Mittwoch, 5. März 2014

Geburtstagsblogquiltblöckchenupdate

Was für eine Wortschöpfung!

Aber ganz im Ernst: Heute kann ich wieder ganz stolz ein neues Blöckchen für meine Sammlung zeigen. Und zwar habe ich heute "den weltbesten Blockerkenner und Posthochholer" zum Postkasten geschickt. Er hat das auch wieder so schön verpackt: "Also der Generalanzeiger kann ja wohl gleich weg, aber den Brief von Steffi Mö... möchtest Du ja wohl haben! Stimmts?" Na klar stimmte das und die Frage, ob er nun wohl auch der beste Posthochholer wäre, ließ mich schmunzeln.

Also habe ich Steffis Brief ganz vorsichtig aufgeschlitzt und einen zauberhaften Block in freier Schneidetechnik ans Tageslicht befördert. Ist das nicht wieder ein wunderschöner Block?
Der grüne Hintergrund ist ein faszinierender Stoff, so lebhaft, aber doch irgendwie ruhig. Leider kommt auf dem Foto die Strahlkraft von der Blume nicht so schön rüber. Sie leuchtet und strahlt mit der Sonne, die gerade ins Fenster scheint, um die Wette. Liebe Steffi, hab vielen Dank dafür!

Und nun weiß ich auch, wie ich mir das alles noch besser in Erinnerung behalten kann: Ich werde mir ein Fotobuch davon erstellen. Mit den Vorbereitungen haben ich heute dazu angefangen. Zunächst habe ich immer die Blöcke und die entsprechenden Briefe und/oder Karten eingescannt. Für jeden habe ich einen extra Ordner angelegt, den ich mit der Nummer des Blocks und dem Namen des Absenders benannt habe. So weiß ich gleich, wie viele Blöcke ich schon habe und von wem welcher Block ist. Alles ist fein nummeriert und sortiert, so ganz Jungsfraumäßig eben:
Und schon ein Blick auf das Scanprogramm lässt erahnen, wie bunt und lebendig der Quilt letztendlich werden wird, denn schon in den Vorschaubildern kann man sehen, wie unterschiedlich die Blöcke sind:
So und jetzt werde ich mal die Tauschbriefe fertig machen und dann mal ein bisschen an meinem Farmers Market weiter nähen, damit ich auch mal wieder was Eigenes im Blog zeigen kann. ;-)


1 Kommentar:

1leonore hat gesagt…

Hallo Viola,
das ist ja eine tolle Idee, alle Blöckchen zu speichern und das macht die Jungfrau richtig akkurat!
LG Leonore