zwischengefasst.

Heute morgen habe ich dann noch die Knopflöcher gearbeitet - (ein Traum mit der Hus, was habe ich mich sonst vor Knopflöchern gegraut) und dann konnte Katharina Anprobe machen. Es war aber gar nicht so einfach, ein vernünftiges Foto von ihr im Kleid zu machen.

Und dann kam mir heute früh irgendwie der Gedanke an den Blütenzauberquilt, warum, weiß ich selbst nicht so genau. Der Quilt, nein, die Einzelteile, die mal ein Quilt werden sollen, liegen schon seit geraumer Weile in einer Kiste, für die sie eigentlich viel zu schade sind. Anfangs hatte ich mir überlegt, die Blüten alle von Hand zu applizieren, aber bereits bei der ersten Blüte bin ich grandios gescheitert. Irgendwann im Laufe dieses Jahres hatte ich dann mal angefangen, die Blüten auf Vliesofix vorzuzeichnen, aber auch dabei ist es geblieben. Und heute habe ich dann überlegt, dass ich, damit der Quilt überhaupt mal fertig wird, die Blüten mit der Stickmaschine appliziere. Also habe ich mich auf die Suche nach einer ähnlichen Datei gemacht und bin fündig geworden. Und so habe ich dann heute angefangen, die Blüten zu applizieren.
 Von den achtzehn Blöcken, die so gearbeitet werden müssen, habe ich heute vier geschafft, es geht auf jeden Fall schneller, als von Hand oder mit Maschine. ;-) Einzig für das kleine rosa Herz ist auf den Blütenblättern kein Platz mehr. Aber auch dafür werde ich eine Lösung finden und notfalls ändere ich den Namen in "Blütenzauber ohne Herz".

 Überhaupt habe ich in letzter Zeit ziemlich viel gestickt. In den letzten Tagen habe ich noch eine Jacke für Katharina bestickt. Ich hatte mir diese Datei gekauft und wollte sie nun natürlich auch sticken. Als wir am Wochenende vom Fußball nach Hause kamen, hing da die blaue Fleecejacke, die Katharina für Katharina gekauft hatte und da dachte ich, darauf würde sich die Datei gut machen. Also habe ich es probiert, allerdings beim ersten Sticken das Avalon vergessen, die Stiche sind in den Fleece eingesunken. Da es bei der Datei ja sowieso ein bisschen krakelig aussieht, habe ich sie einfach ein zweites Mal gestickt und dann die Folie untergelegt. Und da sah es schon besser aus.

Kommentare:

coconblanc hat gesagt…

Total niedlich ist das Kleid. Katharina sieht süß aus.
Der Blütenzauberquilt wird aber auch wieder ein tolles Projekt. Super Idee, die Blüten zu sticken, ist ja auch mal was anderes :)
LG Gabi

ischilly hat gesagt…

Liebe Viola,
total süß die Kleine in dem Kleidchen! Und das letzte Foto mit Dir darauf ist echt gelungen!
Liebe Grüße und Danke!
Juliane

quilthexle hat gesagt…

Das wollte ich auch gerade sagen - das Foto von Euch beiden Mädels ist echt schön ! Und das mit der Prinzessin ... das muß ich mir auch mal überlegen ;-))
Liebe Grüße
Frauke

Katharina Kilmer hat gesagt…

Hallo Viola,

was für eine reizende Kleine...und das Kleidchen ist auch ganz toll. :-)

lg, Katharina