Samstag, 25. Oktober 2014

Ob sie's geahnt hat?

Als ich Ende des Sommers zwei Sachen für meine Freundin gestickt hatte, bin ich schon fast an meiner Maschine verzweifelt, ständig ist der Faden gerissen, manchmal schon nach zwei, drei Stichen wieder. Alles Saubermachen und neu Einfädeln hat nichts genützt. An den T-Shirts für Jakob bin ich dann verzweifelt und habe mir mal wieder neue Spulenkapseln bestellt.

Aber irgendwer hatte ein Problem damit, dass ich zum Feiertag (3. Oktober) mit meiner Maschine sticke, denn die erste Lieferung kam nicht bei mir an. Der Händler hat dann nach einigen Tagen einen neuen Brief versandt, der dann zwar bei mir ankam, aber nur eine Spulenkapsel enthielt, da nur noch eine auf Lager war. Aber egal, das wird schon. Also habe ich froh angefangen zu sticken und der erste Stich ging in die Spulenkapsel und damit war an Sticken ohne Fadenriss nicht mehr zu denken. Am liebsten hätte ich meiner Maschine denselben Gang gegönnt, wie vor zwei Jahren der Covermaschine: Ab in die Tonne. Aber dafür war sie dann doch zu teuer.

Also habe ich vor zwei Wochen mit den Kundendienst telefoniert und meine Maschine eingeschickt und gestern kam sie wieder wohlbehalten bei mir an. Am längsten hat jeweils der Transport gedauert. Ich bin aber erst heute dazu gekommen, sie auszuprobieren und es gab wieder bitterliche Tränen: Der Faden ist schon wieder ständig gerissen.

Ich habe dann verschiedene andere Fäden probiert, die gingen alle, nur nicht die Marathongarne und bisher habe ich problemlos damit gestickt. Egal, ich bin für meine Stickereien auf andere Garne ausgewichen, aber da da die Farbauswahl sowas von gering ist, musste ich beim letzten wieder das Marathongarn versuchen und siehe da: Es geht!!!

Und dann bin ich ganz mutig geworden und habe mir drei FSL-Dateien gekauft. Bisher habe ich die gemieden, weil ich immer gedacht habe, das kann ich nicht... Tja, und nun ist meine erste Datei fertig und es ist mir nur einmal der Faden gerissen, weil die Nadel abgebrochen ist. HURRA!!!
Ach Mann, hätte ich gewusst, dass das so easy geht, hätte ich mir gleich das Set gekauft. So habe ich erst einmal nur die drei zum Testen genommen. Aber ich freue mich und Anfang nächster Woche soll wohl auch die zweite ausstehende Spulenkapsel verschickt werden. Vielleicht brauche ich sie ja gar nicht, aber es ist immer gut, eine neue zu Hause zu haben. Ach übrigens, gestickt habe ich, na klar, mit Marathongarn. Vielleicht mag meine Maschine kein blau???

Kommentare:

Margit hat gesagt…

sehr schönes weihnachtliches Stickmotiv, schade, dass Du so viel Ärger mit Deiner Sticki hast.
Was aber sind FSL-Dateien? wo gibt es die?
Lg, Margit

Nana hat gesagt…

Soll ich Dir was sagen? Ich bin mir sicher, daß es Farben gibt, die irgendwie nicht so gut gehen. Weiß der Himmel warum!!!!!

Nana

Deborah @Patchwork Atelier hat gesagt…

Deine Stickarbeit sieht toll aus, liebe Viola! Ich habe noch kein Stickmodul für meine Nähmaschine, irgendwie habe ich Angst davor ;) Aber Du hast das trotz anfänglichen Schwierigkeiten toll hinbekommen!
Allerliebste Grüße
Deborah