Montag, 25. August 2014

Gerettet, was zu retten war...

Gestern Abend hatte ich meinen total windschiefen Quilt ja noch geheftet, durch das Klebespray und die recht geringe Größe ging das relativ schnell. Da mein Klebespray aber gerade so noch gereicht hat, war er nicht so richtig schön fest geheftet und so wäre es riskant gewesen, den Quilt noch länger liegen zu lassen.

Also habe ich heute morgen vor der Arbeit begonnen, den Quilt zu quilten. Eigentlich hatte ich mir vorgestellt, diagonal Wellenlinien zu quilten und die dann mit, ebenfalls, diagonalen Wellenlinie zu kreuzen. Aber das ging leider überhaupt nicht, dafür war das Vlies und das Kuschelfleece zu dick. Also habe ich mich entschieden, den Quilt frei Hand mit Wellenlinien zu quilten. Das ging dann ganz gut, so dass ich heute morgen auch noch das Binding annähen konnte. Dafür hatte ich mir ja vorgenommen bzw. überlegt, von jedem gemusterten Streifen ein Stück ins Binding zu nehmen und auch wenn der eine Stoff nur noch ganz knapp vertreten ist, hat das geklappt.

Und weil ich mich über mein "Fähnchen im Wind" so gefreut habe, musste ich doch gleich mal testen, wie sich der Quilt bei Katharina auf dem Bett macht.

Dass der Quilt schief ist, fällt nun kaum noch auf und Kamey und der Marienkäfer haben es heute tagsüber so richtig schön kuschelig gehabt - und wurden jetzt von Katharina abgelöst. ;-)

Kommentare:

Nana hat gesagt…

Oooo, eine Cabbage Patch Baby... meine beiden haben auch eine und die riechen so gut, egal wie oft man sie wäscht.

Du, der Quilt ist perfekt, gerade weil er krumm und schief ist, so kann die Kleine alles damit machen und nie kommt man in die Verlegenheit zu sagen: "Paß aber auf!" Denn ein krummer Quilt muß besonders lieb gehabt werden.

Nana

Näh Yoga hat gesagt…

Hallo Viola,
mir gefällt der "schiefe" Quilt auch super. Sieht total fröhlich aus und Katharina kann sich jetzt richtig gut einkuscheln.
LG
Jeannette

Cattinka hat gesagt…

Ende gut, alles gut.
Der Quilt ist spitze geworden.
LG
KATRIN W.

Selbermacherin hat gesagt…

Also mir gefällt dein Quilt echt gut!
Sieht richtig kuschelig aus :-)
Susanne

steffi mö hat gesagt…

Liebe Viola,
genau so sollte der Quilt aussehen...Gaumen hoch :o))
herzlichst Steffi

Utili hat gesagt…

Liebe Viola, mir gefällt Katharinas schöner farbenfrohe Quilt, egal ob schief oder nicht, die Kleine kann jetzt schön warm kuscheln.

LG Uta

Eva Leisure hat gesagt…

Passt perfekt - was für ein tolles, quiltiges Kinderzimmer :-) Wow!

Patchlys-Marina hat gesagt…

Tolle Idee, mit dem welligen Rand den Quilt zu retten, oder soll ich sagen, noch hübscher zu machen! Er sieht so frisch und fröhlich aus!
Liebe Grüsse
Marina

Klaudia hat gesagt…

Liebe Viola,
ich finde den Quilt richtig cool, du hast es alles gut gelöst. Deine Kleine wird ihn liebhaben, davon bin ich überzeugt....
TzTzTz...was du schon alles vor der Arbeit noch fertig bringst;-)


Liebe Grüße Klaudia

Julimond hat gesagt…

Einfach klasse. Ich glaube, auch windschief hätte er deiner Tochter gefallen. Das fällt alles nicht mehr auf und ist im Prinzip auch völlig egal. Er gehört Katharina und sie ist bestimmt total glücklich damit.Und du hast ihn mit Liebe im Herzen genäht. Was hängt denn da für ein toller Quilt an der Wand?

lg
Iris

Petruschka hat gesagt…

Kommt Zeit, kommt Rat und du hast dir doch prima zu helfen gewußt. Ich finde den kleinen Quilt sehr charmant und Katharina-Kind ist keine Quilt-Polizei ;-)).

LG, Petruschka

Kristin hat gesagt…

Der wurde klasse, trotz aller Schwierigkeiten!

lg Kristin