Mittwoch, 25. Dezember 2013

Weihnachten

Gestern morgen habe ich die letzten beiden Päckchen von meinen Adventskalendern aufgemacht und ich muss sagen, es war eine gewisse Portion Wehmut dabei. :-(

Silvia hat in den letzten beiden Päckchen noch einmal zwei tolle Sachen "versteckt". Am 23. konnte ich eine tolle Tasse auspacken (ups, von der es gar kein Foto gibt, da meine kleine Katharina daraus gleich am Morgen ihre Milch getrunken hat) und gestern hatte ich zu der Tasse ein passendes MugRug:

Eigentlich ist das kleine Deckchen mit der Stickerei ja fast zu schade, um da eine Tasse drauf abzustellen, aber es passt so schön zur Tasse...

Von Katharina hatte ich am 23. noch einmal etwas für die Seele im Adventskalender, nämlich eine total leckere Schokolade, die es aber auch nicht bis auf's Foto geschafft hat. Schwuppdiwupp und alle war sie... Gestern hatte ich einen Krümelmax im Kalender. Bis gestern wusste ich gar nicht, dass es so etwas gibt und ich habe meine Krümel immer mit der Hand vom Tisch gewischt. Aber gleich heute morgen habe ich den Maxe ausprobiert und ich bin echt begeistert. Vielen Dank dafür. :-)
Und nun kann ich auch zeigen, was der Weihnachtsmann für unsere kleine Katharina gebracht hat: Eine kleine Kinderküche aus Holz, die man auch als Sitzbank benutzen kann. Die nehmen wir dann nach Weihnachten mit in's Schlafzimmer und dann muss Katharina nicht immer auf dem Pappkarton vor der Heizung sitzen. Leider habe ich es nicht mehr geschafft, die gehäkelten Teile fertig zu stellen, irgendetwas kam immer dazwischen. Aber heute morgen habe ich die Sachen dann fertig gemacht und sogar noch ein Eigelb gehäkelt.



Und dann durfte ich heute endlich das Päckchen auspacken, welches ich mit dem letzten Round-Robin-Paket von Veri bekommen habe. Das war eine ganz schöne Herausforderung für mich, schon oft bin ich drum herum geschlichen und habe mal geschüttelt und gefühlt... Aber ich habe es ganz eisern bis heute morgen zugelassen. Und dann habe ich ein Paar toller Topflappen und süße Naschereien ausgewickelt. Die Topflappen haben gleich ihren Platz in der Küche gefunden und werden ihre erste Bewährungsprobe heute Nachmittag haben. Liebe Veri, hab vielen Dank dafür. Ich habe mich unheimlich gefreut.
Und zu guter Letzt möchte ich natürlich noch das Kleidchen zeigen, welches die große Katharina für meine kleine Katharina genäht hat. Leider hat das Kleid zuerst nicht über den kleinen Dickkopf gepasst, so dass ich gestern den Ausschnitt ein wenig weiter gemacht habe. Aber nun passt es und Katharina hat gestern zu Heiligabend ganz stolz ihr Kleidchen ausgeführt.
Sorry, dass es jetzt nur ein seitliches Foto ist, aber es war gestern irgendwie nicht möglich, die junge Dame vernünftig zu fotografieren, sie war immerzu in Bewegung und ist rumgewuselt:

1 Kommentar:

Sandra hat gesagt…

Liebe Viola,
das sieht doch nach einem schönen Weihnachtsfest aus bei Euch! Der Mug Rug mit der Stickerei ist besonders schön, da hattest Du wirklich einen tollen Adventskalender!
Ich wünsche Euch allen noch ein paar ruhige Tage und ein glückliches und gesundes Jahr 2014 mit viel Zeit zum Nähen!

Liebe Grüße, Sandra