Samstag, 23. August 2014

Morgens diese Stunde

Wenn ich ausschlafen kann, kann ich machen, was ich will, ich bin trotzdem pünktlich wach. Meistens erst einmal noch halb dösend, aber sobald ich anfange, irgendwie mein Gehirn zu benutzen, bin ich hellwach und komme auch nicht wieder in den Schlaf. Und eh ich dann im Bett liege und mir das Geschniefe von nebenan anhöre, stehe ich lieber auf und nutze und genieße die Zeit, die ich dann für mich ganz allein habe. Heute morgen zum Beispiel hatte ich Zeit für mich allein seit sechs... Und die Zeit habe ich genutzt und endlich, endlich meinen Vergiss-mein-nicht-Block fertig gestickt.

Die kleinen Blüten, die ja jeweils aus fünf Margeritenstichen bestanden, haben ganz schön aufgehalten. Fertig war ich damit schon seit letztem Wochenende, aber da ich seit einer Woche wieder arbeiten gehe, hatte ich so gar keine Muße, an dem Block weiter zu arbeiten. Zeit hatte ich auch nicht wirklich, denn wir waren auch mal wieder bei IKEA und haben unsere Idee eines Schlafzimmer"schranks" umgesetzt.

Heute morgen nun habe ich noch eine gefühlte Million Knötchenstiche in meine blauen Blüten gesetzt und noch die Blätter gestickt und schon war mein Block fertig.
Die Blüten habe ich mit zwei verschiedenen Blautönen gestickt, bei manchen habe ich auch einen Faden hell- und einen Faden dunkelblau zusammen genommen. Das ist immer gar nicht so einfach, von dem Strang einen einzelnen Faden herauszuziehen.

Ein bisschen ist zu erkennen, dass ich bei den Blüten zwei verschiedene Blautöne verwendet habe und ich finde, es bringt ein bisschen Leben in meine Blüten. Da mir das so gut gefällt, habe ich auch bei den Blättern zwei verschiedene Grüntöne verwendet. Die Farben unterscheiden sich nur minimal, aber ich finde, bei den Blättern sieht man die Nuancen.
Eigentlich "müsste" ich nun noch zwei Blöcke bis Montag sticken, denn dann erscheint schon wieder der nächste Teil. Aber ich mache mir damit keinen Stress, schließlich soll die Arbeit daran ja Spaß machen.

Kommentare:

StrickRatte hat gesagt…

Deinen Block finde ich großartig,
lg Hannelore

Näh Yoga hat gesagt…

Guten Morgen Viola,
Dein Vergißmeinicht Block ist Dir ganz toll gelungen. Das Sticken mit den 2 Farben bringt wirklich Leben in die kleinen Blüten.
Was macht denn Dein Blumenquilt??? Und steht da nicht auch bald der Anlaß dafü ins Haus ??
LG und ein schönes Wochenende
Jeannette

Utili hat gesagt…

Liebe Viola, Deine Verbismeinnicht sehen so schön aus, wie im Frühjahr in meinem Garten, ich finde es super, dass Du zwei Blautöne und zwei Grüntöne verwendet hast.

LG Uta

Nana hat gesagt…

Und wie ich das kenne... erst heute morgen bin ich um 4 Uhr aufgestanden und mußte eine mail schreiben, weil mir was Neues eingefallen war zu einem Quilt, den ich vielleicht nächste Woche zum Quilten bekomme. Mein Hirn ist dann glockenhellwach und fragt leider nicht, ob ich lieber noch´n Weilchen Schlummern möchte.
Dein Block sieht toll aus und - auch wenn ich es nicht erkenne - von nah und in netura sieht man den Farbunterschied bestimmt deutlicher.

Nana

steffi mö hat gesagt…

Liebe Viola,
dein Vergißmeinichtblock ist sowas von zauberschön und du hast es erkannt:o)), ein Hobby sollte keinen Stress machen..
herzlichst Steffi

Grit hat gesagt…

Dieser Block ist ja wirklich wunderschön. So zart. Einfach toll.
LG Grit

Martina hat gesagt…

Kenn ich gut von mir selber, das mit dem ausschlafen.
Dein Block ist wunderschoen geworden.Da ha sich der Einsatz gelohnt.

LintLady hat gesagt…

Hallo Viola,
ich schau ja schon die ganze Zeit, wie ein Block nach dem anderen entsteht. Wunderschön! Ich liebe Vergißmeinnicht.
LG Doris

Petruschka hat gesagt…

Hach wieder was zum Bewundern. Deine Stickerei ist klasse und zwei Farben zu verwenden, ist auf jeden Fall eine klasse Idee. Deshalb mag ich auch sehr gern Verlaufsgarn beim Sticken.

Herzlichst, Petruschka

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Viola,
da hast Du die frühe Zeit ja besonders sinnvoll genutzt. Deine kleinen Blümchen sind ganz zauberhaft geworden und da steckt eine ganze Menge Arbeit drin. Ich streiche gleich noch einmal mit meinen Augen drüber.. ;-)
Liebe Grüße Anke

Die Fischerin hat gesagt…

HAllo Viola,
das ist ja ein ganz wundervolles Blöckchen geworden! Soviel Arbeit macht frau sich aber wirklich nur, wenn Zeit und Muße da ist. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt und wird sicher ein Traumquilt ...
LG, astrid

Alexandra Jungen hat gesagt…

Der Block ist wunderschön geworden, eine zauberhafte Stickerei.
LG
Alexandra

Flickenstichlerin hat gesagt…

Liebe Viola,
dein Vergissmeinicht ist wunderschön geworden.
Ich bin auch eine Lerche, spiele erst mit meinen Spielschen, bevor ich auf die Arbeit gehe.
Liebe Grüßle,
Sylvia