Donnerstag, 21. November 2013

Winterruhe

Heute morgen war bei uns so richtig schönes, kaltes Winterwetter. Also habe ich Katharina dick angezogen und wir haben Jonathan gemeinsam zur Schule gebracht. Wir sind dann aber schon vor dem Schulhof abgebogen und haben einen Winterspaziergang gemacht. Dabei habe ich so viele schöne Dinge gesehen. Ich glaube, die ganze Welt hält jetzt Winterruhe. Der Nebel von gestern hat sich auf die Natur gelegt und durch den Frost in der Nacht war heute morgen alle wie gepudert...






 
 
Die Bilder sehen so richtig frostig aus, aber es war ein schöner Spaziergang, den wir zwei Frauen heute Vormittag gemacht haben. Und Fototechnisch hat es sich allemal gelohnt. Um der Winterruhe ein wenig entgegenzusetzen, habe ich heute, als ich wieder zu Hause war, begonnen, Jonathans Gartenquilt, der nicht in der Winterruhe ist, zu quilten.
 
Da der Sprühkleber nicht so schön gehalten hat, habe ich erst einmal in der Naht gequiltet, um das Ganze ein wenig zu stabilisieren. Meine Idee war ja, in einigen Motivblöcken frei Hand passend zu den Motiven zu quilten. Ich muss mal schauen, ob mir das gelingt...
 


Kommentare:

Marianne Harmann hat gesagt…

Puh, bei euch schein es ja richtig kalt zu sein. Schöne Fotos hast du gemacht. Ich habe mal meine Kommentarfunktionen durchforstet, konnte aber leider nihts finden. Jetzt google ich mal. Da finde ich meistens irgenwo Hilfe.
Lg Marianne

Utili hat gesagt…

Danke für die schönen winterlich frostigen Spaziergangsfotos.

Liebe Grüße
Uta