Samstag, 8. Februar 2014

Circle-Update 3.0

Hier kommt nun das wohl wohl letzte Circle-Update, das nächste Mal kann ich dann hoffentlich den fertigen Quilt zeigen. ;-)

Gestern stand das Zurechtschneiden der NYB-Blöcke sowie das Zusammennähen des ganzen Teils auf dem Programm. Jetzt kann ich ja sagen, dass ich, als ich mit dem Quilt angefangen habe, überlegt hatte, alle Teile zu nähen, um dann Katharina zu fragen, ob sie mir die Teile zusammennäht. ;-) Das Zusammennähen hatte ich mir nicht wirklich zugetraut. Aber jetzt bin ich irgendwie doch ziemlich stolz auf mich.

Das Zusammenfügen der großen und kleinen Kreise war noch einmal ein bisschen schwierig für mich. Bei den kleinen Kreisen habe ich es noch geschafft, den blauen Streifen rechts auf rechts anzunähen, beim großen Bogen bin ich dann einmal gescheitert und habe ich dann entschieden, das Teil zu applizieren.
Dann konnte ich dazu übergehen, das äußere Teil zuzuschneiden. Die Teile sollten im Stoffbruch zugeschnitten werden; habe ich auch gemacht. Als ich die Teile aufgeklappt habe, habe ich aber festgestellt, dass ich die falsche Kante an den Bruch gelegt habe. Ich doof. Zum Glück hatte ich von dem Fossil Fern ausreichend Stoff, sodass ich noch einmal neu zuschneiden konnte. Schneller konnte ich 4 Meter nicht verballern. ;-)

Nun ja, trotz dieser Blödheit habe ich mein Top zusammengenäht bekommen. Das Einfügen der NYB-Blöcke in den Hintergrund ging besser als gedacht. Die größte Schwierigkeit für mich bestand darin, den großen und den kleinen Kreis zusammenzunähen. Das ist mir überhaupt nicht gut gelungen und als ich mein Top gestern dann angesehen hatte, war meine Motivation, es fertig zu nähen, auf unter den Nullpunkt gesunken.
Auch wenn es nur ein Handyfoto ist, sieht man doch deutlich, was mich gestört hat... Ich habe ernsthaft überlegt, das Top in die Kiste zu packen, schließlich wusste ich ja nun, wie mein Quilt aussehen würde und dass ich auch solche Sachen halbwegs vernünftig schaffen kann. Aber irgendwie war mein Ehrgeiz geweckt und nachdem ich aus den ersten NYB-Blöcken das Papier rausgezupft hatte, hing es schon besser und weil sich Katharina beim Essen so sehr darüber gefreut hat und uns immer wieder durch Zeigen und Rufen darauf aufmerksam gemacht hat, habe ich meinen inneren Schweinhund überwunden... ;-)

Heute morgen habe ich dann das restliche Papier entfernt und dann die Falten abgesteckt. So lag mein Top schon ziemlich glatt.
Die restlichen Beulchen habe ich dann wirklich durch das Bügeln und - was ich niemals gedacht hätte - das Heften rausbekommen.

Eigentlich hatte ich ja auch schon einen ganz konkreten Plan, wie ich quilten wollte. Nachdem ich bei Grit ihre tolle Tischdecke entdeckt hatte, kam mir die Idee, ich könnte ja auch geschwungene Linien quilten. Da ich keine passende Schablonge gefunden hatte, um sie aufzuzeichnen, habe ich die einfach frei Hand gequiltet, daher sind sie auch ungleichmäßig geworden. Aber ich finde es trotzdem schön.



Im Moment bin ich recht zufrieden. Jetzt hängt der Quilt erst einmal wieder am Schrank und ich überlege krampfhaft, was ich explosives in die Ecken quilten könnte...
Eigentlich war der Fossil Fern für diesen Quilt gar nicht vorgesehen, ich hatte angenommen, dass der tiefblaue Dimples für den gesamten Quilt reicht, aber dem war nicht so. Vielleicht hätte ich anders zuschneiden müssen. Wenn ich den Quilt jetzt aber so auf dem Foto sehe, bin ich froh, dass der fast Unistoff nicht gereicht hat. Der Fossil Fern bringt noch einmal so richtig Leben in die Ecken. 

Kommentare:

nealich hat gesagt…

Hallo Lyonel,
das ist ja wohl ein Hammerteil geworden !!!
Ich find es so schön, die Farben, das Muster einfach ALLES !!!
Viel Spaß damit und alles Liebe, K.

Marika hat gesagt…

Hallo Lyonel,
Wow Wahnsinn..mir fehlen die Worte
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
Liebe Grüße Marika

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Viola
Woowww, woowww da bleibt mir ja der Mund offen.
In so kurzer Zeit hast du solch ein super tolles Top genäht und bist schon am quilten *staunstaun*
Ich kann dir leider auch keinen Rat für das Ecken quilten geben, ich kann gar nicht freihand quilten. Ich bin der Typ immer schön neben den Nähten *schäm*
Wen du so weiter machst, können wir bestimmt schon ganz bald den fertigen Quilt bestaunen.
Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Klaudia hat gesagt…

Hallo Viola,


das ist ein Traum von einem Quilt...einfach bombastisch schön!

Blumige Sonntagsgrüßle
♫•*(¯`v´¯)¸.•*✿ღ
*◦.(¯`:✿!:´¯) ✿ღ
*✿.(_.^._)*•.¸¸.•
______________
Klaudia

Allie and Me design hat gesagt…

Liebe Vilola,
jetzt habe ich doch erst einige Zeit staunend und fasziniert deine Fotos angeschaut, bevor ich wieder Worte zum Schreiben habe ...
Dein Top sieht so umwerfend traumhaft schön aus ♥ dass es eine Freude für Augen und Herz ist!
Du kannst stolz auf dich sein :o)
und ich bin froh, dir immer mal wieder ein bisschen über die Schulter schauen zu dürfen.
Sei ganz lieb gegrüßt :o)
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und bis bald :o)
Gesine

sigisart hat gesagt…

Liebe Viola,
ich wiederhole mich wohl, aber das macht nix: dieser Quilt ist der Oberhammer und nie nicht würde ich sowas zustandebringen. Wahnsinn!!! Du hast das supertoll gemacht und ich finde es auch immer wieder schön, dass du auch schreibst, wenn etwas nicht auf den ersten Sitz fluppt, aber du bringst es jedesmal wunderschön hin!
L.G.
sigisart, die auch keine Ahnung hat, was frau in die Ecken quilten könnte...

Cattinka hat gesagt…

Liebe Viola,
also Du hast diesen Quilt sowas von schnell genäht, das ist ja der Hammer. Bei mir würde das Monate dauern. Ich finde er ist sehr gut geworden, und mit dem Kreise nähen, hab ich es auch nicht so! Aber jetzt wo Du das geschafft hast kannst Du Dich an Alles ran trauen.
LG
KATRIN W.

Logopaedchen/Kirsten hat gesagt…

Viola das Teil sieht suuuper schön aus und ich finde ihn so viel besser als in bunt!!! Aber wenn du schon solche Probleme hattest, dann lass ich das lieber :-)

Alexandra Jungen hat gesagt…

Hallo Viola,
absoluter Wahnsinn!!!
Mein Mann musste sich Dein Top in der Vergrößerung anschauen und war total beeindruckt von dieser tollen Arbeit.
Einfach nur GENIAL.
Du hast meinen Respekt, so eine aufwendige Patchworkarbeit so toll umzusetzen.
LG
Alexandra

Marianne Harmann hat gesagt…

Der sieht super toll aus. Die Farbkombination und überhaupt. Die Geschwindigkeit mit der das bei dir trotz der Probleme, die du hattest fertig geworden ist, beeindruckt mir schon sehr.
LG Marianne

Ursula Ernst hat gesagt…

Hallo Viola, wow, wow, wow!!!
Ich bin schwer beeindruckt! Respekt, er sieht einfach nur toll aus!!
Herzliche Grüsse von Ines

Anonym hat gesagt…

Ich kann ja nur herzlich lachen! Du kannst dreimal besser nähen als ich! Und dann soll ausgerechnet ich Dein Hammerprojekt zusammen nähen? Das hast du traumhaft schön ganz alleine geschafft. Ob ich mich jemals an diesen Quilt wage , lasse ich lieber offen :)Liebe Grüße Katharina

Michaela hat gesagt…

Wahnsinn, ich bin begeistert!
Wieviele Stunden hat dein Tag? Ich sehe andauernd neue Werke auf deinem Blog, Hut ab.

Liebe grüße, Michaela

tubbie66 hat gesagt…

Hallo liebe Viola,
Ich denke, du bist kein Wesen von dieser Welt, Dein enormes Tempo und dein kreativer Schub machen mir richtig Angst!
Wahnsinnig toll ist das geworden.
Ich kannte es bisher in verschiedenen Regenbogen? Farben, aber das nur Rot ist auch ganz Klasse. Ich ziehe tief den Hut.
Und nun, was kommt als nächstes??
Lg Silvia

Flickenstichlerin hat gesagt…

Liebe Viola,

das ist ein Ausnahmeprojekt, wunderschön, was für Arbeit, so toll.

Liebe Grüßle,
Sylvia

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Wow, wow, wow Viola du bist unglaublich gut...
Was für eine grandiose und wunderschöne Arbeit!!!!
An so einem Projekt würde ich mehrere Jahre arbeiten und du brauchst nur Tage...phantastisch!
Liebe Grüße
Bente

Petruschka hat gesagt…

Ich bin sprachlos! Das Teil ist wunderschön geworden! Die Farben explodieren ja geradezu.

LG, Petruschka