Montag, 28. April 2014

Nun endlich

Ich hatte ja schon angekündigt, dass ich noch einmal bessere Bilder von meinem Round Robin-Quilt zeigen werde. Gestern nun kam mir die Ordnerhülle "dazwischen", aber jetzt zeige ich endlich meinen Quilt.

Die Mitte hatte ich wirklich so gequiltet, wie ich es mir aufgezeichnet hatte.

Den hellen Hintergrund habe ich mit kleinen, aneinandergrenzenden Kreisen gequiltet. Das stellt für ich die Wüste dar. Die Mauersegmente habe ich einmal senkrecht und einmal vertikal gequiltet, um damit die Struktur zu verdeutlichen. In den halbrunden Segmenten unter den Mauern habe ich Halbkreise gequiltet. Zwischen die Minarette habe ich eine Palme gequiltet. Die Palme selbst habe ich nicht gequiltet, sondern nur den Bereich drumherum und habe somit die Palme ein bisschen herausgearbeitet.
In den Luftspiegelungen habe ich jeweils die goldenen, geschwungenen Linien nachgequiltet, um so das Flimmern darzustellen.
Die Teppichsegmente habe ich wieder so wie Palme gequiltet, in den bunten Teilen habe ich versucht, ein Muster zu quilten, welches ich wieder durch ganz enge Quiltlinien hervorgehoben habe. Aber auch da schluckt der Stoff viel vom Quilting.
Als ich die Mitte gequiltet fertig gequiltet hatte, war ich zuerst gar nicht zufrieden, denn der gemusterte Stoff schluckt viel vom Quilting (wieder was, was ich gelernt habe). Als ich gequiltet hatte, war Katharina auch gar nicht gut drauf, ich denke, das gab auch mit einen Ausschlag, dass ich so enttäuscht war.

Ich habe dann aber doch weiter gequiltet. Die Abendhimmel habe ich locker und nicht so eng gequiltet, wie den Tag, schließlich ist die Nacht weich und nicht so strenge wie der Tag. Nachts ist alles weicher und nicht so klar. In diesen Segmenten habe ich Linien untereinander gequiltet, so wie die Dämmerung aussieht.
Ein kleines bisschen ist das Quilting zu erkennen, aber leider nicht so richtig gut. Die Abgrenzung zwischen Abend und Tag habe ich wieder mit ganz kleinen, engen Kreisen gequiltet. Die Dämmerung auf der anderen Seite habe ich ebenso gequiltet wie die Nacht. Über der Kuppel der Moschee habe ich lockere Wellenlinien gequiltet, um damit das Strahlen der Moschee darzustellen.
Die Sonnen haben immer Strahlen bekommen und die Ringe habe ich auch noch ein wenig gequiltet.
Der Quilt ist zwar noch immer nicht fertig verziert, aber ich habe ihn schon einmal über unserem Bett aufgehängt und morgens, als meine Nachttischlampe noch an war, sah es einfach zauberhaft aus:



Auf den letzten Bildern ist schon zu sehen, wie ich meinen Quilt noch verziert habe (im Orient funkelt und glitzert es in meiner Vorstellung überall). Ich habe meinen Quilt noch beklebt bzw., wenn ich ganz ehrlich bin, bekleben lassen. Das haben nämlich vorzugsweise meine beiden Jungs gemacht. Sie sind mit Feuereifer bei der Sache, immer unter Beobachtung der kleinen Schwester.
Ich habe einen ganz tollen Quilt durch diese Aktion bekommen und ich mag ihn unheimlich gern. Und die nächsten Steinchen werde ich dann auch wirklich selbst aufkleben. ;-)

Kommentare:

Valomea hat gesagt…

Liebe Viola,
der ist einfach geworden wie ein Quilt aus 1001 Nacht! Danke für die vielen Bilder, man kann das Quilting sehr gut erkennen. Hast Du toll hinbekommen!
LG
Valomea

Alexandra Jungen hat gesagt…

Liebe Viola,
der Quilt ist wirklich traumhaft schön gequiltet. Du hast Dir sehr viele Gedanken zu den Mustern gemacht, toll.
Zeige noch ein Bild, wenn er ganz fertig ist und glitzert.
Ich wünsche Dir ganz viel Freude daran.
LG
Alexandra

Petruschka hat gesagt…

So im L(R)ampenlicht sieht der Quilt einfach verzaubert , märchenhaft und rätselhaft aus.
Und das Foto der stillen Beobachterin ist auch wunderbar.

LG, Petruschka

Saskia Niemann hat gesagt…

Liebe Viola,
dein Quilt ist wunderbar geworden! Dein Quilting ist auch so klasse und kreativ, danke für die vielen Fotos.
Liebe Grüße
Saskia

Klaudia hat gesagt…

Hallo Viola,

dein RR-Quilt ist einfach fantastisch geworden...und auch das Quilting gefällt mir sehr.

LG Klaudia

Sandra hat gesagt…

Liebe Viola,
das ist ein traumhaft schöner Quilt, ich beneide Dich ein bisschen um die ganze Aktion... Ganz, ganz toll und das Quilting gibt dem ganzen noch den richtigen orientalischen Hauch mit. Viel Freude damit!
LG, Sandra

Andrea hat gesagt…

Liebe Viola,
dein Quilt ist wunderschön und das Quilting gefällt mir auch sehr gut.
Zeig ihn doch nochmal wenn er glitzert.

LG
Andrea

sigisart hat gesagt…

Liebe Viola,
das ist ein wirklich super-schön gelungener Traum aus 1001-Nacht, wunderschön und...wahnsinnig schön gequiltet...
L.G.
sigisart

Veri M-C hat gesagt…

ich kann es ja gar nicht fassen, dass Du schon gequiltet hast!!! Vor lauter Urlaub und angefallener Wäsche, bin ich noch zu überhaupt nichts gekommen. Dein Top sieht einfach klasse aus!! und Dein Quilting ist das Tüpfelchen darauf.
erste klasse liebe Viola

Nana hat gesagt…

Wenn das mal nicht ein Prachtstück ist!!!!!!!!

Nana

D hat gesagt…

Liebe Viola,
Dein Quilt ist einen TRAUM! I love it! Das quilting ist Wahnsinn...
GLG
Deborah

Selbermacherin hat gesagt…

*klonck*
Meine Kinnlade ist runtergeklappt!
Das sieht ja wirklich wahnsinnig schön aus!!!!!
Soooooo toll!!!!!!!
*baffbin*
Wie bzw was kleben deine Jungs denn da?
*neugierigfrag*
Susanne

Cattinka hat gesagt…

Oh wow! Wie aufwändig und schön Du gequiltet hast. Das ist ein wahres Prachtstück geworden.
LG
KATRIN W.

Sandra hat gesagt…

Da bin ich auch mal wieder völlig sprachlos! Toll, einfach schön. Der Quilt an sich schon so klasse, jetzt noch das wunderbare Quilting drauf und die "Deko" - ein Traum!
LG, Sandra