Sonntag, 2. Februar 2014

Sunset-Circle

Vielen Dank für die lieben Kommentare zu meinen letzten Posts, darüber habe ich mich ganz doll gefreut. Das Nähen der Hasenbach-Blöcke hat mir unheimlich viel Spaß gemacht und wenn nicht immer irgendetwas anderes gewesen wäre, hätte ich wohl noch das ein oder andere Blöckchen mehr genäht. Aber ich habe ja ein ganzes Jahr Zeit, um die Blöcke zu nähen, deswegen habe ich entschieden, mich damit  nicht so arg zu hetzen. Mal schauen, ob mir da gelingt...

Im Moment nähe ich ja erst einmal am Sunset-Circle. Da habe ich mir vorgenommen, die kommende Woche daran zu nähen und ich werde schauen, wie weit ich damit komme. Am Ende der Woche werde ich dann - planmäßig - da erst einmal eine Pause einlegen und mich dem Round Robin und den Monatsprojekten zuwenden.

Sonst mache ich es ja oft so, dass ich mit den vermeintlich einfachen Sachen anfange. Hier habe ich es aber so gemacht, dass ich mich strikt an die Nummerierung in der Anleitung gehalten habe. Als zweites standen die kleinen NYB-Blöcke auf dem Programm. Nachdem ich ja bei der Mitte für meinen Round Robin einen derartigen Block genäht hatte, habe ich ja entschieden, dass das nicht unbedingt das ist, was mir liegt, von daher hatte ich überlegt, die NYB-Blöcke ans Ende des Nähens zu stellen. Das habe ich dann aber doch nicht gemacht und mich todesmutig an die acht kleinen Blöcke gewagt.

Die Spitzen ging recht einfach zu nähen, da habe ich Freitag sogar fünf geschafft. Zuerst hatte ich überlegt, alle NYB-Blöcke aus dem gleichen roten Stoff zu machen, dann habe ich mich aber dagegen entschieden und die Blöcke aus den beiden unterschiedlichen Batiks zu nähen. Heute habe ich dann die Blöcke vollendet und auch gleich an den Mittelstern genäht.

Ui, da waren sie wieder meine verhassten Y-Nähte. Die meide ich eigentlich wieder Teufel das Weihwasser, aber wenn ich den Sunset haben will, muss ich die wohl oder übel nähen. Es war nicht so einfach, aber ich habe es geschafft und ich habe dabei sogar telefoniert. Die Nähte sind nicht perfekt, ich hoffe daher, dass die Nähte, wenn ich nicht telefoniere, noch besser werden. Steffen hatte wieder seinen Standardspruch drauf: "Das sieht doch sowieso keiner! Und ich find's schön!".
Als nächstes habe ich mir den Zirkel vorgenommen. Da muss ich aber vorab eine Menge Zuschnittarbeit leisten, das Nähen sollte dann aber ohne Probleme gehen. Schwierig wird dann wieder das Zusammennähen, denn da sind noch einmal gefühlte Millionen Y-Nähte. Wenn ich recht gesehen habe, sind das dann aber die letzten.

Kommentare:

Michaela hat gesagt…

Schaut super aus!

Das ist scheinbar der Standardspruch aller Männer und kann wahlweise aufs Nähen, Frisur, Bekleidung etc. angewandt werden.

Liebe Grüße, Michaela

Marika hat gesagt…

Dies ist ja ein Traum...
Die Farbe Gestaltung...
Super
Liebe Grüße Marika und eine schöne kreative Woche mit nicht zu vielen y Nähten

Klaudia hat gesagt…

Hallo Viola,

traumhaft und wunderschön!Tolle Farbkombi hast du gewählt...

Liebe Grüßle Klaudia

anngles hat gesagt…

Hallo, gefällt mir sehr gut. Auch die Farbauswahl finde ich gelungen.
Liebe Grüße, anngles.

Heike hat gesagt…

Das sieht wunderschön aus,gefällt mir super. LG Heike

Näh Yoga hat gesagt…

Fantastisch sieht Dein Sunset Circle bisher aus. Der wird ein Traum werden.
LG
Jeannette

Mariebar hat gesagt…

hallo Viola du erstaunst mich doch immer wieder , so viele schöne Sachen dein tag muß mehr STD. haben als meiner liebe Grüsse marita

Alexandra Jungen hat gesagt…

Hallo Viola,
Dein Sunset Circle sieht toll aus, da hat sich die Arbeit mit den verhassten Y-Nähten doch schon gelohnt.
LG
Alexandra

Cattinka hat gesagt…

wow, das sieht sehr gut aus!
LG
KATRIN W.

Petruschka hat gesagt…

Die Farben knallen und sind wirklich toll. Ein tolle Motiv.

LG, Petruschka

Nana hat gesagt…

Ist das schön!!!!! Das sind perfekte Stoffe für dieses Motiv.

Nana

Utili hat gesagt…

Ohne viel Worte, ein Augenschmaus!!!!!
Liebe Grüße
Uta