Mittwoch, 8. Oktober 2014

Meine Lebensgeister kehren zurück...

Ich hatte ja schon öfter mal erwähnt, dass ich seit September wieder voll arbeiten gehe und ich mich dadurch erst einmal komplett neu orientieren und meinen Zeitplan neu ordnen musste. Gerade als ich dabei war, mussten wir uns auf Arbeit an eine neue Situation gewöhnen, die von uns allen ziemlich viel fordert und noch bis mindestens Ende des Jahres anhält.

Dadurch war die Zeit für mein Hobby so gut wie nicht mehr vorhanden (ist sie jetzt auch nicht), aber inzwischen habe ich sozusagen meinen Frieden damit geschlossen und meine Nähzeit auf's Wochenende verlegt. Seitdem ich mich gedanklich damit arrangiert habe, geht es mir auch besser und es kommt wieder die Lust auf neue Projekte und darauf, alte fertig zu stellen.

Am Wochenende habe ich gleich damit angefangen, alte Projekte zu nähen. Mein Farmers Market ist so ein altes Projekt. Ich weiß gar nicht mehr genau, seit wann ich den habe, auf jeden Fall kam heute die letzte Lieferung (also muss er ja schon seit Oktober/November 2013 hier liegen). Unabhängig davon habe ich mir am Wochenende vorgenommen: DER WIRD JETZT FERTIG!!! Eigentlich hatte ich gehofft, an dem langen Wochenende ein bisschen weiter zu kommen, aber da Steffen dreimal als Schiedsrichter im Einsatz war, kam es eben anders. Nichtsdestotrotz habe ich ein bisschen nähen können und habe doch glatt ein paar Blöcke geschafft. Und als ich die Blöcke der 5. Lieferung so vor mir liegen sah, wusste ich auch wieder, was mich an diesem Quilt so fasziniert hat.
Die sechste und die achte Lieferung habe ich auch schon genäht, aber davon gibt es kein Foto (noch nicht), ich habe lieber genäht. Und ich fiebere - ehrlich gesagt - schon unheimlich dem Freitag entgegen. Da habe ich schon um drei Feierabend und Steffen ist mit seiner Jugend zum Fußball unterwegs und nimmt Katharina mit... Muss ich mehr sagen?

Ich habe aber nicht nur alte Projekte, sondern auch einige neue (die Lebensgeister - siehe Überschrift - sind wirklich wieder da). Im aktuellen Newsletter von quiltmania war mal wieder ein Hinweis auf einen neuen BoM. Eine ganze Nacht habe ich darüber geschlafen und morgens den Bestellbutton gedrückt und dann war ich ganz hibbelig, wann er denn kommt. Sonnabend kam er dann und ich war hin und weg, allein schon von den Stoffen.

Und während ich mich noch über meinen Brief gefreut und das Einschreiben unterschrieben habe, meinte der Postbote zu mir, dass "dieser Brief dann wohl auch" für mich sei. Es war eine Postsache und das bedeutet ja Post vom Zoll. Man konnte allerdings nur die Straße und den Ort lesen, wie er daraus auf mich geschlossen hat, ist mir bis heute unerklärlich. Und dann ist es irgendwie total blöd, wenn man zwei Bestellungen aus Amerika laufen hat und nicht weiß, welche beim Zoll liegt. Also habe ich Steffen mit allen Unterlagen ausgestattet und er war so lieb, mir die Sachen vom Zoll abzuholen. Und es waren meine Stoffe für den Jinny-Beyer-Quilt. Das sind Stoffe - Wahnsinn!

Und als ob das nicht genug wäre, habe ich mir zur Belohnung einen Quilt beim Handarbeitshaus bestellt. Der stach mir sofort in's Auge, als ich den neuen Katalog angesehen habe. Der Quilt ist ein Traum und die Lecien-Stoffe ja sowieso. Einziges Manko für mich ist, dass er wieder mit Schablonen zugeschnitten wird... Lange habe ich überlegt, da ich ja eigentlich genug Quilts und Projekte habe, aber nachdem weil ich eine Sonderzahlung bekommen habe, habe ich gedacht, das ist jetzt DIE Gelegenheit. Und heute kam mein Paket. Wow, die Stoffe sind wunderschön und ich freue mich schon irrsinnig darauf, den Quilt zu nähen:
Eine ganze Zeit lang, im Grunde genommen schon seitdem ich mit meinem Quilt "Meine Ende und mein Anfang" fertig war, hatte ich nicht so richtig Lust, einen Quilt zu nähen. Katharina sagt immer zu mir, alles hat seine Zeit und ich fühle, dass jetzt die Zeit kommt, in der ich wieder Lust auf meine Nähmaschine habe und ich freue mich darauf. Im Moment bin ich so voller Elan! Ich habe auch sogar schon wieder zwei, drei Nächte durchgeschlafen und habe nachts nicht Ewigkeiten wach gelegen und über die Arbeit nachgedacht. Und wenn ich morgens dann noch irgendwann ohne Kopfschmerzen aufwache, dann ist es wohl nahezu perfekt! :-)

Kommentare:

LintLady hat gesagt…

Hallo Viola,
da hast du dir ja ein paar tolle Projekte vorgenommen. Viel Spaß dabei. LG Doris

Valomea hat gesagt…

Liebe Viola,
das klingt tatsächlich so, als seien deine Lebensgeister zurück gekehrt! *lach*
Der LA-Quilt wird ja zauberhaft, aber nein, nein, nein ich bin gegen Viren geimpft! :-)
Ich bin jedenfalls gespannt auf deine Berichte.
LG
Valomea

Barbara hat gesagt…

Guten Morgen liebe Viola,
Lebensgeister zurückgekommen - das hört sich ja super an.
Deine neuen Projekte faszinieren mich auch und ich freu mich mit Dir, daß Du wieder ans nähen kommen kannst. Aber trotzdem, mach schön langsam und einen Schritt nach dem anderen ;-).
Ganz liebe Grüße schickt Dir
Barbara

Ankes Seesterne hat gesagt…

Liebe Viola,
na, Deine Lebensgeister sind ganz bestimmt zurück, so wie Du zugeschlagen hast. - Tolle neue Projekte sind da zu Dir ins Haus geflattert und Du wirst sicher einiges über den langen dunklen Winter fertig nähen .....sicher...., ganz bestimmt....sag ich mir auch immer... Immer schön eines nach dem anderen!... *grins*
Liebe Grüße
Anke

tubbie66 hat gesagt…

Liebe Viola, nun mach mal langsam, nicht alles auf einmal *lach*
ja so kennen wir dich *schmunzel*
das mit der arbeitssituation ist natürlich doof, aber so kommst du gleich zu beginn richtig rein. und da bleibt halt wenige elan für sonstiges. mir hilft in solchen Phasen immer viel zu schlafen, und die zeit nehme ich mir, da steht die näma dann schon mal ein paar Wochen ohne einschalten ;-D
aber irgendwann kommt ihr wieder in ruhigere Zeiten, und du wirst stolz sein, was du trotzdem alles geschafft hast.
tolle Projekte warten da wieder ...
alles liebe
silvia

Kirsten hat gesagt…

Wow Viola, wie schaffst du das alles? Ich bewundere dich!!! Und freue mich schon auf die neuen Quilts!

Petruschka hat gesagt…

Alles schöne Projekte. Man muß ja ein Ziel haben, oder zwei oder drei ... ;-)). Viel Spaß beim Nähen.

Herzlichst, Petruschka

nealichundderdickeopa hat gesagt…

Hallo Du Liebe, fühl Dich mal feste umärmelt... Ich war schon aweng beunruhigt, aber jetzt weiß ich ja, Du hast gut für Ausgleich gesorgt ;)
Pass auf Dich auf und alles Liebe, Katrin